Keine Ipsec Verbindung mit neustem Windows Oktober Update (1809)

Discussion in 'Dienste - Fragen & Antworten (Q&A)' started by Amjak, Oct 3, 2018.

  1. a

    apgvr New Member

    Warum sich IPSec nach wegklicken der Fehlermeldung bei mir dennoch verbunden hat lag daran das die VPN-Verbindung die der VPN-Manager erstellt unter Netzwerkverbindungen noch da war.
    Als ich die zum testen gelöscht hatte geht es auch bei mir jetzt nur noch per OpenVPN.

    Das Problem scheint nämlich zu sein das der VPN-Manager keine VPN-Verbindung mehr erstellen/einrichten kann.
     
  2. s

    sheracircus New Member

    Ich habe das Update 1809 ja schon seit längerem drauf, bin nicht zurückgekehrt zur vorherigen Version, da ich gehofft habe, dass PP oder Microsoft das Problem lösen. Nun ist ein downgrade auf die alte Version in Windows nicht mehr möglich. Mein 2. PC ist leider sehr schwach auf der Brust und habe deshalb erhebliche Geschwindigkeitseinbußen unter OpenVPN, weshalb ich dort immer IPSec verwendet habe.

    Ist es nicht möglich den PP-Manager upzudaten, damit IPSec wieder funktioniert?
     
    Amjak and dickesbärchen like this.
  3. L

    Luke32 New Member

    Verstehe auch nicht was das soll. Habe das October Update schon seit 5 Wochen drauf und der Client hat seitdem immernoch kein Update gesehen. Und was ich noch schlimmer finde als das. Keinerlei Stellungnahme vom Staff. Armsehlig meiner Meinung nach. Zumal Windows 10 ja echt fast alle Kunden hier nutzen.
     
    dickesbärchen likes this.
  4. dickesbärchen

    dickesbärchen New Member

    Perfect-Pivacy: Der Preis entspricht einem Premium-Anbieter. Nur der Preis?
     
    hugole1 likes this.
  5. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Ich habe das jetzt nochmal unter mehreren Windows Installationen geprüft und kann keine Probleme am Manager an sich feststellen.
    Wir hatten das Thema auch schon mehrfach angesprochen, das die Windows API extrem anfällig ist.
    Es gibt nur ein paar Sachen die ihr versuchen könnt:

    1. Die Windows Firewall auf Standard zurück setzen
    2. Den Manager via Windows Systemsteuerung deinstallieren, neu von der Seite runter laden, neu installieren

    Wenn das nicht geht, dann könnt ihr lediglich auf manuelles IPSec in Windows zurück greifen: Windows IPSec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten
     
  6. dickesbärchen

    dickesbärchen New Member

    Unter welchen Windows Installationen wurde das geprüft? Auch unter Windows 10 1809? Und was bedeutet "keine Probleme am Manager an sich"?
    Schritt 1. und 2. habe ich soeben ausgeführt. Das Problem bleibt bestehen. IPsec im Manager geht nach wie vor nicht.
    Wird es ein Update des Managers geben? Ihr habt es ja schon mal hingekriegt.
     

    Attached Files:

    • 1.jpg
      1.jpg
      File size:
      175.3 KB
      Views:
      6
    • 2.jpg
      2.jpg
      File size:
      206.7 KB
      Views:
      6
  7. s

    sheracircus New Member

    Schritt 1 und 2 habe ich auch schon mehrfach durchgeführt. IPSec mit Win 10 1809 wurde hier sicher nicht geprüft.... Jeder der dieses Update hat, hat das Problem mit dem Manager. Ich würde ungern auf den Manager verzichten und alles manuell mit den Zertifikaten machen....
     
  8. a

    apgvr New Member

    Würde mich auch interessieren, wurde der Manager unter mehreren Windows Installationen mit dem Update 1809 probiert und hat sich problemlos per IPSec verbunden?
    Wenn ja, fall ich vom Glauben ab...

    1 & 2 kann man vergessen, das ändert nix.
    Der Manager kann keine VPN-Verbindung unter 1809 mehr erzeugen, lt. Fehlermeldung.
     
  9. e

    el_capitano New Member

    Kann ich bestätigen, frisch installiertes Windows 10 Enterprise x64 Version 1809, IPSec mit dem VPN Manager funktioniert nicht. Die Alternative muss ich noch testen.

    Hat leider keinerlei Auswirkung auf das Problem.

    Edit:
    Das funktioniert, ist leider etwas unkomfortabel und schützt nicht vor einem DNS Leak. Ist für mich keine wirkliche Alternative, vor allem ohne Kill Switch.
     

    Attached Files:

    • 1.png
      1.png
      File size:
      60.4 KB
      Views:
      6
    • 2.png
      2.png
      File size:
      66.7 KB
      Views:
      6
    Last edited: Nov 19, 2018
    sheracircus likes this.
  10. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Ich habe das nochmal geprüft und hier habe ich ein Fehler gemacht. Das Update 1809 war zwar geladen, aber nicht korrekt installiert. Das habe ich dann gemacht und das Update hat mir ebenfalls IPSec geschrottet. Ist anscheinend nicht das Einzige was dieses Mist-Update zersägt.

    Lösung: In Windows-Einstellungen zum letzten Build zurück kehren und es bei 1803 belassen. Soll Microsoft mal lieber ihren Quark in den Griff kriegen
     
  11. a

    apgvr New Member

    Liegt es definitiv an MS? Oder müsstet ihr was an im Manger anpassen bei der Erzeugung der VPN-Verbindung?
    Auf MS warten, da sind wir ja am Arsch. ;)

    Ich kann erstmal damit leben da OpenVPN läuft. Aber ein Fix wäre schon schön.
     
  12. s

    sheracircus New Member

    Da weiß ich ja jetzt schon, dass das nix mehr wird. Vielen Dank!

    Es wäre schön, wenn das Problem mit dem Manager gelöst werden könnte. Schließlich ist PP doch "Premium"

    Eine Rückkehr zum vorherigen Build ist bei mir, wie bereits oben erwähnt, nicht mehr möglich....
     
    dickesbärchen likes this.
  13. dickesbärchen

    dickesbärchen New Member

    "Einfach benutzbare Client-Software"
    "Mit dem VPN Client mit einem Klick zwischen OpenVPN, und IPSec wechseln."
    ...sollte dann von der Seite https://www.perfect-privacy.com/german/ gestrichen werden.
     
    bigplayer and sheracircus like this.
  14. dickesbärchen

    dickesbärchen New Member

    Doch, auf Windows 8.1
    *scnr*
     
  15. R

    RTK1972 New Member


    würde ich gerne Frank, nur ist mein update schonn längr als 10 tage her.......... Shit...
     
  16. s

    sheracircus New Member

    Schade, dass hierauf nicht mehr geantwortet wird und kein Update des Tools erscheint.

    Und bitte nicht wieder antworten, dass das Problem von Microsoft gefixt werden müsste, denn das wird nicht passieren. Wenn es da überhaupt seitens MS was zu fixen gäbe....
     
    hugole1, Amjak and dickesbärchen like this.
  17. L

    Luccabrasi New Member

    Es ist wirklich schade, ich dachte man ist hier bei Profis untergekommen? Da wird einem geraten bei 1803 zu bleiben und MS soll sich darum kümmern, schon starker Tobak. Ich habe hier noch einen anderen VPN Anbieter auf dem Rechner, der Client macht keine Probleme bei 1809. Ich habe noch einen Monat, sollte da nichts kommen, geht die Reise weiter.....
     
    hugole1 and sheracircus like this.
  18. s

    sheracircus New Member

    Geb ich dir vollkommen Recht. Vor allem macht MS ja diese ganzen Updates nicht zum Spaß. Vor allem werden die meisten WIN-10 User das neueste Funktionsupdate haben. Soll jetzt jeder seine Updates ausschalten, nur weil man hier kein Bock hat das Tool zu updaten? Im Netz und auf der Seite wird damit geworben, dass man sich bei einem "Premium-Anbieter" befindet. Sorry, aber das kann ja wohl kaum Premium sein. Hätte ich nicht noch ein 3/4 Jahr Laufzeit, wäre ich schon weg.

    MFG
     
  19. e

    el_capitano New Member

    Gibt es etwas neues zu dem Thema? Ich würde gerne auch in der aktuellsten Windows 10 Version IPSEC mit dem VPN Manager nutzen... Es gibt Server, die mit IPSEC einfach besser bzw. schneller laufen.
     
    hugole1 likes this.
  20. c

    callhome New Member

    Update ist installiert und funktioniert wie gewünscht. Windows Firewall im Wind0ws Netzwerkcenter auf Standard zurücksetzen hatte bei mir die Verbindungsprobleme (openvpn) behoben.