Asus Merlin RT-AC86U mit PP VPN und Firewall, Problem mit IPTABELS

steve67

Junior Member
Hallo,

ich habe folgendes Szenario:
Fritzbox: 192.168.10.0 am Internet
Asus: 192.168.3.0, diese befindet sich an der Fritzbox mit der IP 192.168.10.60 und ist über WAN Port angeschlossen.
Server: 192.168.3.5:5000

VPN ist eingerichtet und funktioniert auch alles sehr gut.
Ich möchte neben den Kill-Switch Einstellungen über die Rules der VPN Verbindung zusätzlich die Firewall der ASUS aktivieren.

Ich benötige Zugriff aus dem Fritzbox-Netz auf den Server (192.168.3.5:5000) am Asus einrichten, was mir über PortForwarding nicht gelingt, vermute das liegt an der VPN Verbindung. Ohne Firewall gibt es keine Probleme mit dem Zugriff auf den Server.

Ich habe diese Anleitung gefunden, und nachfolgendes eingerichtet:

über ssh ausgeführt, die Datei nat-start ist anschließend vorhanden:
echo -e "#!/bin/sh \niptables -t nat -A PREROUTING -i tun+ -p udp --dport 5000 -j DNAT --to-destination 192.168.3.5 \niptables -t nat -A PREROUTING -i tun+ -p tcp --dport 5000 -j DNAT --to-destination 192.168.3.5" > /jffs/scripts/nat-start && chmod +x /jffs/scripts/nat-start

Unter PortForwarding wird dies auch angezeigt, komme aber trotzdem nicht auf die den Server.

Ich hoffe jemand hat einen Tip und kann mit weiterhelfen?

Grüße
Steve
 
Top