L2TP/IPSec mit PSK unter Windows 7/8 einrichten

NordWest

Junior Member
Vielen Dank Frank !

Meine nächste Frage - Bekomme ich mit L2TP 256bit Verschlüsselung auch ? Kann ich über L2TP auch sicher und sorglos verschiedenes herunterladen und surfen ??

Vielen Dank im Voraus.
 

JackCarver

Junior Member
Die Verschlüsselung der Daten ist dieselbe, der einzige Unterschied zwischen PSK und Ipsec mit Zertifikaten ist die Art der Authentifizierung des Users am Server
 

NordWest

Junior Member
Wo kann ich dann bitte sehen dass meine L2TP Verbindung 256 bit Verschlüsselt ist ? Am Bild dass ich oben gepostet habe sehe ich 128 AES.
 

JackCarver

Junior Member
Dann hat dein Client mit dem Server AES 128 Bit ausgehandelt. Das kannst du nicht ändern, ist ne Sache zwischen Client und Server.
 

NordWest

Junior Member
Hmm.... aber 128 bit Verschlüsselung ist doch nicht besser als PPTP dass man knacken kann oder ?
 

PP Frank

Staff member
@Nordwest

Nimm doch einfach die Anleitung auf der Seite. Stell das genau so ein und dann sparst dir das ganze KuddelMuddel. L2TP ist eh gefrickel und braucht eigentlich niemand, jetzt wo das andere läuft
 

JackCarver

Junior Member
Du darfst hier nicht alles durcheinanderbringen. PPTP hat nichts mit L2TP/IPsec zu tun. Während das erste unsicher ist ist das zweite sicher, denn L2TP wird durch IPsec getunnelt. Nimmt man IPsec nativ ist der einzige Unterschied, dass der Overhead durch ein zweimaliges Einkapseln der Pakete wie bei L2TP vermieden wird. Die AES Verschlüsselung ist an IPsec gebunden und auch nicht an L2TP, du merkst worauf ich hinaus will, auch L2TP/IPsec kann mit AES 256 und dass es bei dir nicht der Fall war liegt wie gesagt nicht an L2TP. Die schönere Variante ist wie Frank sagte natives IPsec mit Zertifikaten aber auch L2TP/IPsec geht mit Zertifikaten und vom Sicherheitsgewinn gibt es keinen Unterschied zwischen L2TP/IPsec und nativen IPsec. Wieso auch, die Verschlüsselung leistet in beiden Fällen IPsec.
 
Top