Kann ich mit PP-VPN eine End-to-Site oder eine End-to-End Verbindung realisieren?

Zarathustra

New Member
Hallo liebe VPN-Pros,

ich brauch mal Eure Hilfe :)


Ich bin kurz davor mir PP-VPN anzuschaffen und hab dazu eine Frage:
Ist es mit PP-VPN möglich eine End-to-Site-VPN oder eine End-to-End-VPN Verbindung zu realisieren?

Bspw. für folgendes Szenario:
In meinem LAN (Zuhause) befindet sich ein FTP-Server und ein HTTP-Server. Beide Server besitzen jeweils eine lokale IP und eine VPN-IP.
Das LAN ist über einen NAT-Router mit dem Internet verbunden.
Mein Smartphone ist über meinen Mobilfunkanbieter mit dem Internet verbunden und besitzt eine öffentliche IP sowie ebenfalls eine VPN-IP.
Die beiden Server sowie das Smartphone befinden sich alle im Selben VPN.

Kann nun das Smartphone den FTP-Server über seine VPN-IP erreichen?
Und können beide so kommunizieren als befänden sich beide in einem lokalen Netzwerk?

PS: Mich interresiert dabei in erster Linie ob so etwas prinzipiell mit PP-VPN möglich ist.
Bei meinem Szenario handelt es sich nur um eine grobe Darstellung des Anwendungsfalls, die technische Realisierung soll hierbei nur zweitrangig sein.

Ich hoffe Ihr könnt mir Weitrhelfen.
Danke schonmal im Vorraus :)
 
Meine Spekulation: Mich würde es hart wundern, wenn das möglich wäre. Mich als PP-Kunde würde das übelst anpissen, wenn andere Clients im PP-Netz meinen Computer erreichen könnten.

Du findest es aber nur entgültig heraus, indem du mal versuchst, die PCs zu pingen.
 

nonono

Member
Nein, das geht natürlich nicht. Wenn du sowas willst musst du ein eigenes VPN Netzwerk nutzen oder auf Tools wie Hamachi zurückgreifen.

 
Top