Beantwortet: IP

roflinetlol

Freshly Joined Member
Hallo, ich bekomme seit heute als IP bei Whoer sowas angezeigt, wodran liegt das?

LG
 

Attachments

  • pp.png
    pp.png
    51.6 KB · Views: 47

PP Frank

Staff member
Lass IPv6 aktiviert. Es macht keinen Sinn das zu deaktivieren.
Achte darauf das deine Windows Firewall ordentlich läuft, sprich keine komische "Security" Software da drin rum fummelt, oder andere Tools und stelle die im Windows Netzwerkcenter mal auf Standard zurück.
Danach mal die Firewalloption testen
Du startest den VPN Manager. Dann gehst du in die Einstellungen und setzt die Firewalloption auf mindestens "Anwendungsstart".
Danach stelle sicher das KEINE VPN Verbindung aktiv ist. Man will ja testen ob Traffic ohne VPN durchgeht.
Danach öffnest du ein CMD(Einfach in die Windows-Suchleiste "CMD" eingeben, dann taucht das Terminalprogram auf).
Im Terminal 8.8.8.8 eingeben.
Der Ping sollte jetzt scheitern.
 

ProblemoLero

Freshly Joined Member
OT': Aktuell habe ich in pfSense meiner "Privacy Maschine" nur das passende Protokoll, den Port und den Host vom Wunschserver freigegeben. Was muss ich freigeben, damit der Manager läuft? Aktuell kann die Maschine nicht mal DNS Anfragen durchführen. (IPs in OpenVPN CFG hinterlegt statt Hostname)
 

Honk

Junior Member
Lass IPv6 aktiviert. Es macht keinen Sinn das zu deaktivieren.

Ich hab das ganze Wochenende damit verbracht, diese Kacke abzuschalten, was aber bei openvpn2.4 nicht so einwandfrei funktioniert, wie bei openvon 2.3.

Daher meine bescheidene Frage:
WARUM macht keinen Sinn das zu deaktivieren?
 

Honk

Junior Member
Anders gefragt: wozu benötige ich den Kram?
Ich habs nicht angefordert, also will ich's nicht haben. Und wenns mir trotzdem reingedrückt wird, dann ist das Zwang.

Warum kann ich als Kunde nicht entscheiden, ob ich den Dreck haben will oder nicht?
 

PP Frank

Staff member
IPv6 gehört heut zu Tage einfach dazu. Das sollte man einfach nicht abschalten, sondern zusehen das es vernünftig funktioniert. Alles andere ist Frickelkram.
 

Honk

Junior Member
IPv6 gehört heut zu Tage einfach dazu. Das sollte man einfach nicht abschalten...

Sorry, aber das ist eine dünne Antwort o_O

Willst du mich wirklich mit "es gehört heut zu Tage einfach dazu" abspeisen? Das glaub ich jetzt nicht. :rolleyes:

Also nochmal:
IPv6 hab ich nicht bestellt und möchte es nicht nutzen, bzw. reingepresst bekommen. Workaround?
 

PP Frank

Staff member
Du hast gar keine IP bestellt, du hast einen VPN Service bestellt. IPv6 gehört dort einfach dazu. Du solltest froh sein das wir eine saubere Lösung in dem Bereich anbieten. Aktiviere IPv6 wieder.
Dir wird hier gar nichts rein gedrückt, aber du musst dich schon ein wenig an den Standard halten. Abgesehen davon gibts seit einigen Jahren sogar Apps die mit komplett abgeschalteter IPv6 gar nicht mehr wirklich funktionieren. Es gibt exakt Null Grund IPv6 abzuschalten.... Es ist genauso wie IPv4 ein Internetstandard. Oder willst IPv4 auch abschalten? Dann brauchst uns aber eigentlich nicht buchen, ohne IPv4 geht dann wirklich gar nix mehr..... Sorry, aber die Diskussion erschliesst sich mir beim besten Willen nicht. Egal was du nutzt, aber man muss sich immer an gewisse Standards halten. Dir wird also nichts "rein gedrückt".
 

Honk

Junior Member
Since the ignoring of --tun-ipv6 and All tun devices on all
platforms are always considered to be IPv6 capable. disabling IPv6
on the tun interface basically means disabling OpenVPN :)

Seit OpenVPN 2.4 ist das Abschalten von IPv6 etwas anspruchsvoller geworden,
aber auch weiterhin möglich. Nachfolgend ein Screen mit
sudo watch -n 1 lsof -i
der nur noch IPv4-Verbindungen zeigt.



Und solange keinerlei Einbußen bezüglich Internetnutzung bestehen, bevorzuge ich eine Deaktivierung, ungeachtet der "Moden" heuzutage.

Werd noch eine kleine Doku erstellen für alle Interssierten.

@Frank: wieso sollte ich IPv4 abschalten wollen? Verstehe die Bemerkung nicht.
 
Last edited:

PP Frank

Staff member
Weils das Gleiche in Grün ist und schlicht keinen Sinn ergibt
Ich mache keine Witze: Uns wurde schon das Gleiche über IPv4 geschrieben, das man nur IPv6 will. Auf allen modernen Betriebsystemen ist IPv4 und IPv6 aktiviert und gehört dazu, deswegen kümmern wir uns auch um Beides und Beides sollte aktiviert sein. IPv6 abschalten ist genauso sinnvoll wie IPv4 abschalten zu wollen....
 

panda

New Member
Ich weiß jetzt nicht, was du konkret gegen IPv6 hast (es ist ein Standard und irgendwann iss mit IPv4 wirklich Sense wegen der IP's...) aber wenns dir wichtig ist, dann deaktivere IPv6 auf deinem Router, aber lass es bei dir am System.
Hat dein ISP überhaupt schon IPv6 für Endkunden aktiv?
Wenn nein, dann kann aber eigentlich eh nichts "passieren", falls du da irgendwie Angst hast.
Und bezüglich "rein drücken"... Klar würd ich gern noch mit Windows XP arbeiten, war an sich ein solides System, aber Veränderungen (auch wenn ich kein Freund davon bin und du scheinbar auch nicht) gehören halt dazu... :)
 
Top