GPS-Navi

Discussion in 'sonstiges elektrisches Spielzeug' started by bimbo, Jul 3, 2017.

  1. bimbo

    bimbo Member

    Wie ist es möglich, das Bullen Zugriff auf GPS-Daten haben, wo ein Navi doch keinen Rückkanal hat?

    Weiß jemand, wie das mit dem GPS genau funktioniert?

    Findet der Satellit mein Navi oder das Navi den Satellit?
     
  2. N

    Nytro87 Member

    Weil Handys A-GPS verwenden. Eine Standortbestimmung würde über reines GPS zu lange dauern und in Städten wo wegen Häusern oft kein direktes Signal zu Satelliten besteht zu ungenau sein. Das Handy holt sich die Position also über Mobilfunkmasten bzw läd die Standortdaten aus dem Mobilfunknetz runter. Somit weiß auch immer dein Provider wo du dich aufhälst und aufgehalten hast. Das ist übrigens sehr genau. Nur über das Handynetz lässt sich die Position übrigens bis auf wenige Meter bestimmen, sofern man sich nicht im Funkloch aufhält wo es nur wenige Masten gibt....
    In Ballungsräumen sehr genau.

    Navis wie Tomtom usw. machen sowas auch sind ja durch tomtom Traffic auch ständig mit dem Mobilfunknetz verbunden und übermitteln die Position für die Stauerkennung.
     
  3. bimbo

    bimbo Member

    Hab ein Becker-Navi ohne Mobilfunk und TMC (Stauerkennung) kommt über UKW-Signal (Verkehrsfunk) rein. Somit denke ich, es gibt keinen Rückkanal.
    Zuhause zeigt mir das Gerät die korrekte Adresse an.
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice