Verwendet ihr einen AVM Router?

Vewendet ihr einen AVM Router?


  • Total voters
    16

Ghost

Active Member
Hey, mich würde mal interessieren, wer alles einen AVM Router verwendet.
Ich verwende die Fritz!Box 7580
 

z0rg

New Member
Jupp, auch die 7580. Darf man fragen warum diese und nicht die 7490? Ich fand die 7580 einfach sexier um ehrlich zu sein, also quasi "zu viel Geld"
 

Inkognito

Active Member
Die 7580 ist wie anfänglich auch die 7490 trotz aktueller (Beta)Firmware endlos verbuggt und welcher geistig Behinderte bei AVM bei jedem Generationswechsel den Lochabstand für die Wandbefestigung ändert ist mir auch ein Rätsel... egal, an AVM führt leider kein Weg dran vorbei, wenn man auf die zahlreichen Funktionen und Firmwareupdates angewiesen ist.
 

Zero

Member
So rächt es sich halt, wenn man immer das neueste und schickste haben will. Man läßt sich als unbezahlter Beta-Tester einspannen. Auch aus dem Softwarebereich kennen wir ja diesen Update-Wahnsinn.
Es sollte doch mittlerweile zu jedem durchgedrungen sein, daß die Beta-Phase erst nach Markteinführung neuer Produkte und diversen Nachbesserungen beim Endkunden beendet ist und das bei fast allen Herstellern.

Ich habe seit Jahren eine FritzBox 7390 und bin sehr zufrieden. Die läuft von Anfang an problemlos, und läuft, und läuft, und läuft ...
 

PP Frank

Staff member
@Zero
Also da muss ich die ganzen Softwarebuden usw. mal in Schutz nehmen.
Die machen Betas und testen auch ausgiebig. Das Problem ist das viele Fehler da eben nicht auffallen.
Machen wir ja auch. Wenn unsere Betas 30 Leute testen(bei nem grossen Unternehmen vielleicht 3000 oder 30000), dann werden dir paar Bugs gemeldet, dann wirds gefixt, das FEeback ist gut und du haust es als Stable raus. Ja und plötzlich nutzen 3000 Leute(Bei grossen Firmen dann eben 3 mio oder 30 mio) die Version und 50 kommen lautstark an und melden Bugs, die vorher kein Mensch gesehen hat. Es gibt keine Fehlerfreie Software und dieses "reift beim Enkunden" ist ein Mythos, weil die Leute meinen man könnte.... blahh..,. is nich, das funktioniert so nicht. Wenn die Firmen die Bugs sehen würden, bevor die Software raus kommt, dann würden die das auch vorher fixen und mit den Betas erreichst du einfach nicht genug Leute die auch ernsthaft testen.....

Genau deswegen ist diese Aussage doch ..... naja... ich sags nich :p
 

z0rg

New Member
Hm ich muss sagen, dass ich mit der Fritz!Box 7580 keine Probleme bisher hatte. Ich dachte bei einem Problem erst, dass es an der Box liegt und hatte schnellen und netten Kontakt mit AVM. Lag am Ende dann aber am ISP. Gestern kam übrigens auch das neue 06.80.
 

Ghost

Active Member
Hm ich muss sagen, dass ich mit der Fritz!Box 7580 keine Probleme bisher hatte.

Ich habe bisher auch keine Probleme.
Das schnelle WLAN gefällt mir gut, gerade im Multimediabereich eine wirklich coole Sache.
 

Inkognito

Active Member
@Frank: da hast du sicherlich nicht ganz Unrecht. Aber für den geänderten Lochabstand wirst auch du keine Ausrede finden können. Vielleicht gibt es eine geheime Absprache mit der Firma Fischer?
 

PP Frank

Staff member
Aber für den geänderten Lochabstand

Ich bin kein AVM Freund, also mir gings wirklich nur allgemein um die Software-Aussage. Für mich sind die Teile nichts halbes und nichts ganzes. ;)
So ein Lochabstand ist sicherlich derbe sinnfrei. Zumindest wenn da keine Hardware-Konzeptionsursachen erkennbar sind. Aber ich denke mal der Formfaktor der Box wird nahezu identisch sein, wodurch das weg fällt.
 

Zero

Member
und welcher geistig Behinderte bei AVM bei jedem Generationswechsel den Lochabstand für die Wandbefestigung ändert ist mir auch ein Rätsel... .
Die 7490 ist bei gleichem Design 19mm breiter wie die 7390, somit erklären sich auch die veränderten Lochabstände. Die 7580 hat ein komplett neues Gehäusedesign, ist gegenüber der 7490 aber etwa gleich breit geblieben. Beim Umstieg von 7490 auf 7580 passen auch die alten Löcher. Ist also alles nachvollziehbar.

@Zero
Wenn die Firmen die Bugs sehen würden, bevor die Software raus kommt, dann würden die das auch vorher fixen und mit den Betas erreichst du einfach nicht genug Leute die auch ernsthaft testen.....
Die gleichen Argumente kann man sicher auch für die Hardware-, Firmware- und OS-Entwicklung anbringen...
Das ändert nichts daran, daß (gefühlt) früher alles besser war ;)
 
Last edited:

Inkognito

Active Member
Die 7490 ist bei gleichem Design 19mm breiter wie die 7390, somit erklären sich auch die veränderten Lochabstände. Die 7580 hat ein komplett neues Gehäusedesign, ist gegenüber der 7490 aber etwa gleich breit geblieben. Beim Umstieg von 7490 auf 7580 passen auch die alten Löcher. Ist also alles nachvollziehbar.

Also weil die 7490 ganze 19mm länger als die 7390 ist mussten die Lochabstände auch verlängert werden? Total logisch, danke für die sinnige Erklärung! Vermutlich würde die 7490 durch die enorme Vergrößerung eine Instabilität in der Statik erleiden, wenn man diese mit dem 7390 Lochabstand befestigen würde. Die gigantischen 15mm mehr an Breite sowie 8mm mehr an Tiefe dürften gängige Ziegelwände mit einbetonierten Gewindestangen aus Stahl an ihr physikalisches Belastungslimit bringen, denn die vergrößerten Hebelkräfte steigern das Risiko für Mikrorisse.

Ein weiterer Grund für die geänderten Lochabstände dürfte der schier irrsinnige und ökonomisch unrentable Aufwand des Designers in Rücksprache mit den Ingenieurspraktikanten gewesen sein, die Lochabständige der 7390 aus der proportionalen 115% 7490 Skalierung in der Software zu exkludieren. Und der 7490 Lochabstand ist ungleich dem 7580 Lochabstand, siehe als Beweis die moderne Bohrkunst an meiner Wand, die nach ein paar weiteren FB Generationen bald nur noch aus Decofill Instant besteht. Natürlich darf bei unterschiedlichen AVM Modellen derselben Generation auch keine Kompatibilität in Bezug auf den Abstand herrschen.
 

tux.

Member
Ich hab' mir dieser Tage mal wieder einen neuen Router gekauft, wieder von AVM wie eigentlich immer. Klar, auf Plasteroutern kannste OpenWRT und sonstwas für Spielkram installieren, aber ich hätte gern manchmal Hardware, die einfach nur läuft, ohne dass ich dran rumflashen muss. Und meine letzte Freetz-Installation ist inzwischen Jahre her - AVM hat sich softwaremäßig wirklich sehr verbessert.

Nur dieses neue Design find' ich kacke.
 
Top