Maximale Anonymität + Sicherheit mit PP+TOR - und einige Anfängerfragen

Discussion in 'Anonymität, Privatsphäre und Schutz' started by Flieder, Mar 6, 2019.

Tags:
  1. F

    Flieder New Member

    Hallo!
    Ich möchte PP erstmal einen Monat testen. Account ist noch nicht freigeschaltet, daher noch keine Software vorhanden...
    Bin ein VPN Neuling.
    meine Fragen:

    1) Ich möchte maximale Anonymität + Sicherheit. Welche Einstellungen muss ich wo machen / was beachten?
    Müssen jetzt nicht die Hardcore Sicherheits Einstellungen sein, wo sich auch die Experten immer uneinig sind, aber so das gröbste erstmal.
    Soweit ich weis muss ich Neurorouting einstellen und das beste Protokoll ist Open VPN richtig? Oder gibts noch was Besseres?
    Da muss ich dann irgendwas mit 256 auswählen .... möglichst hoch....
    Was ist noch zu beachten?
    Gibt es wo eine Anleitung was man wie bei PP so alles wie einstellen kann?

    Ich nutze einen normalen Browser und TOR für Onion Seiten. TOR ist nicht wirklich so sicher, hat IP Leaks und wird überwacht....
    Daher will ich ein VPN davorschalten.

    2) Zur TOR Nutzung: Erst VPN aufbauen, dann TOR Browser starten, ist das richtig? Läuft dann der TOR Verkehr durch das VPN (kaskadiert) ? Oder kann der Traffic auch am VPN vorbeigehen (parallel)? Muss ich irgendwas noch beachten?

    3) Wie weis ich überhaupt das mein gesamter Traffic durch das VPN geht und nix vorbei?

    4) Wie läuft das mit dem DNS? DNS Server Adressen sind in meinem Router eingetragen ! Werden dann trotzdem die DNS Server von PP genutzt? Und können die auch sämtliche onion Adressen auflösen? Ich meine da gibts ja unzählig viele und auch immer wieder neue....

    Danke für Antworten !!!
     
  2. kafka

    kafka New Member

    Welches Betriebssystem nutzt du?
    Bei Linux bspw. sind je nach Distribution einige Kniffe von Hand im System nötig.
    Bei Windows hingegen hast du mit dem VPN Manager ein gutes Tool.

    Wenn du Windows nutzt kannst du alles komfortabel einstellen und dich darauf verlassen das es funktioniert.
    Auch so dass der gesamte Datenverkehr deines Systems über den VPN läuft.

    Eine Anleitung findest du um Mitglieder Bereich in der Download Sektion.

    Neben einem VPN ist ein aufgeräumter Computer allerdings die Halbe Miete.
    Verschlüsselung via VeryCrypt bspw.

    Firefox nutzen mit einigen Einstellungen in der about:config

    PP bietet dir einen DNS Leak Schutz.
    So das immer nur die PP DNS Server angefragt werden.

    Du kannst aber auch eigene im System eintragen.

    Verschlüsselung ist State of the Art.
     
  3. F

    Flieder New Member

    Windows nutze ich. Verschlüsselung auch. Wie man enttarnt werden kann, darüber weis ich auch einiges.
    Es geht mir hier nur darum wie PP funktioniert und was ich so einstellen muss.
    Vor allem möchte ich TOR nutzen.
     
  4. kafka

    kafka New Member

    Nutze idealerweise OpenVPN aufgrund der stärkeren Verschlüsselung
    Der VPN Manager sollte mit Windows starten


    Setze die Einstellung "Bei Tunnelstart aktivieren", "Bei Programmstart aktivieren" und "Dauerhaft aktivieren".
    Somit stellst du sicher das kein Einziges Bit mehr ohne VPN deinen Rechner verlässt.

    "Zugriff auf lokalen Router blockieren" und der IPv6 Leak Schutz empfiehlt sich von selbst.
    Ebenso der generelle DNS Leak Schutz.

    Einfach dann deine Verbindungen manuell öffnen mit den Servern herstellen.
    Danach mit Tor browsen.
    Somit weiß Tor deine echte IP auch nicht - nur die von PP.

    Grundsätzlich empfehle ich dir bei Nutzung von PP auf einem sauberen System.
    Bestenfalls mit einem SSD (falls vorhanden) Secure Erase.

    Danach Windows neu aufsetzen.
    Edge / IE entfernen (gibt es haufenweise Anleitungen im Netz), Cortana deaktivieren, besser löschen.

    Windows 10 Privacy kostenlos downloaden und nach eigenem Gusto einrichten
    Danach noch Disable WinTracking durchlaufen lassen.
     
  5. t

    tlo335 New Member

    "Windows" und "sicher" in einem Satz zu erwähnen ist auch ein witz.

    Installier dir Linux, verschlüsselt dein system.
     
  6. kafka

    kafka New Member

    Nö, so lustig ist das gar nicht.
    Kommt darauf an wie man Sicherheit interpetiert.

    Sicherlich ist die grundsätzliche Gefahr eines Virenbefalls / Angriffs auf das System bei einem Windows System höher weil eben die Verbreitung extrem hoch ist.
    Ein geübter PC und Windows User fängt sich aber kaum etwas ein.
    Und ein Durchschnitts-Nutzer von PP mutmaßlich auch nicht.

    Definierst du Sicherheit dadurch das Windows selbst viel nach Hause telefoniert mag ich dir tlw recht geben. Hier gibt es jedoch schon gute Tools die dies gut verhindern bzw zumindest gut eindämmen.
    W10 Privacy und Disable Win Tracking kann ich nur empfehlen.
    Jedoch ist Linux keine Allzweckwaffe.

    Lieber ein geübter und routinierter Windows-User der "sein" System kennt als ein blutiger Anfänger auf einem Linux System.
     
    Opsecbase likes this.
  7. bohumil

    bohumil Member

    "Windows – The latest version of Windows (Windows 10) is a platform built for total surveillance – giving corporations and governments complete access to everything you do on your machine. The basic problem is that the operating system is entirely built on data collection."
    https://restoreprivacy.com/privacy-tools/
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice