Bezahlen im Netz

Dr_Iwan_Kakalakow

Active Member
Speedy schreibt: "Möglicherweise weiß das mein ISP auch...."
Möglicherweise? Er weiss es ganz sicher.
Das ist aber nicht das Thema. Hier gehts um relativ anonyme Zahlungsmethoden. Und es gibt eben "Mitglieder" die eine solche Zahlungsmethode wünschen. Gibts auch bei den Konkurrenten. Da muß nicht jeder nach Speedymehtode bezahlen, sondern ihm werden von PP auch andere Möglichkeiten eingeräumt. Daher bietet PP mögliche Zahlungsmethoden an, die hier gerade diskutiert werden. Jedem Tierchen sein Pläsdierchen.
So frei sollte man schon denken/sein.
 

speedylein

Active Member
Also,lieber Dr.Ich bin so frei und Denke auch frei.Und es gibt keine "Speedymethode"
wie Du das nennst.Ich kann es nur nicht verstehen,das PayPal oft so schlecht gemacht
wird.
Ich habe bei anderen Zahlungsmethoden (nicht hier) mal so getan,als ob......
Wüßte nicht,was da Anonym ist.Komplette Adresse,Telefonnr.Bankdaten usw.
Viel von denen sind mir ausserdem suspekt.
Zu Deiner Barzahlung:Auf dem Zahlungsbeleg steht mein Name (xyz). Als Betreff oder Zweck steht der PP-Code.
Aber das Geld geht auf ein PP Konto..........mit Deinem Namen.
PayPal gibt meinen Namen nicht heraus.

Noch nen Zitat von Dir:Was Du für Dich machst ist Deine Sache, aber es gibt auch Nutzer die Deine Methode nicht für gut heissen.
Eben.Ich habe in keiner Weise Kritik an anderen Usern geübt,oder PayPal als das Non plus Ultra hingestellt,oder andere
Methoden schlecht geredet....
Ich glaube,diese Konversation zwischen uns beiden bringt nix.Du machst Deins und ich mach weiter über Paypal,
egal was andere sagen.:rolleyes:
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Active Member
Speedy: "Zu Deiner Barzahlung:Auf dem Zahlungsbeleg steht mein Name (xyz). Als Betreff oder Zweck steht der PP-Code.
Aber das Geld geht auf ein PP Konto..........mit Deinem Namen.
PayPal gibt meinen Namen nicht heraus."

Eben nicht, Speedy.
.................................................. ....
Barüberweisung an PP
Wenn ich an den Bankschalter gehe und eine Barüberweisung von "Jan Speedy" an " Empfänger-PP" tätige, dann ist der Bank der Name des Einsenders wurscht. Da kannst Du auch Arjen Robben angeben. Für PP ist der Betreffcode/Überweisungzweck wichtig, damit PP die Zahlung dem "Mitglied" zuordnen kann.
Mit einer solchen Bareinzahlung bleibe ich anonym, denn bisher wurde dafür kein P-Ausweis verlangt.
Zu PayPal:
Ich glaube nicht an eine Anonymität bei PayPal, sondern ich glaube an den abgezockten Ami , der überall im Netz dabei ist - auch bei PayPal.
 

Wall-E

Member
Vor was möchte man sich schützen?
Perfect Privacy bietet keine Möglichkeit, dass der PayPal Account mit der Nutzeraktivität verbunden werden kann (natürlich kann man das jetzt diskutieren, aber dann stellt man die Nutzung des Dienstes ja insgesamt in Frage, bzgl. Glaubwürdigkeit).
Der Internet Service Provider sieht, dass man einen VPN Tunnel nutzt.
Will man nicht, dass irgendjemand weiß, dass man einen VPN Tunnel nutzt, weil es eine pauschale Gefahr bedeuten würde?
Das geht wohl nicht.
Will man nicht, dass PayPal weiß, dass man einen VPN Tunnel nutzt?
Ich glaube kaum, dass sich daraus eine Gefährdung für die eigene Sicherheit konstruieren lässt.

Die Bezahlung per Einzahlung (Post no. 18) ist für den (deutschen) Kunden sicherlich nicht schlecht - ich vermute aber, der Aufwand für PP zu hoch.

Da PP schon mehrfach das einfache und schnellste - und für PP mit den geringsten Kosten verbundene - bezahlen per PayPal hervorgehoben hat:
Könnte man nicht den Preis für PayPal-Zahler etwas senken, vgl. zu der Erhöhung wg. den Kosten für Zahler per PaySafeCard?
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Active Member
Nur zur Info aus dem Netz:
Zahlungen bis 5000 Euro:
Sparkasse Köln-Bonn
Einzahlung gleiche Bank 9,- €
Einzahlung Fremdbank 12,- €

Kölner Bank Volksbank
Einzahlung auf Fremdbank 15,- €

Commerzbank
Einzahlung gleiche Bank 5,- €
Einzahlung Fremdbank 10,- €

Die Banken wollen mit solch heftigen Gebühren wahrscheinlich die Bareinzahlung abschaffen.
.........................................
Was nimmt PayPal?
Wenn es nur um eine anonyme Zahlung gehen sollte, dann zahle ich gerne die hohe Gebühr, weil
bei dieser Zahlungsart ein x-beliebiger Einzahlername ausreicht.
Das ich einen VPN-Tunnel betreibe, ist beim ISP immer nachvollziehbar.
 

doe

Active Member
Dr_Iwan_Kakalakow;n10940 said:
Nur zur Info aus dem Netz:
Zahlungen bis 5000 Euro:
Ohne Perso bis 1.000 Taler.
Ohne Meldepflicht bis 10.000 oder 12.500 Taler, gibt also keinen Eintrag in der "Bundesverdächtigenkartei".

Dr_Iwan_Kakalakow;n10940 said:
Nur zur Info aus dem Netz:
bei dieser Zahlungsart ein x-beliebiger Einzahlername ausreicht.
Das geht auch mit einer Überweisung auf eine Kredit/Debitcard und das geht so:
Der Sender tätigt eine normale Überweisung (auf ein Sammelkonto, welches bekannt sein muß) und die eindeutige Zuordnung erfolgt via Verwendungszweck (16-stellige Kartennummer).
Der Sender kann als Empfängername "Mickey Mouse" oder "VISA Card" eintragen (egal) und der Empfänger sieht in der Umsatzanzeige nur "Einzahlung" und den Betrag.
Weil es sich hier um Banking handelt, werden keine digitalen Postkarten mit den Transinfos versendet und kosten tut das 0 €.

Macht es Paypal nicht genauso wie Neteller, also jeden Furz zu mailen?

Bei der Bareinzahlerei sollte man nicht vergessen, daß in jedem Postschalter, bzw. Bankschalter auch Kameras anwesend sind.
Nun gibt es aber Branchen, wo regelmäßig Bares eingezahlt wird, wie z.B. beim Handel, Kneipe, etc. Bei diesen Personen ist der Vorgang normal, also nicht ungewöhnlich. Vielleicht sollte man sich mit einem Handeltreibenden kurzschließen ;-)

Die "Kartenmechanik" ist ebenfalls nicht ungewöhnlich, weil man auch hierzulande Debitcards kennt, bwz. deren Aufladung.

Es sei noch erwähnt: "You'll never walk alone".
Frank hatte bereits darauf hingewiesen.
 

WarmRed

Member
Am stressfreiesten und am anonymsten zahlt man doch über PaySafeCard ich hatte noch nie ein Problem damit, noch nirgends. Leider wird man hier mit einer Zusatzgebühr abgestraft aber diese Diskussion will ich nicht wieder breittreten. Ich wäre jedoch dafür, dass man 1 und 2 Jahresmitgliederbeiträge ohne Zusatzgebühr anbieten sollte und die Rosienenpicker die moantlich zahlen für die Mehrkosten aufkommen sollten. So haben Langzeitverlängerer auch ein Treuebonus. Das ist der einzige negativ Punkt welcher mich hier wirklich stört, ich habe nun für dieses Jahr wieder in den sauren Apfel gebissen und die Mehrkosten bezahlt.
 

PP Frank

Staff member
Sorry, aber wir tragen die Gebühren nicht alleine. Unser Anteil ist schon hoch genug und wir legen ja schon gar nicht alles auf den Nutzer um von den bis zu 40 Prozent.
Entweder der Aufschlag oder wir müssen PSC bei den Kosten ganz sein lassen. Klingt hart, aber ist so. Wer nen billigeren Exchanger findet der ein panel hat und so zuverlässig auscasht wie der unsere.... nur her damit.

Ansonsten lebt damit , oder wechselt zu einer besseren Methode. Diese Mehrkosten sind also mehr als FAIR: ABSOLUT. Und übrigens: Dieser Saftladen hätte von uns selbst 15 Prozent gebühren verlangt. Wenn du mal durchrechnest: Wir verlangen nicht mal diese 15 Prozent. Eine grosse Bude wie Neteller zb verlangt von dir 9,9 Prozent auf PSC Zahlungen.(Schweizer können noch PSC nutzen).
 

speedylein

Active Member
Muß das hier mal Fragen,neues Thema erstellen geht nicht,Button reagiert net. Hab am Freitag einem Arbeitskollegen versprochen,heute mal vorbei zu kommen. Geht um Paysafecard.Der wollte damit nen Antispyware bezahlen,da er PayPal nicht hat.Code an Tanke gekauft.Will Zahlen,wird auch weitergeleitet,und dann kommt es: "Bitte logge Dich ein oder Registriere Dich" Die gehen erst gar nicht darauf ein,das man ja nen Code hat, sondern wollen eine Registrierung.Ansonsten löppt nix. Da ich absoluter PSC Gegner bin,war da mit Hilfe nix,nur Schulterzucken.Auf der Reg. Seite waren wir auch,ist ja 3 mal schlimmer als PayPal. Weiß da einer,warum das nicht funzt,und die ne Reg wollen??
 

Ghost

Active Member
Wie hoch war der Betrag den ihr bezahlen wolltet?
Hattet ihr eine aktive VPN Verbindung beim Bezahlvorgang?
 

speedylein

Active Member
Nee,der hat kein VPN.Betrag war 9,95 Euro,glaub ich.Hatte sich 1 Tag vorher nen Code gekauft.Er will das jetzt anders machen. Hab aber mal gegoogelt.Das passiert wohl in letzter Zeit häufiger. Einige Beiträge darüber gefunden.Da sind wohl einige schwer sauer. PSC Key's verkaufen,alles bezahlt,und dann kommt das mit der Reg...
 
Top