Perfect Privacy VPN-Client von außen (per VPN) nicht erreichbar

josplo

New Member
Hallo zusammen,

ich habe das Netz nun schon einige Male durchforstet, aber konnte keine Lösung für mein folgendes Problem finden.

Ich habe einen NAS/Multimedia-Server in meinem Heimnetzwerk (OS: Ubuntu 16.06, IP: 192.168.0.11). Dieser ist einersits als Client für PP(Perfect Privacy)-Server eingerichtet und andererseits laufen hier verschiednste Dienste (z.B. PLEX) die ich gerne von unterwegs nutzen möchte. Dazu habe ich auf meinem Router einen OpenVPN Server installiert (OS: OpenWRT, IP: 192.168.0.1). Das funktioniert auch soweit. Netzwerkfreigaben von meiner Diskstation (OS: DSM 6.1, IP:192.168.0.10) kann ich z.B nutzen.

Aber jetzt zum konkreten Problem. Ich kann auch Netwerkfreigaben (und andere Dienste) von meinem ubuntu-server nutzen. Aber nur solange auf diesem keine aktive VPN-Verbindung zu einem PP-Server aufgebaut ist. Sobald der PP-Client aktiv ist, kann ich keinen Dienst mehr von "außen"nutzen. Also wenn ich mich mit meinem OpenWRT Router per OpenVPN verbunden habe. Wenn ich zuhause in meinem Netzwerk bin funktioniert hingegen alles wunderbar. Egal ob der ubuntu-server mit einem PP-Server verbunden ist oder nicht.

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich schildern, und würde mich sehr über den einen oder anderen Tipp freuen.
 
Top