Vorsicht bei Nord VPN!

webslap

Member
Heftig, was sich da NordVPN geleistet hat. Immer behaupten, alles sei sicher. Irgendwie schadet das auch der ganzen VPN Industrie. Clients, Implementierung der Protokolle, Anti-Leak usw. ==> es wird immer wieder Fehler geben.
Wieso schadet es der ganzen VPN Industrie?
Es schadet den Massenanbietern, das ist dann so als sagt man es schadet der Nahrungsmittelindustrie, wenn McDonalds erwischt wird altes Fleisch zu verwenden.
Und wenn man endlich aufhört den Marketingprodukten wie NordVPN glauben zu schenken, dann ist es für andere Qualitätsanbieter ja sicher kein Nachteil.
 

kafka

Active Member
Wieso schadet es der ganzen VPN Industrie?
Es schadet den Massenanbietern, das ist dann so als sagt man es schadet der Nahrungsmittelindustrie, wenn McDonalds erwischt wird altes Fleisch zu verwenden.
Und wenn man endlich aufhört den Marketingprodukten wie NordVPN glauben zu schenken, dann ist es für andere Qualitätsanbieter ja sicher kein Nachteil.
Treffender Vergleich.

Jedoch: Um den typischen NVPN User ist es ja nicht wirklich schad.
Wer 2019 noch auf Fernsehwerbung, blinkende Fenster auf deren Website (NUR HEUTE! NUR JETZT FÜR NUR 50CENT FÜR ZEHN JAHRE NVPN GENIEßEN!!!), auf billige Technik-Youtuber und deren Placements abfährt bekommt eben die Quittung.

Und das Gros dieser Nutzerschaft hat dies nicht mal mitbekommen bzw. rafft ohnehin nicht was vor sich geht.
 

Morbis55

Active Member
Ganz klar Perfect Privacy. Keine weitere Diskussion!
Naja, hier gilt erstmal Demut vor Hochmut!

PP ist sicher ein guter Anbieter und relativ weit vorner in der Liste.
Ich könnte als langjähriges Mitglied jedoch sofort ein Dutzend Dingen nennen, die nicht gut sind
und die anderen Anbieter besser machen. (Soll hier nich Teil der Diskussion sein)

Ganz neutral kann man jedoch sagen, dass für gewisse Use Cases und gewisse Personen
andere Anbieter definitiv die bessere Wahl sind.
Weder habt ihr die meisten Auswahl bei den Servern, noch die beste Speed, Stabilität und Zuverlässigkeit.
Die Deutschen Server finde ich persönlich unbenutzbar. Das erinnert mich ans Tor Netzwerk
 

PP Christian

Staff member
Naja, hier gilt erstmal Demut vor Hochmut!
Das hat hier nix mit Hochmut zu tun. Wer würde schon in einem Restaurant gehen, sich den Koch an den Tisch rufen und ihn vor allen Gästen laut fragen wo man hier in der Stadt besser essen kann? Das gehört sich einfach nicht. Finde ich jedenfalls.

Weder habt ihr die meisten Auswahl bei den Servern, noch die beste Speed, Stabilität und Zuverlässigkeit.
Die Deutschen Server finde ich persönlich unbenutzbar. Das erinnert mich ans Tor Netzwerk
Wir haben genug Server für unsere Nutzer bereitgestellt. Bei steigender Nutzerfrequenz kommen immer neue hinzu. Wenn ich auf einen Deutschen Server gehe, habe ich kaum messbare Verluste. Bei ner 100.000er Verbindung komme ich auf 93.000. Ich arbeite tagtäglich auf unseren Servern und kann versichern, dass unsere Verbindungen stabil und zuverlässig sind. Wenn dies bei Dir und auch anderen nicht so ist, kann es an anderen Umständen liegen. Wie z.B. der ISP, falsche Konfiguration etc. Unsere Supportmitarbeiter geben ihr bestes, um solchen "externen Fehlerquellen" auf den Grund zu gehen. Das gelingt natürlich nicht immer da wir von hier aus nicht alle Faktoren 1:1 nachstellen können.
 
Weder habt ihr die meisten Auswahl bei den Servern, noch die beste Speed, Stabilität und Zuverlässigkeit.
Also mit IPSec hat n Kumpel mit ner GigaBit-Verbindung solide 450 Mbit/s über Deutsche Server. Auch kacken die Server nie ab. Also Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Stabilität kann man bei PP echt nicht bemängeln. Wenn du Kritikpunkte suchst, dann eher Mac-Client, Linux-Client oder SSH-Manager. Die Server sind die stabilsten VPN-Server, die ich kenne (Habe mal früher CyberGhost, Mullvad und Nordvpn getestet).
 
Top