Abmahnung bekommen

Status
Not open for further replies.

PP Frank

Staff member
@PP Frank

Wie testet ihr bei reconnects oder aufwachen des systems aus dem standby zustand eigentlich auf dns leaks ?

grüsse

Hier gehts nicht um DNS-Leaks. Die sind im Endeffekt sogar ziemlich Wurst, ganz besonders bei dem Thema. Hier gehts um die Windows Firewall die der Nutzer nicht richtig gesetzt hat.

Falls sich jemand erbarmen will (der sich auch wirklich auskennt) und meine Konfiguration checken würde, wäre ich natürlich bereit eine kleine Spende zu geben;)

Das kannst du selber machen. Wie oben beschrieben: Im Manager die Firewalloption auf "Anwendungsstart" setzen, KEINEN VPN Tunnel aktiv haben, dann ein Windows CMD öffnen und "ping 8.8.8.8" eingeben. Geht der Ping durch ist ein Problem da und man sollte die Windows Firewall auf Standard zurück setzen. Geht der Ping nicht durch, ist alles OK

PS / Edit: Torrents würde ich ausschließlich per Proxy einbinden, ist sicherer als über den VPN-Manager (meine Meinung).
Extrem gewagte These. Proxys sind sehr unzuverlässig. Wenn dann kann man die aber zusätzlich zum Manager als Fallback mit rein nehmen. Aber auch nur als das. Ansonsten ist der VPN Manager die DEUTLICH bessere Wahl, man muss aber eben auch die Firewall prüfen
 

moejoe

Member
Hier gehts nicht um DNS-Leaks. Die sind im Endeffekt sogar ziemlich Wurst, ganz besonders bei dem Thema. Hier gehts um die Windows Firewall die der Nutzer nicht richtig gesetzt hat.
Ok aber da es ja um einen Leak geht, da die Firewall nicht richtig konfiguriert war bzw. eine drittwall diese bypassed, finde ich schon dass das zum Thema passt, da ja windows soviel ich weiss zb. im hybernation/wake up zustand seinen state ändert und diesen auch an die netzwerk adapter weitergibt und das ja dann auch Auswirkungen auf die Firewall bzw einen Killswitch hat oder.

grüsse
 

virtualagent

New Member
Hallo,

mein Beileid für die blöde Abmahnung.
Ich nutze Torrents schon eigentlich immer, allerdings mache ich das >Nie über die sogenannten Public Boards.
Wenn dann nur über geschlossene Tracker (ALT)

Dort kann man auch ohne VPN laden, habe ich Jahrelang gemacht, VPN ist aber erlaubt.
Wenn du bei Torrent bleiben willst dann bitte nur über diese laden, die meisten sind auch Deutschsprachig und haben eine sehr gute Com.

Einziges problem wird nur sein, du musst jemanden kennen der dich dorthin einlädt.
 

PP Frank

Staff member
Ok aber da es ja um einen Leak geht, da die Firewall nicht richtig konfiguriert war bzw. eine drittwall diese bypassed, finde ich schon dass das zum Thema passt, da ja windows soviel ich weiss zb. im hybernation/wake up zustand seinen state ändert und diesen auch an die netzwerk adapter weitergibt und das ja dann auch Auswirkungen auf die Firewall bzw einen Killswitch hat oder.
Nein, schon alleine weil der DNS-Leak so gut wie gar nicht kritisch ist und meist völlig überbewertet ist. Hier gehts um einen reinen IP Leak
 

bohumil

Active Member
Also das Ganze hier geht völlig am Sinn der Benutzung von PP VPN vorbei.
Wenn alles richtig eingestellt ist, dann gibt es keine Bedrohung mehr und das ganze Proxy-Zeugs, Virtual Box, etc. oder geschlossene Tracker braucht ihr nicht mehr.
Warum so kompliziert?:rolleyes:
Traut ihr PP nicht mehr, dann könnt ihr es auch abbestellen.
Bei mir funzt es:
CapturFiles.png

Vielleich liegts am Mac, dass hier alles funzt?:D
 
Last edited:

virtualagent

New Member
Also das Ganze hier geht völlig am Sinn der Benutzung von PP VPN vorbei.
Wenn alles richtig eingestellt ist, dann gibt es keine Bedrohung mehr und das ganze Proxy-Zeugs, Virtual Box, etc. oder geschlossene Tracker braucht ihr nicht mehr.
Warum so kompliziert?:rolleyes:
Traut ihr PP nicht mehr, dann könnt ihr es auch abbestellen.
Bei mir funzt es:
View attachment 1089
Das hat nix mit Zeugs zu tun, wenn du die Feinen Unterschiede nicht kennst dann bitte auch keine sinnlosen Kommentare dazu.
Ich gehe davon aus das der User hauptsächlich Deutsche Sachen benötigt, da bietet es sich an sowas zu nutzen, ob nu mit oder ohne.
 

bohumil

Active Member
Wenn du so freundlich wärest, mir diese feinen Unterschiede zu erklären...
U.a. für was brauche ich einen Proxy bei aktiviertem VPN?
Ich lerne gerne dazu.
 

virtualagent

New Member
Habe ich doch geschrieben, Hauptsächlich Deutscher Stuff, davon gehe ich jetzt mal aus.
Ausserdem eine Deutschsprachige Community wo man Requests erstellen kann.
Geprüfte Viren freie Torrents und wesentlich schneller im Speed da die meisten dort Server nutzen (Seedboxen)

Willst du noch etwas wissen ? Ich kläre dich gerne weiter auf.

Edit. der wichtigste Punkt wäre aber, hätte der User einen Tacker genutzt, dann hätte er diese Abmahnung gar nicht erst bekommen.
 
Last edited:

bohumil

Active Member
Aber dann erkläre mir warum ich ausser VPN noch zusätzlich einen Proxy(zeugs) benötige.
Ich spreche hier nicht gegen eine geschlossene Torrent Gemeinde (was du wo virenfrei und schnell herunterlädst, ist deine persönliche Sache), sondern ich möchte lediglich darauf hinweisen, dass PP VPN dich vor den Anwaltsgeiern schützt, sofern es richtig eingerichtet ist.
Und das sollte genügen, ansonsten vergessen wir PP.
PP vermittelt dir eine anonyme Verbindung zu deinen Trackern, aber für die Qualität dieser, sind die Jungs von PP bestimmt nicht verantwortlich.
 
Last edited:

virtualagent

New Member
Tracker = geschlossenes Board.
ALT = Anti Leech Tracker

Diese Boards nutzen zu dem nur sichere Clienten die vom Team ausgesucht werden.
Viele der Neuen Clienten UTorrent usw Telefonieren auch gerne mal nach Hause.

Edit. hatte das "r" vergessen, ist mir gerade aufgefallen.
 
Tracker = geschlossenes Board.
ALT = Anti Leech Tracker

Diese Boards nutzen zu dem nur sichere Clienten die vom Team ausgesucht werden.
Viele der Neuen Clienten UTorrent usw Telefonieren auch gerne mal nach Hause.

Edit. hatte das "r" vergessen, ist mir gerade aufgefallen.
Ist qBittorrent empfehlenswert?
 

Wcon

Active Member
Sorry, das war etwas hart formuliert, aber mich hat gestört, dass das Thema Proxy und dadurch weitere Wege wie z.B. SSH hier völlig kleingeredet werden. Aber ich halte mit ab jetzt an dieser Stelle raus, weil ich Torrents ohnehin nicht verwende. P.S. Den VPN Manager verwende ich übrigens auch nicht, sondern nur SSH, und bin damit sehr zufrieden.
 

bohumil

Active Member
OK. Aber bitte erkläre mir was es mit den Proxys bei laufendem VPN auf sich hat, ich verstehe es nicht.
Warum benutzt du den VPN manager nicht?
 

virtualagent

New Member
Ist qBittorrent empfehlenswert?
Ja, aber nicht alle. Auf meinem Board sind diese erlaubt.

qBittorrent 2.9.5 qBittorrent 2.9.7 qBittorrent 3.0.10 qBittorrent 3.0.11 qBittorrent 3.0.4
qBittorrent 3.0.6 qBittorrent 3.1.10 qBittorrent 3.1.11 qBittorrent 3.1.12 qBittorrent 3.1.9
qBittorrent 3.1.9.2 qBittorrent 3.2.3 qBittorrent 3.2.5 qBittorrent 3.3.10 qBittorrent 3.3.11
qBittorrent 3.3.12 qBittorrent 3.3.15 qBittorrent 3.3.16 qBittorrent 3.3.4 qBittorrent 3.3.6
qBittorrent 3.3.7 qBittorrent 4.0.4 qBittorrent 4.1.1 qBittorrent 4.1.2 qBittorrent 4.1.4

Andere wurden gesperrt aus Sicherheitsgründen.
 

Wcon

Active Member
So von der Kritik her schließe ich mich dem Kommentar von @virtualagent an. Aber warum jetzt Proxy / Socks5 völlig ungeeigent für Torrents sein sollen, erschließt sich mir nicht. Ich halte mich aber inhaltlich zurück, weil ich meine Aussagen nicht weiter begründen möchte.
 
Status
Not open for further replies.
Top