Kaskadierte Verbindung testen?

Discussion in 'Anonymität, Privatsphäre und Schutz' started by Karibik, Sep 22, 2018.

  1. K

    Karibik New Member

    Hallo,
    ich habe im VPN Manager 4 kaskadierte Verbindungen eingetragen.

    Kann ich irgendwie die 4 Verbindungen testen und anzeigen lassen?
     
  2. W

    Wcon Member

    Check die Frage gerade nicht, Du willst also quasi sehen, welchen Weg die Daten zurücklegen, sowas wie: http://www.dnstools.ch/visual-traceroute.html ?

    Ich glaube das geht nur ab dem Exit-Server, denn Du kannst sozusagen nicht anzeigen lassen, wie die 4 Kaskaden intern ablaufen. Du müsstest also immer auf der obigen Traceroute die Route ab dem Exit-Server (der letzte Server in der Kette) sehen können.

    Und nochmalerweise müsste dann auf der PP-Testpage auch der letzte Server der Kaskade angezeigt werden:
    https://www.perfect-privacy.com/german/check-ip/

    Ist ja auch ein bissschen Sinn der Sache, dass z.B. ein "Außenstehender" nicht direkt sehen kann, welche Routen Du alle genommen hast. PP bietet sozusagen keine interne grafische Routendarstellung an. Brauchst Du ja auch nicht, sieht man ja im PP-Manager. P.S. Könnte @PP Frank man irgendwann vielleicht mal in den Manager mit einbauen... damit der Kunde das besser sieht?
     
  3. ItsFe

    ItsFe Member

    Soweit ich das verstanden habe, funktionieren Kaskaden so, dass einfach VPN-Verbindungen zu den jeweiligen Servern aufgebaut werden, und dann quasi die Hops immer durch die jeweils vorherige Verbindung gesendet werden.
    Man sieht die Kaskade doch eh schon im Manager?
     
  4. W

    Wcon Member

    Ich glaube es geht ihm darum, dass der die Route in Form einer "Karte" sehen kann....
     
  5. K

    Karibik New Member

    Hallo,
    vielleicht hab ich es übersehen, aber ich sehe nur die Verbindung zum Amsterdam Server.

    Mir geht es nur darum, ob wirklich 4 Verbindungen aufgebaut werden, ob ich das irgendwie sehen kann.
     
  6. q

    qwe New Member

    Hallo,

    Nachdem du die Kaskadierung im Manager aktiviert hast, musst du natürlich auch die Verbinen aufbauen. Also wenn du dich z. B. Zum Amsterdam verbindest, hast du bis zum diesem Zeitpunkt noch keine Kaskade. Du musst danach dich zu einem zweiten Server deiner Wahl verbinden. Dann wird die Verbindung zum zweiten aufgebaut und kannst so weiter bis zu der vierten Kaskade machen. Dann siehst du auch in de Serverliste die 1,2,3,4 bei den Servern, mit denen du dich verbunden hast.
    Grüße
     
  7. b

    bigplayer Member

    Nein kannst Du nicht. Du kannst immer nur die AusgangsIP des letzten Servers checken. Drin liegt ja gerade der Sinn in einer Kaskade das man dies nicht nachvollziehen kann. Würdest Du das tracken können, könnte es auch jemand von aussen bzw man würde zumindest eine Sicherheitslücke nach aussen öffnen die Du ganz bestimmt nicht haben willst wenn Du schon so paranoid bist dass Du meinst Du brauchst eine Kaskade von 4 Servern.
    Bisher gibt es keinen einzigen Fall wo bekannt wurde, dass je ein PP Nutzer enttarnt wurde da PP ja sowiso nichts rausgibt.
    Kaskade ist nur eine zusätzliche Sicherheitsmassnahme falls ein Server von Aussen überwacht wird von welchen IPs er angesteuert wird und wohin der Traffic ausgeht. Damit kann man immer noch nicht sagen wer der Schuldige ist, man kann aber sagen zum jeweiligen Zeitpunkt X waren nur die 30 User mit den IPs .... verbunden. Durch auch schon nur eine Kaskade kann man das schon komplett verschleiern von daher ist jeder weitere Hopp eigentlich nur noch Paranoia
     
    Opsecbase likes this.