Gelöst: IPhone OpenVPN "fragment" Problem

Staystoned

New Member
Hallo,

Ich habe OpenVPN auf meinem IPhone installiert. Dann habe ich jeden Schritt so wie er in der Anleitung steht befolgt. Sieht auch alles super aus.
Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich auf verbinden klicke.
Dann kommt folgende Fehlermeldung (nur ein kleiner Ausschnitt, das ganze zieht sich ein bisschen in die Länge aber der Inhalt bleibt der gleiche.)


2017-04-15 07:36:46 ----- OpenVPN Start -----
OpenVPN core 3.1.2 ios arm64 64-bit built on Dec 5 2016 12:50:25
2017-04-15 07:36:46 Frame=512/2048/512 mssfix-ctrl=1250
2017-04-15 07:36:46 EVENT: CORE_ERROR option_error: sorry, 'fragment' directive is not supported, nor is connecting to a server that uses 'fragment' directive [ERR]
2017-04-15 07:36:46 Raw stats on disconnect:
2017-04-15 07:36:46 Performance stats on disconnect:
CPU usage (microseconds): 8716
Network bytes per CPU second: 0
Tunnel bytes per CPU second: 0
2017-04-15 07:36:46 EVENT: DISCONNECT_PENDING
2017-04-15 07:36:46 ----- OpenVPN Stop -----
2017-04-15 07:36:47 ----- OpenVPN Start -----
OpenVPN core 3.1.2 ios arm64 64-bit built on Dec 5 2016 12:50:25
2017-04-15 07:36:47 Frame=512/2048/512 mssfix-ctrl=1250
2017-04-15 07:36:47 EVENT: CORE_ERROR option_error: sorry, 'fragment' directive is not supported, nor is connecting to a server that uses 'fragment' directive [ERR]



Ich habe auch schon verschiedene Standorte ausprobiert, Fehler bleibt der gleiche.


In der Konfiguration von VPN die im IPhone integriert ist, habe ich verschiedene IKEv2 Verbindungen angelegt. Funktioniert einwandfrei. Nur leider bei OpenVPN nicht...
Hoffe man kann mir irgendwie helfen.


Noch eine andere Frage:
Wenn ich dnsleaktest.com oder ipleak.net Aufrufe, wird dort nur die IP und Standort angezeigt die ich mir ausgesucht habe. Sofern da ja nicht irgendwo meine "reale" IP o.ä. angezeigt wird, gibt es ja keine Gefahren mehr nicht unerkannt durch das Internet reisen zu können, oder?

Auf ipleak.net wird mir folgendes angezeigt:

Detected informations
Your User Agent: Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 10_2_1 like Mac OS X) AppleWebKit/602.4.6 (KHTML, like Gecko) Version/10.0 Mobile/14D27 Safari/602.1

Gibt es wohl noch Möglichkeiten, dass zu verschleiern auf dem iPhone? Oder ist das sowieso irrelevant?

Danke und Frohe Ostern.:)
 

PP Frank

Staff member
Du solltest beim iPhone auch die Configs für iOS nehmen und nicht die für Windows ;)

VPN ändert grundsätzlich nicht deine Browserkennung. Ist meist auch keine gute Idee, da dann viele Websites nicht mehr richtig funktionieren ;)
 

Staystoned

New Member
Ah...jetzt hab ich es auch gecheckt. Danke
Wenn ich dann mit OpenVPN verbunden bin, sollte ich noch irgendwas installieren oder umstellen damit 100%ige Anonymität garantiert werden kann?
 

PP Frank

Staff member
damit 100%ige Anonymität garantiert werden kann
Es gibt keine 100 Prozent, also kann das so oder so nicht garantiert werden. Alles andere ist eine Illusion.

Insgesamt bist du bei iOS mit IKEV2 und "bei bedarf verbinden", deutlich sicherer unterwegs, da OpenVPN ausgeht, wenn das iPhone nicht genutzt wird. IKEV verbindet automatisch. Ansonsten kannst du auf mobile Devices nicht all zu viel machen...
 

Staystoned

New Member
Danke für die Antwort :)

Sorry für die vielen Fragen,
Wie sieht dass den aus, wenn das zurückverfolgt wird/werden kann, was finden die dann für Informationen raus?

Die Gerätenummer (IMEI) vom Handy?
Die Simkarte von der ich mich einlogge?(bei Anon-Sim wird es ja schwierig)
Den Standort von mir?

Danke schon mal
 
Top