Beantwortet: PP Manager (lahm)

warcolour

Junior Member
Hallo,

irgendwie ist mein Browser mit dem PP Manager sehr langsam, wenn ich Seiten aufmache , sobald sie auf sind ist man schnell auf der jeweiligen Seiten.
Langsam heißt sobald ich (sagen wir mal auf den Amazon Link klicke dauert es um die 10 Sekunden~ bis er auf geht.
Ist mit 4 Browsern so ( wollte es ausschließen das es am Browser liegt) und ohne PP Manager ist es auch wieder schnell.
Habe dann OpenVPN Gui versucht und mit dem ist man schneller.
Wieso ist das denn so? Würde doch gerne den PP Manger nutzen wollen.

Beim DNSLeak wird mir auch mit dem OpenVPN Manager mehr an verbindungen angezeigt als beim PPM.

mfg

Nutzte:

Windwos 10 64 bit
i7 3770k
Maximus Gene V
16 GB
256 SSD (Samsung)
 
Last edited:
Solution
Hm.. evtl hab ich den Bug gefunden.. ist ein Windows 10 Bug anscheinend.
Das schickt die DNS requests über alle Interfaces raus, und sollte dann eigentlich die erste (schnellste) Antwort verwenden.
Tut es aber nicht, er wartet stattdessen...

PP Frank

Staff member
Ändere mal den DNS-Server... Sprich im Manager unter Einstellungen > Firewall & DNS und weiter unten manuell einstellen. Dort zwei unterschiedliche DNS-Server wählen. Am Besten die schnellen Locations, zb Paris....
 

PP Frank

Staff member
Ich teste auch grad. Ich glaube das ist ein openVPN Problem. Schalte mal auf IPSec um und teste das damit nochmal. Bei mir war das dann deutlich schneller...
 

warcolour

Junior Member
Hallo Frank, nun geht es wieder. Es lag glaub ich am DNS Server wie du gesagt hast. Habe nun Paris und London und es geht auf Steinsel. Vielen lieben Dank!
 

PP Lars

Staff member
Hat noch irgend jemand dieses Problem?

@warcolour : Welche Windows 10 Version hast du genau? Home oder Pro?

Wir können das Problem hier auf einem Windows 10 Home reproduzieren.

Es scheint an den IPv6 Nameservern zu liegen.. aber noch ist vollkommen unklar wieso.
Die V6 Nameserver sind erreichbar und reagieren auch schnell, aber windows scheint die namesauflösung trotzdem zu verkacken.


Grüße
Lars
 

warcolour

Junior Member
Hallo Lars,

dachte es würde gehn aber das Problem ist nun wieder da.

Ich habe Windows 10 64 bit Insider Preview 14955. Habe das Problem auch ein paar Versionen davor gehabt.

Auf meinem Handy (Android 6.0.1) läuft alles bestens mit VPN Client Pro.

Grüße
warcolour
 
Last edited:

PP Lars

Staff member
Hast du mal auf Ipsec umgestellt?
Funktioniert das?

Und ist das ein Windows 10 Home, oder Pro ?
Bis jetzt kommt mir das so vor als würde dieses Problem nur Windows 10 Home betreffen, mal schauen.

Grüße
Lars
 

PP Lars

Staff member
Naja.. unsicherer ist immer so relativ.
Ipsec benutzt die Windows Ipsec Funktionen, die vertrauen den CA's die in Windows drin sind.
D.h. in der Theorie könnte jemand Man In The Middle spielen wenn er ein Certifikat für unsere Domains hat das mit einer Ca gesigned ist der Windows vertraut.
An sowas kommt man aber zum Glück nicht ran wenn man nicht gerade die NSA ist, und die würden sowas eher nicht machen, weil der Angegriffene ja theoretisch sehen kann das das Cert nicht den richtigen Fingerprint hat und so.
Also ja. Falls du von der NSA abgehört wirst, dann nimm .. ach was soll man sagen, dann knips dein Internet ab.
Aber ansonsten ist Ipsec ok. ;)

Grüße
Lars
 
Last edited:

PP Lars

Staff member
Lass einfach auf automatisch, wie gesagt, die DNS Server reagieren eigentlich schnell,
das hab ich getestet, dieser 10 Sekunden delay ist irgend ein Bug in Windows.
Ich bastel da im Moment dran rum, ich denke mal morgen gibts eine Beta Version vom Client die das evtl. fixed.

Grüße
Lars
 

Nytro87

Junior Member
Cool danke der neue Client ist super bisher :)

Alle VPN Server verbinden generell schneller unter Windows 10. Und auch Kaskadierung funktioniert jetzt wieder über 2+ Server, auch wenn ich das nicht brauche :D
Super ist auch das man IPV6 Leak deaktivieren kann, wenn man sowieso keine IPV6 vom Provider bekommt.

DNS Leaks habe ich auch keine, es scheint immer automatisch die DNS genommen zu werden zu dem Server man verbunden ist, macht ja auch Sinn :) Fand ich beim alten Client manchmal lästig das man sich in die USA verbindet und dann ein DNS von Steinsel genommen wird oder so ^^
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Active Member
Unter "Einstellungen--->Sonstiges" wird die neue BETA nicht ersetzt - "Alles auf dem neusten Stand" steht dort und die 1.8.10.0 bleibt installiert.

Beim manuellen installieren erscheint folgende Meldung...siehe unten.
Oder verwechsel ich jetzt BETA und Stable.....hm.
 

Attachments

  • beta.JPG
    beta.JPG
    12.5 KB · Views: 11

warcolour

Junior Member
Erstmal Danke Frank für die Mühe!

Das Problem besteht immer noch bei mir. Es scheint sich ein wenig gebessert zu haben. Aber sicher kann ich das nicht sagen, da muss ich noch ein bisschen mit rumspielen.

Mal was anderes hatte bei Steisel auf einer my ip Seite gesehen das dort Germany root SA steht. Ist das normal? Wenn ich auf Amsterdam connecte wird nur Holland angezeigt.

 
Top