Jegliche Änderung in Windows 10 Firewall verhindert Verbindung zu PP-VPN

Hallo liebe Leute und liebes PP-Team,

ist es normal, dass sobald man irgendetwas in Windows 10 Firewall ändert, keine Verbindung mehr mit PP-VPN möglich ist? Ist das im Sinne von PP? Soll es so sein?

Debug Debug: config connect called
Log DisconnectReason set to NoDisconnect in connect_thread
Log Debug: connect_thread started
Log State Change Event - Initializing
Log Waiting for OpenVPN.exe to get ready
Log OpenVPN.exe ready
Log Checking firewall and DNS leak protection settings

Ab hier geht es nicht mehr weiter. Es ist auch völlig egal, was man bei Win 10 Firewall ändert, Regel hinzufügt, löscht, deaktiviert oder dergleichen, es funzt dann einfach nicht mehr.

Das ist ziemlich blöd, denn ich würde gerne bei eingehenden Verbindungen alles blockieren. Ohne PP-VPN funktioniert auch die Verbindung zum Internet einwandfrei. Aber es lässt sich dann keine Verbindung mehr zu PP-VPN herstellen.

Weiß jemand weiter?

MfG
Freibuerger
 

Hanna

Member
Perfect Privacy nutzt die Firewall für die Anti-IP-Leak Technik und lt. PP Ansicht, wurde hier schon öfters im Forum beschrieben, ist die Windows Firewall nicht dafür da, dass der Nutzer diese individuell programmiert bzw. einstellt. Du könntest Comodo Firewall benutzen, aber dann funktioniert die IP-Leak Technik von PP nicht mehr. Fazit: Ich selber habe irgendwann den PP-Client von der Platte gelöscht, weil man hier die Firewall nur schwer konfigurieren kann, z.B. ausgehende Programme steuern bevor diese Zugang zum Internet suchen und PP diese Zusatzprogramme für die Win-Firewall nicht empfielt, denn diese könnten die PP-Firewall-Regeln durcheinander bringen.

Lösung: Verwende einfach den SSH Client mit einem Browser. Da hast du den 100% IP-Leak Schutz, einfachste Konfiguration etc. Ich verwende den Perfect Privacy Client schon seit Jahren nicht mehr. Dann kannst du zusätzlich die ComodoFirewallFree verwenden.

Und wenn du wolltest, könntest du auch eine SSH-Verbindung kaskadieren mit zusätzlichen Programmen, das geht tatsächlich, aber PP bietet dafür selber keine Anleitungen, was sehr schade ist und der SSH Client wird seit Jahren nicht weiterentwickelt, obwohl er eigentlich das Beste ist, was PP zu bieten hat. Sehr schade, dass PP nichts mehr in den SSH Client investiert.
 
Last edited:
Inzwischen hat sich herausgestellt, dass es gar nicht mit Änderungen an Windows Firewall zu tun hat, sondern es ist grundsätzlich so, dass man nachdem man alles auf Standard und Reset gesetzt hat, nur eine Verbindung mit dem VPN Manager hinbekommt, alle weiteren scheitern.

Es bleibt hier hängen:

Log Checking firewall and DNS leak protection settings

Danach wird die Verbindung abgebrochen und versucht noch einmal die Verbindung herzustellen, es hängt dann aber wieder an dieser Stelle

Log Checking firewall and DNS leak protection settings

usw.
 
Top