Frage zu mobilen Router

el_capitano

New Member
Hallo Community,


ich würde mir gerne für Hotelbesuche oder Ähnliches ein Raspberry Pi basteln, der als WLAN-Client wiederrum ein VPN-WLAN-Netz bereitstellt. Leider ist es ja in vielen Hotels nicht mehr möglich, kabelgebunden ins Internet zu kommen.
Wie geht das, wenn das Hotel WLAN abgesichert ist, sodass ich einen Benutzernamen und Passwort eingeben muss, um mich einzuloggen, damit ich die Verbindung nuttzen kann?
Es wäre praktisch wenn das klappen würde, damit ich über das eigene VPN-WLAN mehrere Geräte (Notebook, Tablet, Handy) versorgen kann.

Für Tipps wäre ich dankbar.
 

odium89

Member
Hey,


ich hab eine Idee wie du das Umsetzen kannst. Theoretisch müsste es funktionieren.
Du besorgst dir für dein PI einen Mini USB Wlan Adapter. Da dein PI ein Integriertes Wlan hat
(zumindest das Pi3) hast du zwei Separate Wlan Netze. Nun Konfigurierst du eines davon mit deinem
PC so dass du dich damit verbinden kannst.
Das ist dann immer für dein Handy, Tablett, Laptop usw.
Danach kannst du dich per Wlan auf die Konsole deines PIs Verbinden.
Im Hotel schließt du das PI an verbindest dich dann mit dem einen Wlan und Konfigurierst das zweite Wlan
so dass es sich mit dem Hotel Wlan verbindet.
Danach nurnoch PP dazwischen und du hast deinen Mobilen Router.

Ich kann dir aber schon jetzt sagen dass das Pi für sowas nicht wirklich geeignet ist und es mega lahm sein wird.

Gruß
 

PP Frank

Staff member
Für unterwegs habe ich eher die Erfahrung gemacht, das man mit seinem Smartphone und einem "mobilen Hotspot" besser fährt. Alternativ kann man sich auch eine Daten-Sim holen und einen mobilen UMTS/LTE Router. Diese Hotel WLANS sind meist dermassen grottig, das da selbst ohne VPN kaum was geht. Heut zu Tage hat ja top ziemlich jeder einen Vertrag und dazu auch das passende Trafficvolumen. Wenn man unterwegs ist, dürfte das ja eigentlich nicht so derbe sein, was man an Traffic braucht
 

el_capitano

New Member
Danke für die Antworten. Ist die Performance wirklich so schlecht mit einem Raspberry Pi? Dass ich keine 100 MBit erwarten kann ist mir schon klar, aber macht sich da etwa ein Asus Router für 50 60 70 Euro so viel besser??
Problem ist dass ich mit einem mobilen Hotspot (iphone) ja nicht die VPN Verbindung mit teile, oder?
 

bigplayer

Active Member
aber macht sich da etwa ein Asus Router für 50 60 70 Euro so viel besser??
Mit nem neuen Asus Router in dieser Preisklasse darfst Du nicht mehr als 10mbit erwarten. ;) Wenn dann würde ich minimum nen RT-AC68U empfehlen. Mit dem sind 18-40mbit möglich je nach Verschlüsselungsstärke.
Was das Thema angeht kannst Du aber schon einiges im Forum finden ;)
 
Top