Beantwortet: Perfect Privacy OPENVPN Hops + SSH sehr langsam...

minati88

Freshly Joined Member
Hallo,

Ich habe OpenVPN installiert nach diesen Anleitungen und mein VPN zusätzlich als Kaskadierung verbunden.
https://www.perfect-privacy.com/en/manuals/linux_openvpn_terminal
https://www.perfect-privacy.com/en/manuals/linux_openvpn_terminal_cascading

Den SSH-Manager im Terminal hab ich auch schon zum laufen gebracht und Proxychains richtig konfiguriert.
Vorwegs gesagt ich erwarte kein HighSpeed , aber es ist nach der Verbindung sehr sehr langsam. Es sollte mindestens doch 700kbits möglich sein? :)
Auf mein Windows Rechner läuft es 1a und nun stelle ich mir die Frage woran es liegen kann.


Mein aktuelles OS ist Debian 10 64x Netinstaller (Buster)
 
Solution
Bei dir scheint UDP als Protokoll Probleme zu machen. Nimm mal die TCP Configs

Ansonsten ist die Konfiguration etwas sinnfrei. Man sollte entweder das Eine oder das Andere nutzen. Mit VPN kannst du dir SSH komplett sparen

minati88

Freshly Joined Member
Da ich mein Beitrag nicht editieren kann, hier noch ein kleiner Nachtrag.
Eventuell lliegt es auch an den Errors die ich bekomme von OpenVPN

Lauter PID ERR replay window backtrack meldungen, hier mal ein kleiner auschnitt.
Mon Aug 24 UHRZEIT ZENSIER 2020 us=952685 PID_ERR replay-window backtrack occurred [7] [SSL-0] [0000000_00000000000000000000000000000000000000001111111111111111] 0:5865 0:5858 t=ZENSIER[0] r=[-1,64,15,7,1] sl=[23,64,64,528]

Habe UDP aber wenn ich zu TCP wechsel ist es ja , laut dem Forum, noch langsamer. Bin echt überfragt!
 

PP Frank

Staff member
Bei dir scheint UDP als Protokoll Probleme zu machen. Nimm mal die TCP Configs

Ansonsten ist die Konfiguration etwas sinnfrei. Man sollte entweder das Eine oder das Andere nutzen. Mit VPN kannst du dir SSH komplett sparen
 
Solution

minati88

Freshly Joined Member
Hallo PP Frank, werde gleich mal TCP Configs nehmen und hier berichten, danke.
Gibt es Unterschiede bzgl Datenschutz zwischen UDP und TCP?
SSH macht zwar einen eigenen Tunnel - Schaden tuts aber jedoch auch nicht außer das die Verbindung etwas langsamer ist, oder irre ich mich?
Es ist doch auch nicht Sinnfrei nach einem VPN einen Socks5 von PP zu schalten? Vielleicht habe ich falsche Quellen zum lesen rausgesucht :)
Kannst du das auch bitte mal erläutern wieso das sinnfrei ist.
 
Last edited:

minati88

Freshly Joined Member
Habe mal TCP konfigurationen genommen und nur 1 VPN verbunden im Terminal.
Es kommen zwar kein PID ERR replay window backtrack meldungen aber mehrere Pingtest zeiugen die ms zwischen 127 - 140
Hab jetzt mal auch den SSH getestet der Speed ist furchtbar in Windows ist das nicht so mit den gleichen Konfigs, woran könnte das denn liegen?
Erwarte wie gesagt kein HighSpeed aber auch nicht das ich 5min auf eine Seite warte die mal geladen hat :)
 

PP Frank

Staff member
Nein, gibt es nicht.

Doch es ist recht sinnfrei ;) Da ist doch nichts gewonnen bei. Ein Socks5 ist unverschlüsselt: Sprich da geht die normale VPN Verbindung ganz normal durch. Das macht nur Sinn wenn die normalen VPN Ports geschlossen sind

TCP ist langsamer. Die Fehlermeldungen bei UDP kommen entweder weil irgendwas auf deinem Rechner nicht richtig läuft, oder auch dein Router irgendwo Probleme macht. Könnte aber auch am ISP liegen. So wirklich lässt sich das nicht sagen. Ist ein wirklich schweres Gebiet....
 

minati88

Freshly Joined Member
Ok, ich muss mich wohl da noch besser einlesen. Und wieso macht es kein Sinn SSH nach einem VPN zu schalten, da es ja verschlüsselt wird. VPN > SSH Verschlüsselung > Internet.
Könnte man mein Problem aus irgendwelche Logs denn ausfindig machen?
 

PP Frank

Staff member
Richtig, mit SSH packst du den Proxy in einen verschlüsselten Tunnel. Auf den meisten Systemen ist es möglich VPN zu kaskadieren und da macht das mit SSH keinen Sinn.

Ich wüsste jetzt nicht welcher Log da hilfreich wäre. Du kannst maximal einen anderen Rechner nutzen und dort einen Langzeittest machen um zu schauen obs dein Betriebsystem ist. Wenn ja, dann neu installieren
 

minati88

Freshly Joined Member
Ich hab testweise mal auch andere Linux Distrubtionen neu installiert aber es ist immer das gleiche.
Was mir aufgefallen ist das die Seiten zwar sehr langsam lädt (30 - 40 Sekunden) aber beim anschließenden Laden der Speedtest zwischen 6 - 10mbits liegt, was ja mehr als ausreichend ist.
Ich habe auch in der Proxychains.conf die Timeouts verkürzt, es mag eventuell einbildung sein aber es war ein tick schneller aber nicht wie gewünscht.

Aktuell nutze ich Windows da läuft alles Super :)
Ich frag mich echt was das Problem ist das bei Linux-Distrubtionen das so langsam ist.
Bedanke mich jedoch für die Antworten von Dir.

Schönen Abend.
 

Honk

Junior Member
Ansonsten ist die Konfiguration etwas sinnfrei. Man sollte entweder das Eine oder das Andere nutzen. Mit VPN kannst du dir SSH komplett sparen

Verstehe, dann ist das hier auch sinnfrei, gell?

Kaskadieren ist demnach im Allgemeinen auch sinnfrei ?
 

PP Frank

Staff member
Nein, eine Kaskade ist durchaus sinnvoll. Aber da sollte man nach Möglichkeit 2 VPN Server nehmen. Ab 3 wirds sinnfrei, weil 0 Sicherheitsgewinn, aber mehr Probleme
 
Top