Nutzung von PP-VPN mit iOS in der Türkei. Wie?

bigplayer

Active Member
Mit Apple Produkten habe ich nichts am Hut und kann daher auch nicht wirklich was dazu sagen.
Mann kann im Panel eine Datei mit den Zertifikaten herunterladen. Ich gehe jetzt einfach einmal davon aus, dass diese individuell für jeden User erstellt werden. Dazu kann dann aber das PP Team wohl mehr sagen
 

Opsecbase

Member
Der StealthVPN-Support unter iOS ist leider begrenzt. Auf Android-Geräten kann man im Hintergrund z. B. eine App wie SSLDroid starten, die einen SSL-Tunnel aufbaut, in dem die eigentliche OpenVPN-Verbindung versteckt wird. Unter iOS ist es nicht so einfach möglich, Apps dauerhaft im Hintergrund laufen zu lassen.

Für iOS haben wir uns etwas anderes ausgedacht: Vor wenigen Minuten haben wir eine Anleitung veröffentlicht, mit der man unter iOS trotzdem StealthVPN nutzen kann. Dabei wird eine OpenVPN-Verbindung durch einen SOCKS-Proxy geleitet.
Ihr seid echt die besten :) !!! Weiter so!
 

Freibuerger

New Member
Socks5 ist unverschlüsselt, also sollte man das mit etwas Aufwand schon sehen können. StealtHVPN ist ja auch nicht zum extra Verschlüsseln da, sondern dafür das man in restriktiven Umgebungen mit anderen Ports und Protokollen trotzdem verbinden kann. Von daher sollte das recht häufig seinen Zweck erfüllen
Ist dann diese Passage in eurer Werbung nicht etwas irreführend? Ich zitiere: "In den UAE oder dem Iran steht die Nutzung von VPN sogar grundsätzlich unter Strafe. Wer dort noch mit einem VPN ins Internet geht sollte auf jeden Fall die Stealth VPN nutzen, um unentdeckt zu bleiben." https://www.perfect-privacy.com/de/features/stealth-vpn
 
Top