Einstellung von Secure-Mail

PP Frank

Staff member
Definitiv nein. Wir haben es auch schon einmal gesagt, das der Dienst nur noch ausläuft weil wir nett sind, aber wenn morgen die Hardware die Grätsche macht, dann wars das ;) Von daher sage ich auch immer wieder: Seht euch alternativen an und zieht um
 

Wcon

Active Member
Verstehe ich, aber dass mit der Einstellung und dem zieht um geht ja nun schon mehrere Jahre so. Ich mein die Kisten müssen doch mal irgendwann über den Jordan gehen oder auch mal gewartet werden (Updates? , Sicherheit?). Also ihr lasst die Dinger einfach durchlaufen bis die sich zerlegt haben?
 

PP Frank

Staff member
Ich räume ab und zu mal die Kiste auf. Sprich Updates des Linux durchrattern lassen, inaktive Nutzer löschen, Datenbankoptimierung anwerfen und das war es.

Bisher läuft die Kiste, hatte eigentlich schon eher mit einem Down gerechnet. Wir hatten aber auch damals gesagt das wir das Teil laufen lassen bis es keiner mehr nutzt, oder die Hardware schlapp macht. Bisher hält die Hardware anscheinend noch und so ein paar Nutzer sind da noch drauf.

Interessant ist das ab und zu doch noch Support rein kommt und sich ab und zu Leute beschweren bzw. unbedingt ein Konto wollen. So ganz nachvollziehbar ist das nicht für mich, denn wir schreiben ja ganz deutlich das der Service eingestellt ist und wer da nicht umgezogen ist und wirklich noch Sachen macht die Wichtig sind... Naja, wenn die Kiste breit ist, können die auch nicht jammern, schliesslich stehts seit Jahren auf der Startseite.
 

Wcon

Active Member
Ja, ich kann schon gut verstehen, dass ihr das so macht.
Ich denke mir einfach mal, so ein E-Mail-Dienst nimmt doch nicht ganz so viel Zeit ein und irgendwie war diese Mail Service auch Werbung für PP... zumindest im übertragenen Sinne. Viele Leute wussten, dort hat man keine Logs und der Maildienst hat viel zugelassen, z.B. Alias Adressen erstellen, Sachen zwischenspeicher, größere Anhänge verschicken. Ich mochte den Dienst.

Auf der anderen Seite finde ich es auch ein wenig merkwürdig, dass der dann doch noch so lange weiterläuft. Ich habe ja nie angenommen, dass der Server Dedicated ist... aber wenn das wirklich nur eine kleine Kiste ist die Euch nicht viel kostet und sozusagen auf den finalen "Schuss" wartet, dann ist das auch irgendwie traurig. Hat auch etwas bizarres. So nach dem Motto: "Wir lassen den Server so lange online, bis das Ding verschrottet ist" :-D. Ich denke mir, da könnte man doch viel mehr draus machen. Z.B. eben doch für Bezahlkunden von PP ein kleiner kostenloser Zusatz.

Aber schon okay, dann warte ich einfach, bis in 5 Jahren die Lichter ausgehen oder irgendjemand aus dem RZ zufällig beim Putzen mit dem Besenstiel gegen das Rack stößt und die Ding beerdigt wird.
 

PP Frank

Staff member
Um da was vernünftiges zu machen, müsste man das komplette Ding umbauen und da müssten wir auf alle Fälle ein, zwei, drei Leute für abstellen. Wir hätten ja wirklich ein paar coole Ideen für einen Mailservice den man auch mit gutem Gewissen zu "Perfect Privacy" packen kann, aber dafür müssten wir ordentlich investieren und das Investment ist in PP an sich besser aufgehoben.

Ist übrigens ein sehr günstiger dedicated Server. So ein Mailserver hat ja auch ganz andere Ansprüche als ein VPN Server. Bei VPN brauchst schon wesentlich mehr Dampf unterm Hintern und Traffic(und der muss dann auch noch vernünftig sein, sprich quantitativ braucht man was und auch quallitativ). Gerade letzteres kostet. Bei Mails muss die Kiste ja nur irgendwie mal bissl was senden und empfangen....

Auf der anderen Seite finde ich es auch ein wenig merkwürdig, dass der dann doch noch so lange weiterläuft. Ich habe ja nie angenommen, dass der Server Dedicated ist... aber wenn das wirklich nur eine kleine Kiste ist die Euch nicht viel kostet und sozusagen auf den finalen "Schuss" wartet, dann ist das auch irgendwie traurig. Hat auch etwas bizarres. So nach dem Motto: "Wir lassen den Server so lange online, bis das Ding verschrottet ist" :-D. Ich denke mir, da könnte man doch viel mehr draus machen. Z.B. eben doch für Bezahlkunden von PP ein kleiner kostenloser Zusatz.
Hast du nicht ganz unrecht.
Für uns ist da auch der Unterschied:

1. Dienst ist aktiv: Dann müssen wir uns intensiv drum kümmern und haben eine ordentliche Verantwortung was Erreichbarkeit usw. betrifft
2. Dienst ist wie jetzt: Ab und zu mal Updates und fertig ;)

Klingt hart, aber ist eben so. Wir hatten das ja mal versucht da was auf die Beine zu stellen. Hat nicht geklappt, also haben uns die Nutzer gebeten die Kiste wenigstens laufen zu lassen.
 

PP Frank

Staff member
Es wird dann Zeit den Server aus dem Betrieb zu nehmen. Ein neues SSL-Cert zu kaufen rechnet sich da nicht. Ausserdem ist im Raid-System die erste Festplatte vor einer Weile schon ausgegangen. Der Faden hier existiert schon seit 2015, sprich wer immer noch seine Daten drauf hat und sich noch nichts anderes an Mailadresse besorgt hat.... Nunja....

Wir werden den Server noch ein paar Wochen online haben und dann ist endgültig abschalten besser, also wer da noch Mails drauf hat die er runter ziehen muss, kann mit Firefox die SSL Ausnahme Option nutzen. Mit Safari kommt man ja nicht drauf.
 

Honk

Member
Wir hätten ja wirklich ein paar coole Ideen für einen Mailservice den man auch mit gutem Gewissen zu "Perfect Privacy" packen kann

Ist übrigens ein sehr günstiger dedicated Server. So ein Mailserver hat ja auch ganz andere Ansprüche als ein VPN Server. Bei VPN brauchst schon wesentlich mehr Dampf unterm Hintern und Traffic ...
Ja, das hört sich doch gut an, ich bin dafür!

Kann man den Mailservice nicht über die PP-Server verteilen, so wie auch den Webservice?
 

PP Frank

Staff member
Wir bieten keinen Webservice an, sondern betreiben nur unseren eigenen. Einen Mailservice von uns wird es in absehbare Zeit nicht geben da wir dafür keine Ressourcen frei haben an Entwicklern usw..
 

lilboy

Member
Hey PP -User!

Ist jemand von euch zufällig bei riseup.net und könnte einen Einladungscode zur Verfügung stellen?

Greetzzzz
 

kafka

Active Member
Unabhängig von irgendwelchen öden politischen Grabenkämpfen ist RiseUp in den US gehostet.
Wenn du amerikanischer Staatsbürger in den USA bist kann das ganz angenehm sein.

Bist du es nicht sieht es unter dem Aspekt Datenschutz sehr schlecht aus.
 
Top