Anleitung: VPN-Geschwindigkeit vergleichbar und richtig testen!

Discussion in 'Anleitungen' started by webslap, Jun 26, 2017.

  1. webslap

    webslap Member

    Mir fällt immer wieder auf, dass viele nicht wissen, wie man am sinnvollsten und auch um vergleichbare Werte zu erhält die Datengeschwindigkeit bei der Nutzung von VPN messen kann.

    Da habe ich schon die abenteuerlichsten Varianten erlebt.
    Daher möchte ich hier mal eine kleine Anleitung zur Verfügung stellen.
    Ich freue mich auch auf Anmerkungen dazu oder Verbesserungsvorschläge.

    ______________________________
    Klar, das ist keine empirische Messmethodik, es hilft nur in der Praxis mal mit den größten gemachten Fehlern dabei aufzuräumen!

    Das Wichtigste überhaupt: Vergleichbar messen!

    Damit eine Messung zwischen einer direkten Verbindung zu einem Testserver und einer Messung die über einen VPN-Server erfolgt vergleichbar wird, muss in etwa die gleiche Wegstrecke im Internet zurück gelegt werden. Und zwar für die Messung MIT VPN und die selbe Wegstrecke auch für die Messung OHNE VPN!

    [​IMG]

    In der Praxis ist der Vorgang dann wie folgt:

    1. Öffne die Geschwindigkeits Testseite: http://beta.speedtest.net/de
    2. Verbinde dich mit dem VPN-Standort in "Frankfurt"
    3. Wähle unter "SERVER WECHSELN" den zu nutzenden Speedtest-Server


    [​IMG]

    4. Wähle hier den "Softlayer" Testserver in Frankfurt aus

    [​IMG]

    5. Wenn der Testserver ausgewählt wurde

    [​IMG]

    kannst Du den Testablauf mit "LOS!" starten!

    [​IMG]

    6. Nachdem Du die ersten Ergebnisse hast, merke Dir diese bitte.

    7. Trenne Deine VPN-Verbindung, so damit Du nun Zugang OHNE VPN nutzt.

    8. Danach gehst Du einfach auf "ERNEUT"


    [​IMG]

    9. Du hast nun einmal Vergleichswerte erhalten. MIT und OHNE VPN Verbindung.

    ______________________________​

    TIPP:
    Nun kannst Du dann auch ins Detail gehen und Wiederhole diesen Test auch unter Verwendung verschiedener Protokolle. Also zum Beispiel: OpenVPN UDP, OpenVPN TCP, L2TP/IPsec, IEKv2, PPTP usw.

    Tabelle über die übliche Reduktion der Geschwindigkeiten "das Normativ"

    Ich habe übrigens eine Tabelle aus meinem Labor erstellt, damit man auch ungefähr sehen kann, welche Abweichungen für Verbindungen mit VPN normal wären und wie sich dies bei höheren Geschwindigkeiten verhält. Diese VPN-Geschwindigkeitsliste findet Ihr im Artikel: HIER

    In Kürze: Je nach verwendeten VPN-Protokoll ergeben sich unterschiedliche Geschwindgkeits-Reduktionen durch die Verschlüsselung und Übertragungsarten, welche mit der steigenden Bandbreite dramatischer ansteigen (also nicht linear).
     
    Last edited: Jun 26, 2017
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice