Kaspersky von Trojaner befallen

Dr_Iwan_Kakalakow

Active Member
Die Meldung hatte ich auch schon gelesen und mich richtig erschrocken, dass selbst bei Kaspersky so etwas möglich ist.
Und das Bundestag-Netzwerk soll angeblich ganz Fratze sein.
Sicherheit ist immer eine Frage der Zeit :(
 

Salat

Active Member
Naja, man darf nicht vergessen, dass solcherlei Nachrichten Kaspersky "ganz umsonst" in aller Munde bringen. Kundendaten sind angeblich nicht betroffen. Dann muss man es wohl als gute Werbekampagne verstehen.
 

JackCarver

Well-known Member
Und das Bundestag-Netzwerk soll angeblich ganz Fratze sein.

Das hab ich auch gelesen, da spricht man über den Austausch sämtlicher Rechner im Netzwerk des Bundestages, wozu wohl so um die schlappe 20.000 gehören. Hört sich nach ordentlich Kosten für die Steuerzahler an...
 

PP Frank

Staff member
Mal ganz ehrlich: Wen überrascht das denn jetzt? Wirklich gute Leute sind nicht unbedingt bekannt dafür beim Bund zu arbeiten, die wollen lieber geld verdienen. Ist ja schön das man ein Beamten-Sold auf Lebenszeit bekommt, aber in Freiheit gibts doch für solche Leute recht fix richtiges Geld. Eben Schotter statt Kieselchen
 

JackCarver

Well-known Member
Die Bundestagler surfen ja auch gern mal auf etwas kritischeren Seiten, um das im Fall Edathy mal so zu sagen. Da kann man sich schonmal in seiner Geilheit was einfangen...
 

theoth

Active Member
Naja, und wenn man sich die Sprüche der Politiker so auf der Zunge zergehen läßt (Kohl: Datenautobahnen sind Ländersache, Merkel: Neuland Internet, Facebook Waschmaschine) dann kann man sich ein Bild machen, was da an geballtem know-how im Bundestag sitzt
 

PP Frank

Staff member
Oder als Beispiel die VDS. Wenn Reporter dort mal rum fragen, dann hat dort kein Mensch nen Plan um was es eigentlich geht.
 

PP Frank

Staff member
Ich denke mal ganz unrecht wird der nicht haben und wenn da einige Parteien sogar die Zusammenarbeit komplett ablehnen... Tut mir leid, aber solche haben dann dort auch nix zu suchen. Denke mal wir alle wissen wie weltfremd die politische Kaste hier ist.
Eventuell sollte man dort aber auch einfach mal überdenken ob man mit privaten Rechnern drauf zugreifen darf. Dann gibts ebend dafür nur Büchsen die ziemlich viel gesperrt haben und Pech gehabt. Dann is eben Feierabend mit Porn gucken im Bundestag :D
 
Top