Nich Connectable

ANdi17

New Member
Hallo zusammen,

Hoffe dass hier im Forum jemand weiterhelfen kann.
Nutze auf meinem Rasperry pi qbittorrent und PPTP VPN.
Leider werde ich nicht connectable obwohl die Ports der VPN eingetragen sind.
Weis jemand warum das so ist?
 

virtualagent

New Member
Was er wofür nutzt ist ja ihm überlassen.
PPTP hat schon seine vorteile wenn es nicht unbedingt auf Maximale Sicherheit ankommt, und man einfach nur seine IP etwas verschleiern möchte.

Davon abgesehen habe ich genau dasselbe problem nur mit OVPN.
Ich bin kurze Zeit erreichbar per eingetragenen Port und dann auf einmal nicht mehr.
 

ANdi17

New Member
Habe das selbe Problem auch mit OVPN. Schaffe es nicht (trotz eingetragenen Port) connectable zu werden.
 
Schließe mich mal an. Hab am 2. Weihnachtsfeiertag ein Ticket eröffnet und ist bis jetzt unbeantwortet. Kein Vorwurf! Es waren ja Feiertage und ggf. Urlaub. Nutze VPN über nen ASUS Router mit Merlin Firmware. Die Verbindung mit VPN klappt hervorragend, Speed auch super, aber ich werde auch auf keinem Server connectable. Ich benutze jetzt als OPENVPN config z. B. Amsterdam1, habe als Gültigkeitsbereich (Stadt) Amsterdam ausgewählt, habe die individuelle Portweiterleitung mit Zufallsport eingeschaltet (gleicher Quell- und Zielport), den Port im Torrentclienten eingetragen, werde aber nicht connectable...

Dies habe ich bereits mit mehreren Servern ausführlich getestet. Also nicht immer nur 2 Minuten. Nein ich habe dem ganzen bei jedem Test Stunden Zeit gegeben. Werde aber auf keinem Server connectable.

Wäre toll, wenn hier jemand helfen könnte.

EDIT: Was für eine Fehlermeldung eigentlich? Es geht doch nur darum, dass man von außen nicht auf dem Port erreichbar ist, obwohl man ihn eingetragen hat. Es funktioniert ja sonst alles. Also so lese ich das mal bei den anderen auch heraus.

MFG
 

ANdi17

New Member
Hallo @PP Frank
Es gibt meine Fehlerhaften Logs.
Die VPN Verbindung funktioniert aber ich werde einfach auf den trackern nicht connectable obwohl der Standard Port ermittelt wird und auch in der Software eingetragen wird.
 

ANdi17

New Member
Hallo @PP Frank
Kurzes Update. Mit einem Socks 5 Proxy werde ich connectable aber wenn ich eine VPN Verbindung aufbaue werdenich nicht connectable obwohl ich den Standard Port errechnen und eintragen.
Kann es sein, dass der Standard Port von eurem Programm falsch errechnet wird?
Gruß Andi17
 

ANdi17

New Member
Hallo @PP Frank ,

Vielen Dank für die Antwort.
Ich sehe es auf dem Tracker und kann es mit dieser Seite testen.
Habe Standard Ports und Custom Ports getestet.
 

PP Daniel

Staff member
Gültigkeitsbereich (Stadt) Amsterdam ausgewählt
Das klingt falsch.. du willst für Portweiterleitung ja exakt einen bestimmten VPN-Server erreichen und verwenden und eben genau nicht einen beliebigen der dort stehenden VPN-Server. Sonst hast du keinerlei Garantie dass sowohl vom VPN-Client als auch vom dann später auf die Portweiterleitung zugreifenden Gerät derselbe VPN-Server ist zu dem die Verbindung aufgebaut wird, und wenn das nicht der Fall ist, funktioniert die Weiterleitung nicht.
 
Und was kann ich nun tun, dass die Portweiterleitung funktioniert? Ich habe jetzt z.B. die config für Rotterdam3 im ASUS-Router laufen. Wenn man diese in den Router läd, läd er immer die letzte IP des Servers + Port. Also hat es auch keinen nutzen die config für Rotterdam, welche alle Server beinhaltet, zu laden, da er sowieso immer die letzte IP nimmt, was in diesem Fall ja dann Rotterdam5 wäre. Die IP kann ich ja händisch abändern danach. Also ist es eigentlich egal mit welcher Stadtconfig ich den Router füttere, da ich die IP ja sowieso immer danach in der Weboberfläche im Router abändern kann.

Lange Rede kurzer Sinn....

Teile mir doch bitte mit, wie ich das nun korrekt bewerkstelligen kann. Im Ticketsystem antwortet ja leider niemand...

MFG
 

ANdi17

New Member
Hallo,

Kann es ab meiner OVPN config von PP liegen was ich ausgewählt habe?
Meine Einstellen sind:
Version: 2.4
Protokoll: TCP
Verschlüsselung: AES-128-GCM
TLS Varainte: TLS auth
Schlüsselformat: Inline
Gruppierubg: Server
 

PP Frank

Staff member
Hallo,

Kann es ab meiner OVPN config von PP liegen was ich ausgewählt habe?
Meine Einstellen sind:
Version: 2.4
Protokoll: TCP
Verschlüsselung: AES-128-GCM
TLS Varainte: TLS auth
Schlüsselformat: Inline
Gruppierubg: Server
Nein, das sollte so korrekt sein.
Allerdings den Port niemals mit so einer Website testen, denn die funktionieren so gut wie nicht. Wenn dann immer mit dem Service testen den du mit dem offenen Port nutzen möchtest. Oder mit SSH testen.
 

ANdi17

New Member
Hallo @PP Frank ,

Ich habe den port mit viel Sachen getestet und er war leider nicht offen.
Mit dem Proxy funktioniert das alles wunderbar.
Leider aber nicht mit OVPN.
Ich ermittle die interne IP und mit dem Port Rechner ermittle ich den Port welchen ich eintrage.
Leider keinen Erfolg.
 
Ich habe jetzt auch Prague ausprobiert. Auch habe ich mich dann mit prague.perfect-privacy.com verbunden, unter Portweiterleitung einmal die individuelle Portweiterleitung auf zufälligen Port, damit Quell- und Zielport gleich sind aktiviert und zusätzlich habe ich einmal einen lokalen Port meiner Wahl aktiviert. Alle Ports längere Zeit getestet..... Keine Chance... Man wird nicht connectable von außerhalb. Es ist völlig egal, ob ich einen Server wähle auf dem es nur eine IP gibt, oder einen Server wie Amsterdam oder Rotterdam, auf denen es mehrere Unterserver gibt.....

@PP Daniel und @PP Frank oder auch andere User.

Könnte das mal bitte jemand gegenchecken?

Es kommen immer nur halbgare Antworten mit Erklärungen ohne Lösungsansatz... Auf mein Ticket vom 2. Weihnachtsfeiertag bei dem es um das Gleiche geht, ist auch bis dato noch niemand eingegangen...

MFG
 
Top