Ubuntu 18.04 DNS Leak IP Leak Schutz Fragen

Discussion in 'Linux' started by tooools, Jul 14, 2019.

  1. t

    tooools New Member

    Liebes Forum, da die Beiträge hier im Forum teils nicht mehr aktuell und unübersichtlich sind UND ich immer noch keine passende Lösung gefunden habe, mache ich hier ein neues Thema auf.

    So wie ich es hier gelesen habe, bin ich nicht der Einzige, welcher auf der Suche nach Antworten ist und leider immer noch keine zufriedenstellende Antworten (auch bei Google) gefunden hat.

    Fragen:

    Bietet die aktuelle Version des Linux-Clients IPv6 Support ? (Ich gehe mal davon aus, da ich IPv6 deaktiviert hatte und ich danach keine Verbindung zu PP mit dem PP Client herstellen konnte.)

    Gibt es für Ubuntu eine funktionierende Lösung gegen einen DNS Leak ? Die Lösungsvorschläge, welche ich gefunden habe sind wohl nicht mehr aktuell. (Der PP Manager trägt nach der Installation und nach dem Verbinden zu einem Server zwei DNS Server ein jedoch steht bei mir noch folgendes, wenn ich den Befehl 'cat /etc/resolv.conf' eingebe:

    nameserver 80.255.7.78 //Perfect Privacy DNS
    nameserver 92.222.210.119 //Perfect Privacy DNS
    nameserver 127.0.0.53 // Ist für Lokale anfragen !?
    search fritz.box // Sorgt für meinen DNS Leak ?

    Ich sehe auf jeden Fall bei manchen Seiten noch definitiv DNS Server von meinem Internetanbieter. Wie bekomme ich dieses Problem gelöst ?

    Wie schützt ihr euch vor einem IP Leak ? Das anti IP Leak Skript, welches hier gepostet wurde, ist es noch aktuell und deckt es auch IPv6 Leaks ab ? (Falls es etwas aktuelles gibt, gerne einen Link posten) Wenn kein Skript IPv6 unterstützt, ist es möglich IPv6 zu deaktivieren, sodass der PP Manager trotzdem noch funktioniert ?

    Ich würde mich über eure Antworten sehr freuen.

    tooools
     
  2. e

    evolver_xxl Member

    moin tools

    Bei mir steht hier folgendes:

    desktop:~$ cat /etc/resolv.conf
    # Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)
    # DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
    # 127.0.0.53 is the systemd-resolved stub resolver.
    # run "systemd-resolve --status" to see details about the actual nameservers.
    nameserver 195.138.249.14
    nameserver 80.255.10.206
    nameserver 127.0.0.53
    search fritz.box

    Is so wie bei dir auch. Wenn ich verschiedene Seiten zur Location aufrufe dann findet der nicht nur den perfectprivacy sondern zich andere noch dazu. Ich hab bei mir in der Fritz andere dns eingetragen und die kommen genauso in der Ausgabe. Ich weiss allerdings nicht ob das so sein muss oder obs einfach nur nicht anders geht. Denn primär glaub ich nutzt er ja den oberen bzw. die oberen zwei bevor er nach unten durch geht. Aber sicher bin ich mir nicht. Wenn er alle auf einen Schlag nutzt dann ham wir nen leak würd ich jetz einfach mal behaupten. Wenn ich aber auf die HP von PP geh dann zeigt er mir beim dns leak test nur die dns vom pp an den ich aktuell eingewählt hab. Bis zu nem gewissen Grad dürfte doch der Schutz aktiv sein,oder?
     
  3. t

    tooools New Member

    Primär werden die beiden eingetragenen Perfect Privacy DNS Server genutzt. Würde ich auch mal so behaupten.

    Auf der Homepage von PP werden mir auch nur die DNS Server von PP angezeigt. Doch auf vereinzelten Seiten werden noch die DNS Server meines Internetbetreibers angezeigt und somit hat man ja einen DNS Leak. Der Schutz ist da, jedoch nicht wirklich, wenn die Chance besteht, dass man hin und wieder einen DNS Leak hat.

    Edit: Nutzt du auch den PP Manager und Ubuntu 18.04 ?
     
  4. e

    evolver_xxl Member

    Hiho toools

    Habs etwas spät mitbekommen sry.

    Jep,ich hab die drei Jahre seit ich hier bin immer den PP Manager genommen. Ich bin immer davon ausgegangen dass primär die DNS von hier genommen werden und nicht die bereit gestellten vom Router. Ich denke das dürfte wohl auch so sein, aber es werden bei der Abfrage von den Seiten sämtliche DNS angezeigt die aktiv und auch im standby sind. Vielleicht meldet sich hier bei Gelegenheit noch einer von den pp Jungs, der wird dann konkret sagen was da Sache is.

    Ich hab des öfteren bei ner Abfrage auf ner HP den dns von der Telekom oder eben den von mir eingetragenen vom Router. Ich weiss nicht wie die Seiten ne Abfrage machen, aber es gilt ja nur das was im System läuft wenn man surft. Durch die resolv.conf sollte das dann immer der conected dns von pp sein und nicht der vom Router. Bei den Abfragen von dern Internetseiten werden aber wohl des öfteren die vom Router bereitgestellten angezeigt und nicht die die man auch wirklich nutzt.

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob das ich sag auch passt. Könntet ihr das so bestätigen oder isses dann trotzdem ein dns leak?
     
  5. t

    tooools New Member

    Kann man nicht einfach die beiden Einträge aus der resolv.conf löchen, dass nur die beiden DNS Server von Perfect Privacy dort stehen ? Ich meine folgende:

    nameserver 127.0.0.53
    search fritz.box
     
  6. I

    ItsFe Active Member

    Also ich würde 127.* sofort rausnehmen, das hat bei mir nämlich geleakt.
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice