Telekom VDSL100 - Upload unter Windows 8.1 zu niedrig, unter Linux volle Bandbreite?

Discussion in 'Windows' started by Inkognito, Apr 23, 2015.

  1. Inkognito

    Inkognito Junior Member

    Hallo,

    ich habe eine Frage, die nichts mit PP zu tun hat.

    Und zwar habe ich eine Telekom VDSL Vectoring Leitung mit synchronosierten 91 Mbit/s im Download und 35 Mbit/s im Upload. Die Downloadgeschwindigkeit abzüglich Overhead erreiche ich auch unter Windows 8.1 64bit, aber beim Upload komme ich nur auf maximal 20 Mbit/s, es schwankt extrem von 12-20 Mbit/s.

    Wenn ich allerdings in einer virtuellen Windows 7 Maschine auf dem Windows 8.1 Host den Speedtest anschmeiße, bekomme ich volle 35 Mbit/s, aber das nur, wenn ich als Netzwerkadapter in VMware Bridged nutze und nicht NAT. Mit NAT habe ich auch nur maximal 20 Mbit/s. Unter Linux mittels Live DVD bekomme ich auch Fullspeed...

    Ich habe die neuesten Intel Netzwerktreiber installiert und auch beim Adapter alles zurückgesetzt, zudem habe ich die Firewall deaktiviert und auch den Virenschutz ausgeschaltet. Ansonsten habe ich keine Netzwerkanwendungen installiert. Zudem habe ich 4 unterschiedliche Speedtests (Flash wie HTML5) genutzt, aber auch wenn ich auf anderen Webseiten uploade ist es so langsam. Am Browser liegt es auch nicht.

    Was kann ich noch tun, bis auf eine Neuinstallation/Zurücksetzung von Windows 8? Es ist ja definitiv ein Softwareproblem!
     
  2. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    In der VM muss man eh Bridge nehmen, da das sonst immer wieder bei NAT zu Stress kommt.

    Ich kann aber nicht sagen wo das Problem unter Windows 8.1 liegt. Der Upload von 20 MBit ist aber ganz sicher nicht der Schlechteste. Also durchaus etwas mit dem man leben kann. Eventuell spinnt sogar bloss der browser....
     
  3. l

    level Junior Member

    Ich habe auch DSL 100.000 mit Vectoring - laut Speedtests (habe jegliche durch und jegliche Server ;) ) sowohl mit als auch ohne VPN habe ich IMMER 90mbit/s down und 20-30mbit/s upload - teste ich dieses jedoch in der Realität habe ich immer MINDESTENS 10mb/s down (manchmal auch 11) und 3,5-4,2 mb/s Upload. Trau den Speedtest Webseiten nicht, teste es in der Realität ;)
     
  4. Inkognito

    Inkognito Junior Member

    Ihr habt mir leider beide nicht vernünftig zugehört!

    Weder spinnt NAT, noch der Browser, noch der Speedtest! Und 13 Mbit/s sind ganz und garnicht etwas, mit dem man leben kann... dann hätte ich auch eine miese Kabelleitung bestellen können mit einem kastrierten Upload, nein, ich möchte die 35 Mbit/s haben, die ja auch ohne Probleme mit Linux oder in der VM laufen!

    NAT läuft in der VM ja auch nur so langsam, weil es auf dem Host so langsam läuft, ist ja logisch...
     
  5. JackCarver

    JackCarver Junior Member

    Sieht ja insgesamt nach nem Treiberproblem deiner Netzwerkkarte unter Win 8 aus, wenn es unterm 7er ohne Probleme läuft. Evtl auch was an der Firmware der Karte, die nicht so 100% mit Win 8 harmoniert.

    Nur weil die neuesten Treiber drauf sind heissts ja nicht dass die was taugen unter Win 8...

    Evtl läufts ja unterm 10er wieder besser, soll doch dieses Jahr rauskommen, das 8er ist doch eh Grütze und nach der MS Regel, alle 2 Win Versionen Bullshit rauszulassen, fällt das 8er da voll rein...
     
    Inkognito and Dr_Iwan_Kakalakow like this.
  6. Inkognito

    Inkognito Junior Member

    Danke für deine Antwort, Jack. Du bist hier einer der wenigen, der wirklich Ahnung hat und nicht nur ein Postcounter ist!

    Ich bin aber mittlerweile nach zich Treiberinstallationen selber auf die Ursache gekommen, es war doch der Virenschutz, Avira. Ich hatte diesen zwar deaktiviert, aber nur den Echtzeitschutz, bei Avira gibt es aber noch den Browserschutz. Dieser verlangsamt den Upload extrem.

    Ich hatte schon so viele Bugs in Avira, diese Drecksoftware kommt runter, sobald mein Premium ausläuft. Dann probier ich es mal mit Kaspersky, den Russen traue ich ohnehin mehr als den Deutschen, traurig eigentlich.

    Und bevor mir jemand erzählt, dass man keinen Virenschutz unter Windows bräuchte und brain.exe völlig ausreiche, den möchte ich auf Drive-By-Viren in Werbung auf seriösen Webseiten hinweisen, oder lest ihr den Code in Echtzeit und erkennt sofort Viren?...
     
  7. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Windows 10 sollte man aber noch die Finger von lassen. Ich hab hier so den ein oder anderen Nutzer die das schon nutzen und die ham ziemliche Probleme damit. Aber so wirklich kann ich da noch nichts machen. Beta-OS supporten ist einfach leider nicht drin....
     
  8. owa

    owa Junior Member

    Boa Leute, wer jetzt schon Win 10 "Vollzeit" nutzt ist selber schuld, das sind technische previews die sicherlich nicht dem aktuellen stand der master-branch entsprechen. Warten wir erst mal die RTM Version ab.

    nicht-funktionierende Treiber:

    Solange man keine Netzwerkkarte von dubiosen noname Unternehmen hat, können die alle easy 100 oder 1000bit schaffen. Dass ein Treiber schlecht geschrieben ist und deswegen bei weniger als 50mbit schlapp macht hatte man vielleicht vor 20 Jahren.
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice