VPN Performance Problem

Discussion in 'Router' started by dudu, Oct 12, 2018.

  1. d

    dudu Junior Member

    Habe ein Problem mit der VPN Performance.
    Ich erreiche max. 10 - 20 Mbit/s bei einer 100Mbit DSL Leitung. Wenn ich das ohne VPN mach, bekomm ich nahezu die volle Performance (85-95Mbit/s).

    zu meinem Setup

    hab einen Router (APU2-Board, AES-NI CPU Crypto aktiviert, Hardwarekryptographie AES-CBC,AES-XTS,AES-GCM,AES-ICM) mit aktueller pfsense Version (2.4.4).
    die Konfiguration habe ich nach Anleitung, die hier im Board vorhanden ist, eingerichtet. (https://www.perfect-privacy.com/german/anleitungen/openvpn_pfsense/)

    Zusätzlich hab ich noch folgendes versucht:

    Einstellung in pfsense:
    UDP fast i/o
    Sende- / Empfangs-Puffer 512kbit (hab da alles schon durchprobiert)
    keine Verbesserung der Performance.

    Dann auf den Router keine VPN eingerichtet (wie gesagt nahezu volle Performance) und eine VPN Verbindung von meinem Home PC (i7) aus eingerichtet (mittels VPN Manager). Gleiches Phänomen max 20 Mbit/s bei allen Servern.

    Drosselt Perfect Privacy den Datendurchsatz? Bin echt am verzweifeln, da ich gefühlt schon eine Ewigkeit an dem Problem dran bin.

    Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen?
     
    Last edited: Oct 12, 2018
  2. G

    Gerd Junior Member

    Besorge dir ein Testaccount von einem anderen VPN Anbieter. Es gibt genug VPN Anbieter die das kostenlos anbieten. Wenn die Performance immer noch bei +-20Mbit/s liegt, dann wäre es durchaus möglich, dass dein Internet Provider VPN drosselt.