Beantwortet: VPN Verbindung bricht immer wieder nach ein paar Stunden ab

Stefan8756525415

Freshly Joined Member
Perfekt Privancy versucht dann automatisch wieder neu zu verbinden er schafft es aber dann von selbst nicht mehr ich muss dann immer auf Trennen gehen und wieder neu verbinden dann steht die Verbindung wieder für ein paar stunden und danach ist wieder dasselbe



Log habe ich angehängt
 

Attachments

  • vpn error.txt
    10.5 KB · Views: 6

PP Daniel

Staff member
Passiert das auch wenn OpenVPN verwendet wird, oder nur mit IPsec? Was genau der Fehler ist, kann ich nicht aus dem Log herauslesen. Schon mal den Router neu gestartet?
 

Stefan8756525415

Freshly Joined Member
Verwende eine ipfire Firewall da brauche ich keinen Router neu starten 😊 habe das Problem jetzt so gelöst habe Open VPN verwendet da läuft es durch keine Abbrüche mehr keine disconects Garnichts verbunden und es läuft durch


Da dürfte echt mit eurem eigenen Programm was nicht passen weil sobald ich open vpn verwende läuft es perfekt ohne verbindungsabrüche …..
 

PP Daniel

Staff member
Verwende eine ipfire Firewall da brauche ich keinen Router neu starten
Ich fragte weil Router im Zusammenhang mit NAT sich da schonmal vertun können bei manchen Protokollen. Und derartiges lässt sich meist beheben indem man die rebootet ;)

Es freut mich, dass du das Problem lösen konntest! Aber da kann man so aus der Ferne ohne den Aufbau des Netzwerks und das verwendete Protokoll zu kennen auch kaum was sicheres zu sagen.

habe das Problem jetzt so gelöst habe Open VPN verwendet
Heisst das jetzt VPN Manager mit OpenVPN oder den OpenVPN GUI Client? Und heisst das dass es vorher IPsec war mit dem es nicht lief? Wenn ja, dann dürfte meine oben erwähnte Vermutung durchaus hinkommen, wenn auch eher mit der ipfire Firewall als "Übeltäter".
 

Stefan8756525415

Freshly Joined Member
stabiler als eine ipfire Firewall auf linux Basis kann ich mein Netzwerk nicht mehr aufbauen so sehe ich das zu mindestens

meine 3200 ac linksys Router (Green1x) (Blue1x) die hinter der Firewall hängen und das Internet verteilen über wlan laufen auch über dd.wrt linux
die laufen teilweise 200 Tage durch ohne Neustart stabil

die Firewall muss ich natürlich öfter neu starten da diese regelmäßig mit neuen Updates gefüttert wird

Das Management switch hat auf 3 lan Ports Vlan eingerichtet Blue,Green,Orange

Mein Netzwerk schaut so aus Modem-Firewall dann hängen auf der Firewall 4 Netzwerke dran aufgeteilt in Red. Green Orange Blue

Wobei Blue das wlan ist mit Mac Adresse filter
Green ist auch ein wlan mit Mac Adresse Filter alles auf der Firewall
Orange ist die DMZ über lan
und Red. wo ich über Kabel Modem das Internet empfange
 
Top