Funktionieren zur Zeit einige Proxy nicht?

xyztestuser

Junior Member
Hallo,

bei mir baut der PP SSH Manager keine Proxy Verbindung zu z.B. Rotterdam 2 auf. Auch manueller Eintrag im Browser funktioniert nicht.
Amsterdam 2 getestet der funktioniert auf beiden Wegen.

Danke für Eure Antworten.

Grüße
 

PP Daniel

Staff member
Manche VPN-Server wie z.B. in Cairo sind leider aktuell auch wegen der Corona-Pandemie nicht verfügbar. Das bewegt sich etwas ausserhalb unseres Einflusses wenn dort im Datacenter nicht zeitnah reagiert wird... Der VPN-Server Rotterdam2 ist aber inzwischen wieder verfügbar. Wir geben uns alle Mühe, ebenso wie die Menschen in den meisten Datacentern. Die aktuelle Situation mit dem Corona Virus ist eben überall geprägt von Einschränkungen und alternativen, ungewohnten Arbeitsweisen.
 

xyztestuser

Junior Member
ja verstehe das schon mit Corona, kein Problem. Aber es geht immer noch nicht mit Rotterdam2 und das seit ca. vorgestern abend. Das PP Symbol springt immer noch häufig auf rot und dann wieder grün. Hatte bisher nicht solche Probleme.

Nachtrag: Amsterdam2 geht jetzt auch gerade nicht, vorhin ging er noch.

Nachtrag2: Rotterdam2 und Amsterdam2 funktionieren momentan wenn ich Ihn in den Browser direkt eintrage, aber nicht über den PP Manager.

Hier mal meine Manager Einstellungen:

1586445035943.png
 
Last edited:

bigplayer

Active Member
Du hast da in Deinen Einstellungen einen entscheidenden Fehler.
Saemtlichen HTTP Proxies hast Du den selben Port 8080 zugewiesen und dabei gleichzeitig unten die Haken bei automatisch verbinden gesetzt.
Sobald Du so den SSH Clienten startest wird er versuchen saemtliche Server gleichzeitig zu connecten.
Das heisst saemtliche voreingestellten Proxies werden versucht gleichzeitig auf dem selben Port weitergeleitet zu werden, was Konflikte ausloesen wird und so nicht funktionieren kann ;)

Du musst jedem voreingestellten Proxy in der Liste einen anderen Port zuweisen.
Also zum Beispiel:
Amsterdam2 8081
Erfurt 8082
Frankfurt2 8083
usw.
Nun koennen sich alle Proxies gleichzeitig verbinden und Du traegst nun den entsprechenden Port im Endprogramm/Browser ein.
Benutzt Du nun z. Bsp. portable Firfox Browser kannst Du mehrere gleichzeitig oeffnen und in jedem einen anderen Port eintragen und so gleichzeitig mehrere Browser mit veschiedenen PP Servern ueber SSH benutzen ;)
 
Last edited:

xyztestuser

Junior Member
nein hab ich nicht. der einzige der aktiv ist, ist Rotterdam2. Leider auf dem Bild nicht zu erkennen (aber bei den anderern sieht man das AKTIV NEIN steht...). Der Rotterdam2 wird automatisch gestartet und wiederverbunden. Die anderen sind alle deaktiviert. ich aktiviere nur bei Bedarf einen anderen und schalte den ursprünglichen vorher ab. Sorry aber ich nutze das Ding jetzt schon über 2 Jahre und seit vorgestern abend hab ich Probleme....

1586461836343.png
 

bigplayer

Active Member
Ja Rotterdam geht wohl im Moment nicht. Da kommt bei mir sogar direkt beim Start des SSH Clients eine Meldung das Rooterdam1 und zwei im Moment nicht zur Verfuegung stehen.
Auch andere Server haben bei mir in letzter Zeit häufig mal Aussetzer ;)
Die anderen sind alle deaktiviert. ich aktiviere nur bei Bedarf einen anderen und schalte den ursprünglichen vorher ab. Sorry aber ich nutze das Ding jetzt schon über 2 Jahre und seit vorgestern abend hab ich Probleme....
Sorry, das konnte ich anhand Deines ersten Screenshots halt nicht sehen, und anhand dessen sah es so aus als wenn Du Dir da selber einen Konflikt gebaut hast.
Zumal es sich mir immer noch nicht erschliest warum Du für den selben Port 8080 mehrere Proxies erstellt hast. Es reicht doch hier auch nur einen zu erstellen, und wenn Du ihn wechseln willst gehst Du einfach in den Clienten, klickst auf trennen, wählst einen anderen aus der Liste und klickst wieder auf verbinden. ;)
Bei mir sind eigentlich immer alle Server die ich voreingestellt habe gleichzeitig aktiviert. So kann ich wie gesagt gleichzeitig viele Portable Browser mit verschiedenen Servern benutzen.
Den Haken bei automatisch wiederverbinden habe ich jedoch auf aus aus folgendem Grund:
Das Problem ist hier wenn mal ein bis drei einzelnen Server von vielen gleichzeitig down gehen, fängt der Client wie wild an zu blinken beim Versuch wiederzuverbinden und hängt sich praktisch auf und es ist fast unmöglich diesen Server dann nachträglich manuell auszuschalten.
 
Top