Heise.de

speedylein

Junior Member
.....auf einen kostenpflichtigen VPN-Dienst wie CyberghostVPN oder Avira Phantom VPN zurück. Diese beiden Kandidaten wirkten im Vergleich, aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses sowie des Funktionsumfangs, am geeignetsten für den Einsatz eines VPNs im privaten Bereich.

Bekommt der Schreiberling Kohle dafür?Cyberghost mit seinen unzähligen Free Accounts.Avira weiß ich nicht...
Cyberghost hat ja mal vor einiger Zeit sein Forum geschlossen,weil es Massenhaft Beschwerden gab,da die
Pro User laufend rausflogen wegen den Free Accounts.Anstatt mal alles zu klären,schließen sie das Board.
Auch nicht die feine Art...
 

holla

New Member
HMA hatte noch im letzten Monat die fatale Schwäche, bei Verbindungsabbrüchen seitens meines Providers manchmal einfach hinterrücks am Tunnel vorbei zu "telefonieren". Bei PP bleibt die Verbindung bis zum VPN-Reconnect dann einfach stehen, wie es auch sein sollte.
 

ItsFe

Active Member
HMA hatte noch im letzten Monat die fatale Schwäche, bei Verbindungsabbrüchen seitens meines Providers manchmal einfach hinterrücks am Tunnel vorbei zu "telefonieren". Bei PP bleibt die Verbindung bis zum VPN-Reconnect dann einfach stehen, wie es auch sein sollte.
HMA loggt
 

Nytro87

Member
Joa deswegen ist bei HMA vorbeitelefonieren am Tunnel auch egal UND man ist dort sogar schlechter dran als bei deutscher VDS. Loggt HMA doch länger als die Provider in Deutschland :D:D:D
 

marvins55

Member
naja cyberghost haut auch mal beim chip advendskalender 100.000 1 jahr premium accs raus da komme ich auch auf solch extreme nutzerzahlen
 
Top