OVPN mit COMODO FIREWALL - Leaks verhindern

PP Frank

Staff member
Das nenne ich dann mal clean. Diese hunderttausend security Tools auf den meisten Windows-Rechner sind eh eine Katastrophe. :)
 

MonkeyMan

Member
Irgendwie verzweifel ich momentan an dem ganzen. Ich hab alles so eingerichtet wie beschrieben. Die Global Rules, die Ports, Heimnetz, etc. Connected auch fröhlich, aber wenn ich den VPN disconnecte läuft einfach alles ganz normal über die offene IP weiter.
Ich weiß, äußerst wenig brauchbare Fehlerbeschreibung, aber irgendwer irgendwelche Tipps? Firewall ist natürlich aktiviert, etc.
Frage wäre auch noch: Soll ich wenn System oder OpenVPN nach außen connecten will das normal bestätigen oder über die Richtline IP-aus erlaub?
 

PP Frank

Staff member
Hallo,

du kannst das auch ganz ohne Comodo machen. nimm unseren neuen OpenVPN Clienten und setz das Häkchen dafür in den Einstellungen und fertig. Du findest diesen hier unter Ankündigungen. Auf der Seite ist dieser noch nicht. Solltest du noch Win XP nutzen, dann solltest du dringendst updaten. All unsere neuen Clienten unterstützen kein XP mehr.
 

MonkeyMan

Member
Bin gerade von XP auf einen Win7 Rechner umziehen. Deswegen die Probleme. Werde den neuen OpenVPN Clienten gleich mal ausprobieren. Danke!
 

Relics

Member
Moin auch,

die von PAOLO gepostete Config funktioniert bei mir tadellos.

Dennoch habe ich dazu folgende Fragen:

Wenn ich meine Ports scanne (z.B. whatsmyip.org) stehen folgende Ports offen:

22 SSH
23 Telnet
53 DNS
443 HTTPS
1723 VPN [PPTP]

Soll das so sein?

Baue ich eine Nicht-VPN Verbindung auf, sind alle Ports geschlossen.


Um Filesharing zu nutzen lasse ich mir auf der PP Config Seite einen Port forwarden.
Muß ich diesen Port in der Firewall eintragen? Dort nämlich wo auch die Ports 1149, 149, 1150,150 usw. als Portgruppe eingetragen sind?


Danke für Eure Hilfe!
 

PP Frank

Staff member
Die Dienste sind dann aber auf unserem Server und da sind die Ports natürlich offen. Hat aber nichts mit deiner VPN Verbindung zu tun. Aber wenn du mit VPN verbunden bist, dann scannst du praktisch unseren Server und nicht deinen Rechner.
 

Relics

Member
Oh menno! Manchmal sitzt man auch auf seinem Kopf!

Der hier war ja auch richtig gut:

>>Muß ich diesen Port in der Firewall eintragen? Dort nämlich wo auch die Ports 1149, 149, 1150,150 usw. als Portgruppe eingetragen sind?

Thanx & Gruß
 
Top