Gesetzeslage in Paris, UK und USA?

Ghost

Junior Member
Hey PP, wie ist die Gesetzeslage in Paris,UK und USA?

Soll man diese Server generell meiden?
Muss PP in den Ländern loggen?

Hi,

auf Paris ist P2P nicht erlaubt und daher blockiert, das ist der Grund. Wir zeigen das leider derzeit noch nicht wirklich an (habe ich auf meiner langen TODO Liste stehen), das betrifft aber auch nur Paris, die UK und US Server. Da sind wir leider aufgrund der dortigen Gesetzeslage zu gezwungen.
 

PP Daniel

Staff member
Hi,

wir loggen auf keinem Server. Die Lage in den genannten Ländern ist zumindest die, dass P2P Traffic dort sehr schnell dazu führt, dass einem die Hoster böse werden, weswegen das dort auch nicht funktioniert (dass wir das auch anzeigen fehlt leider noch, ist aber geplant).

Durch Edward Snowden wissen wir, dass gewisse Dienste ohnehin alles an verschlüsselter Kommunikation komplett mitschneiden was da auch nur durchgeht. Da man aber aufgrund des Routings ohnehin nie genau sagen kann welchen Weg nun ein Datenpaket exakt nehmen wird, kann man kaum pauschal sagen, dass dieser oder jener Server besser oder schlechter ist.

Unverschlüsselten Traffic schneiden die Dienste mit, und werten den aus. Verschlüsselten Traffic schneiden die Dienste mit und hoffen darauf, den mal auswerten zu können. Welcher Server auch immer, dass da unterwegs jemand die komplette Glasfaser abhört ist nie auszuschliessen (siehe BND/Telekom am DECIX, NSA Untersuchungsausschuss...). Und welche Server sich am ehesten anbieten, hängt nicht zuletzt auch vom eigenen Standort und vor wem/was genau man sich nun schützen möchte ab. Wenn das gewisse große Dienste mit Millardenbudget sind, hat man leider generell eher schlechte Karten. Wir empfehlen in solchen Fällen nicht grundlos zusätzlich Tor (mit Browser Bundle) zu nutzen.
 

PP Daniel

Staff member
Nachtrag: Dass es solche Dienste auf einen selber direkt abgesehen haben, ist glücklicherweise für die meisten Menschen wohl eher nicht der Fall. Ein ungutes Gefühl bleibt natürlich, niemand mag es pauschal bespitzelt zu werden. Wem das vermeintlich egal ist, der hat vermutlich nicht verstanden wie umfassend das passiert. Das wird aber letztlich auf politischer Ebene entschieden werden müssen, siehe dazu auch die Rufe nach Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung aufgrund der Anschläge in Paris. Und das obwohl diese in Frankreich existiert und ja ganz offensichtlich nciht geholfen hat, die Anschläge zu verhindern...
 

Ghost

Junior Member
Verschlüsselten Traffic schneiden die Dienste mit und hoffen darauf, den mal auswerten zu können.
Das wird den Steuerzahler wieder Milliarden kosten.
Milliarden, mit denen man viel Gutes tun könnte.

Ein ungutes Gefühl bleibt natürlich, niemand mag es pauschal bespitzelt zu werden. Wem das vermeintlich egal ist, der hat vermutlich nicht verstanden wie umfassend das passiert
Leider verstehen es viele Mitbürger nicht, was da gerade passiert!
Unsere Kinder werden es büßen müssen!
 

someuser

Junior Member
Besser noch: Die ermordeten und das Gebäude in dem es passierte standen wegen Drohungen unter Polizeischutz. Da hiflt nur eins: Mehr Überwachung!
 
Top