Dauer der Verbindungsherstellung mit OpenVPN

gumba

Member
Kurze Frage, da ich seit einiger Zeit teilweise im Homeoffice und somit auf meinem Rechner auf einige Programme angewiesen bin, die nur unter Windows laufen, habe ich ein Dual-Boot-System mit Win 10 aufgesetzt und dort mal den PP-Manager installiert. Ist es normal, dass es bei jedem Verbindungsaufbau eine gute Minute dauert, bis der VPN-Tunnel steht? Bei meinem Linux-System ist das praktisch augenblicklich der Fall, aber hier kann ich mir echt nen Kaffee holen gehen.
 

Kurio38J

Member
Hi, das könnte daran liegen wenn du den PP Manager startest, das er dann erstmal die Firewall Einstellungen etc. aktualisiert um die Regeln für den Killswitch einzustellen und sich dann erst mit per OpenVPN oder IPSec verbindet. Aber ja du hast Recht je nach Rechner dauert es ein paar Sekunden oder länger. Auf deinem Linux verbindet er sich hingen sofort mit dem Server, weswegen es hier schneller ist.
 

Kurio38J

Member
Das stimmt natürlich keine Frage, vielleicht wird das ja in Zukunft irgendwann noch schneller wer weiß.
 
Top