SSH Manager und Outlook

Wioli

New Member
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem den SSH Manager installiert und alles funktioniert soweit. Wenn ich aber testweise über Outlook eine E-Mail schreibe, dann sehe ich in den Nachrichten Eigenschaften meine echte IP. Nutze ich die PP Software, sehe ich in den Eigenschaften der Nachricht die PP IP.

Soweit ich das verstanden, nutzt Outlook den Internet Explorer, um sich nach Außen zu verbinden. Im Internet Explorer ist als Proxy eingetragen "127.0.0.1" als Port "5080".

Was mache ich falsch oder was übersehe ich? Ist es überhaupt möglich, dass Outlook des SSH Manager nutzt, um sich zu verbinden?

Windows 10 x64 1909, getestet mit Outlook 2010 und Outlook 2019.

Danke Euch.
 

Wioli

New Member
Kann mir hierbei keiner weiterhelfen? Ist es möglich Outlook mit dem SSH Manager zu benutzen? Leider finde ich im Netz nur Anleitungen für Outlook via Proxy nur in Verbindung mit einem Exchange Server.
 

bigplayer

Active Member
probiere es mal mit dem Programm Proxifier. Dort traegst Du unter Proxies die 127.0.0.1 mit Port 5080 ein.
Dann erstellst Du unter Rules eine Proxification Rule. Dort waehlst Du die Outlock.exe oder wie auch immer die Startdatei von Outlock heisst aus und weist diese unter "Action" ganz unten dem vorher eingetragenen Proxy zu.
Mich wundert es allerdings das Du mit VPN eingeschaltet ueberhaupt eine Email ueber Outlock senden konntest?
Normalerweise sind bei allen VPN Anbietern die meisten smtp Ausgangsports geperrt um Spam zu verhindern.
 

Rainer

Member
Die meisten E-Mails kann man über PP mit einem Mailprogramm versenden. Meistens ist nur Smtp 25 gesperrt, die anderen aber nicht.

Wenn ich aber testweise über Outlook eine E-Mail schreibe, dann sehe ich in den Nachrichten Eigenschaften meine echte IP. Nutze ich die PP Software, sehe ich in den Eigenschaften der Nachricht die PP IP.
Um deine Fehlerquelle einzukreisen eventuell Testweise Thunderbird probieren und dann wieder im E-Mail-Header nachgucken, ob die Real-IP mitgesendet wird.
 
Top