Gelöst: DNS-Leak-Schutz funktioniert nicht

1auhb

New Member
Ahoii Matrosen!

Folgendes Problem:


Wäre cool, wenn mir jmd helfen könnte :)

P.S.: Der Selbstschutz von meinem Kaspersky ist deaktiviert!!

Greeez
 
Last edited:

PP Frank

Staff member
Hallo,

mit Kasperksy oder anderen Security Suiten die eine eigene Firewall mitbringen, funktioniert die Firewalloption GRUNDSÄTZLICH nicht und ist im Manager abzuschalten. Wir unterstützen grundsätzlich ausschliesslich die Windows-Firewall. Wer eine 3. Anbieterfirewall installiert, muss also ohne auskommen.
 

1auhb

New Member
Mir ist gerade aufgefallen, dass manchmal auch folgendes angezeigt wird:

195.138.249.2 CORE-BACKBONE CZ
217.114.218.18 ns2.km23247.keymachine.de Perfect Privacy IP Network DE

Bin ich jetzt gefährdet und muss ich wirklich Kaspersky komplett deinstallieren oder reicht es, wenn ich die Firewall von Kaspersky deaktiviere und stattdessen die von Windows aktiviere, um von eurer Firewall (inkl. DNS-Leak-Schutz) profitieren zu können?
 

PP Frank

Staff member
Kaspersky ist meiner Ansicht nach insgesamt Mist. Ich würde das runter kegeln und ne einfache und kostenlose Antiviren-Lösung wie avira nutzen und dazu Brain 2.0 ;)

Die Firewall von kaspersky kannst du übrigens nicht abschalten, da dann über VPN gar nichts mehr geht. Spätestens das sollte einem zu denken geben ;) Seit Windows Vista sind 3. Anbieterfirewalls meiner Ansicht nach einfach nur noch totaler Blödsinn. Mag sein, das die unter XP noch Sinn hatten, aber seit Win Vista totaler Murks. Die Windows Firewall tut genau das was sie soll und das sogar schon in den Standard Profilen ohne Gefrickel
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Junior Member
Kaspersky ist meiner Ansicht nach insgesamt Mist. Ich würde das runter kegeln und ne einfache und kostenlose Antiviren-Lösung wie avira nutzen und dazu Brain 2.0 ;)
Genau, die Brain 2,0.exe ist die wichtigste "Software" überhaupt. Und sie läuft auf allen Systemen, wenn man mag :eek: ;) :cool:
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Junior Member
@Frank,
Brain.exe ist bei Secure-Mail gefragt. Dort bekommt man die Nachricht: "
Database error (Error 0x01)
Failed to connect to MySQL database backend.
A notification about this error has been sent to the administrator. The problem will be fixed as soon as possible.
 
Top