MyEnTunnel - SSH-Client für WINDOWS

Hallo, Leute!

Ziehe hier mal ein Problem vom alten Forum rüber, das da nicht gelöst war - verbunden mit der freundlichen Anregung an Paolo, das doch in die Anleitung mit aufzunehmen ...

Also: ich möchte in einem der MyEnTunnel-Profile einen Tunnel anlegen. Ich beschreibe einfach mal, wie ich mich erfolglos darum bemüht habe, und vielleicht ist ja jemand so nett, mir zu sagen, was ich dabei falsch gemacht habe.

In diesem Fall war es (nur zum Ausprobieren) das Profil für Denver. Ich verbinde mich mit Denver, Benutzername eingegeben, Passwort stimmt, Verbindung kommt zustande, IP-Check bestätigt: ich surfe jetzt über Denver. Überhaupt funktioniert MyEnTunnel bei mir ohne solche Versuche optimal, ich mache also bis hierhin alles richtig.

Nun möchte ich einen Tunnel von Denver über Kiev einrichten - also so, dass mein Rechner mit Denver korrespondiert, es bei einem IP-Check aber so aussieht, als käme meine Anfrage aus Kiev.

Dazu trage ich im Reiter "Tunnel" (Anzeigen, Reiter "Tunnel", linke Spalte) folgenden String ein, speichere ihn und verbinde mich neu:

8099:91.218.36.216:3128

Den habe ich den Serverdaten für den Server in Kiev entnommen (auf https://new.perfect-privacy.com/member/server/ , dann in der Zeile für Kiev auf das Feld "IPs/Ports" geklickt). Zur Erläuterung: Vorher hatte ich versucht, der Antwort von speedylein (https://forum.perfect-privacy.com/showpost.php?p=27708&postcount=108) auf meine letzte Anfrage (https://forum.perfect-privacy.com/showpost.php?p=27696&postcount=107) im alten Forum zu folgen, und habe seinen Screenshot und die darin enthaltene Serveradresse benutzt - hat aber nicht geklappt.

Weder mit speedyleins Daten noch mit der Kiev-IP "91.218.36.216" klappt es. Wenn ich in den Firefox-Proxy-Einstellungen als SOCKS-Host "localhost:8010" eintrage, ergibt der IP-Check immer Denver, egal, was ich im Denver-Profil von MyEn unter Tunnel eintrage. Wenn ich da versuchsweise "localhost:8099" eintrage, dann lädt Firefox beim nächsten Seitenaufruf, und lädt, und lädt, und das wars - bis ich die Verbindung zu Denver dann endlich unterbreche (dann kommt das übliche "Fehler: Proxy-Server verweigert die Verbindung").

Wo liegt hier der tote Hund? Welche Werte gebe ich falsch ein? Habe ich die falsche IP für Kiev? Speedylein spricht in seinem Antwort-Post im alten Forum von den "neuen Stockholm-IPs", die man dafür braucht - sind das denn andere als die, die ich auf https://new.perfect-privacy.com/member/server/ finde? Und wenn ja, wo finde ich die?

Sorry, dass ich damit so noobmäßig rüberkomme, aber auch Leute wie ich würden gerne anonym surfen, und da ist es mir einfach zu unsicher, nur einen einzigen Proxy-Server zu benutzen. Es ist für "DIE" bestimmt die leichteste Übung, den Traffic, der von einer Proxy-IP rauskommt, dem Traffic zuzuordnen, der einen Moment vorher an die gleiche IP abgeschickt wurde. Und Ihr wisst ja, wen ich meine, Ihr lest ja auch Zeitung.

Danke schon mal für Eure Hilfe!
 

JackCarver

Well-known Member
Wenn du möchtest dass alles ssh verschlüsselt ist musst du ne Verbindung zum ssh Server starten, bevor du die Verbindung zum Proxy machst. Ich hab dazu im alten Forum mal was gepostet wie das ganze unter der Kommandozeile mit plink.exe geht, mit MyEnTunnel hab ich's nicht getestet, sollte da aber auch gehen.
 

speedylein

Active Member
Geht auch unter MyenTunnel noch mit diesen
Einstellungen.8099:91.218.36.216:3128 bei tunnel.
Ersetze ich die 3128 allerdings durch 5080,und ändere
im Fuchs die Proxyeinstellungen von HTTP auf socks,
geht gar nichts.In den Einstellungen bei MyenTunnel
ist auch nur kiev.perfect-privacy.com ohne socks Eingetragen.
Ich hab das auch nur mal zum Testen wieder "vorgekramt".
Da ist nähmlich was unerklärlich.Alle Testseiten erkennen
mich aus Schweden kommend.Auch YouTube,war ich gerade:
Land Schweden
Nur der IP Check auf Perfect Privacy zeigt meine Originale
Deutsche IP an(OpenVPN ist aus)
Also,wenn diese Seite hier meine wahre Identität sehen kann,können
das mit Sicherheit einige andere Seiten auch......
 

JackCarver

Well-known Member
Wenn du über nen Proxy surfst ist die Sicherheit vor Entdeckung ohnehin höher als mit OpenVPN. Wenn dir also Sicherheit wichtig ist, dann lass die Proxies links liegen... Musst dann auch nicht peinlich drauf achten, dass Flash, Java usw abgeschalten sind. Um mal irwo Internet TV zu gucken wo man ne Landes-IP braucht wie Hulu geht ein Proxy natürlich aber bei Dingen wie Torrents Never ever!!!!!
 

speedylein

Active Member
Na ja,meine E-Mule und Torrent Zeiten sind schon laaaange vorbei.Nachdem das immer schlimmer mit den Abmahnungen wurde.
Da hab ich mir gesagt,nu' is' Schluß.Hab selber mit einer kleinen Gruppe in einem Bekannten Board Files verteilt.
Mir geht es nur um die Daten,die Übertragen werden.Also sagen wir mal:pRISM ist Schuld daran,das hier Kunde wurde
 

speedylein

Active Member
owa;n1171 said:
prism ist schuld dass du digitalen content gratis willst? :rolleyes:

Du drehst mir das Wort im Munde um :confused: Spassvogel.
Einzigste,was man mir noch "Vorwerfen" könnte,das ich ab und zu mir aus YouTube Videos und
Playlisten die Mp3 raushole,verboten ist das nicht.
Nee,im Ernst.Seit Prism bekannt wurde,hab ich ne Möglichkeit gesucht,das meine Daten beim Surfen
nicht für jeden Sichtbar sind.Da ist auch noch die Sache,das jetzt in Deutschland Polizeimässig
ohne Richterliche Verfügung der Provider Daten rausgeben muß.
So bin ich halt nach langem Googeln hier gelandet.Wußte Anfang des Jahres nicht,was nen
VPN in dieser Art eigentlich ist....
Schalke 1:1:mad:
 

donau444

Member
scheint zu funktionieren, ist es normal das man kein user/pass mehr eingeben muss beim starten des browsers, wahr früher der fall (pp ssh client) ??
 

speedylein

Active Member
Wenn du über HTTP Proxy gehst,brauchst Du Einlogdaten.
Bei Socks nicht.
Kleines Beispiel,eben schnell gemacht.Socks ausgeschaltet,aber im
Tab "Tunnel" nen 3128 Proxy eingetragen.
 

owa

Active Member
donau444;n1424 said:
scheint zu funktionieren, ist es normal das man kein user/pass mehr eingeben muss beim starten des browsers, wahr früher der fall (pp ssh client) ??

die funktion habe ich angefragt und wurde eingebaut
 

Paolo

Member
Bitte Unterhaltungen über den PP SSH Client im entsprechenden Thread führen! Das Thema hier ist jetzt schon zugemüllt...

Die Server und Serverinfos wurden aktualisiert.
 

speedylein

Active Member
Paolo;n1587 said:
Bitte Unterhaltungen über den PP SSH Client im entsprechenden Thread führen! Das Thema hier ist jetzt schon zugemüllt...



Die Server und Serverinfos wurden aktualisiert.

Bitte mal Kontrollieren.Da ist nix zum Laden.Kommt nur die normale "xup.in" Seite
wenn man auf den aktualisierten Link klickt
Edit
 

Paolo

Member
Ich werde das Programm nicht mehr aktualisieren, da sich keiner mehr dafür interessiert. Zudem hat PP seinen eigenen Tunnelmanager veröffentlicht.

Persönlich nutze ich die aktuelle MyEnTunnel Version weiter da stabiler, simpler und effektiver als das PP Programm.

Wenn also doch noch Interesse bestehen sollte lasst es mich wissen. Ich gehe aber nicht davon aus.
 
Top