Windows 10 Firewall Control - Einstellungen für PP-VPN Manager

Discussion in 'Fragen & Antworten (Q&A)' started by Alex, Jun 14, 2015.

  1. A

    Alex Junior Member

    Hallo,

    heute habe ich mir die Windows 10 Firewall Control Plus einmal installiert da ich von Comodo weg will.
    Das Programm ist quasi eine GUI für die Win-FW.
    Somit bräuchte man keine extra Software mehr.

    Nun würde mich interessieren ob sich jemand damit auskennt und wie ich damit den PP-VPN Manager einstelle (enable).

    Natürlich soll der Schutz des PP-VPN Managers (Firewall - Bei Programmstart aktivieren) erhalten bleiben.

    Eine Anleitung wäre daher sehr gut.;)

    PS: Bitte nicht auf die Herstellerseite diesbezüglich verweisen!:rolleyes:
     
    Gnxpro likes this.
  2. G

    Gnxpro New Member

    Hi,

    ich finde Deine Frage sehr gut. Bin zur Zeit Kunde bei oVPN würde aber lieber zu Perfect Privacy wechseln. Unter oVPN verwende ich die Comodo Security Software. Soweit läuft alles nur eben ohne IP-Leak Schutz. Vorteil an dieser Comodo ist, dass man ausgehende Verbindungen steuern kann. Hab das ganze mit der Windows Firewall getestet und es war einfach nur Murks. 1.] Wenn man in der Microsoft-Firewall alle ausgehenden Verbinungen blockiert, lässt die Firewall nur noch die Standartregeln aus den "Erweiterten Einstellungen" zu. Soweit in Ordnung. Aber Windows Update funktioniert nicht mehr. Dieses Problem kann man z.B. hier nachlesen http://superuser.com/questions/312845/windows-firewall-is-blocking-windows-update . Unter Sphinx geht es. Allerdings funktioniert Sphinx Firewall bei mir nicht mit OpenVPN zusammen. Wieso auch immer.

    Aber zurück zu Perfect-privacy. Ich finden den VPN Manager super und möchte hier Kunde werden. Laut dem Nutzer Craven funkioniert der VPN Manager mit Sphinx Soft Firewall Control. Allerdings ist der Beitrag aus 2014 https://board.perfect-privacy.com/threads/verbindungs-probleme.653/ .


    Kann mir aktuell jemand bestädigen das der VPN Manager mit Sphinx aktuell funktioniert und ausgehende Verbindungen zugelassen/blockiert werden können, ohne das der Leak Schutz vom VPN Manager zerstört wird?

    Danke :)
     
    Last edited: Jun 14, 2015
  3. A

    Alex Junior Member

    Habe das Tool ja heute schon etwas getestet.
    Da wie geschrieben es nur eine GUI für die Win-FW ist, funktioniert das - auch der DNS-Leak-Schutz ist aktiv, solange der Manager geöffnet ist (!) das habe ich auch getestet (es lassen keine Seiten aufbauen, wenn man vom PP-Server getrennt ist, aber der Manager noch läuft).;)

    Back2Topic
     
  4. G

    Gnxpro New Member

    @Alex Super, Danke für die Antwort von Dir :). Das mit der GUI war mir denke ich klar. Hoffe ich darf Dir eine Rückfrage stellen. Dein Thema bleibt für ja für die anderen Nutzer ja weiter gut sichtbar.

    Dann funktioniert es doch insoweit bereits problemlos und sicher, oder welche Bedenken hast Du? Hast Du mal ausprobiert, ob es zu einem Leak kommt, wenn Du den VPN Manager dauerhaft aktivierst (also gar nichts mehr am Manager vorbeilaufen kann) oder hast Du einfach Angst, dass sich die Regeln aus dem PP-Manager mit Sphinx beißen könnten?
     
  5. A

    Alex Junior Member

    Eher das zweite Bedenken, aber auch nur, weil Sphinx für mich ganz neu ist.
    Comodo kenne und nutze ich halt schon seit Jahren.;)
     
    Gnxpro likes this.
  6. Dr_Iwan_Kakalakow

    Dr_Iwan_Kakalakow Junior Member

    Leiste Dir doch "F-secure", denn die Software funktioniert prima mit der Win-Firewall. Da geht nichts vorbei.
     
  7. NordWest

    NordWest Junior Member

    Seit kurzem nutze ich das Programm Windows 10 Firewall Control Free auch + Comodo Antivirus und bin über zufrieden .
    Win Firewall ist schon gut aber mit Windows 10 Firewall Control ist viel besser und sicherer ja auch .
     
  8. Dr_Iwan_Kakalakow

    Dr_Iwan_Kakalakow Junior Member

    @NordWest,
    viel Arbeit (Klicks) am Anfang, oder?
     
  9. G

    Gnxpro New Member

    @NordWest : Genau deshalb wollte ich für den VPN Manager eine Steuersoftware dazunehmen, denn so ohne alles ist die Windows Firewall nix. Wenn ich die so mit OpenVPN konfiguriere gehen danach noch nicht mal die Microsoft Upadates durch. So ohne alles taugt die Windows Firewall nichts.

    Meinst Du F-Secure Internet Security? Diese baut auch auf der Windows Firewall auf?

    Funktioniert damit denn der VPN Manager und lassen sich über F-Secure dann leicht Regeln für "ausgehende" Programme erstellen?
     
    NordWest likes this.
  10. NordWest

    NordWest Junior Member

    Hast zu 100% recht
     
  11. NordWest

    NordWest Junior Member

    Eine halbe Stunde maximum , aber das lohnt sich glaub mir .
     
    Gnxpro likes this.
  12. Dr_Iwan_Kakalakow

    Dr_Iwan_Kakalakow Junior Member

    Ja, F-secure bindet sich in die Win-Firewall mit ein. Würde ich die Win-Firewall ausschalten, meldet sich sofort auch F-secure und warnt mich.
    F-secure kann man auch regeln. Sobald ich den VPN-Manager aktiviere, wird auch die Windows-Firewall von PP-VPN eingestellt. F-secure nimmt übernimmt die Firewallregel ohne zu meckern oder zu ändern. Nichts läuft daneben.
     
    Gnxpro likes this.
  13. G

    Gnxpro New Member

    @Dr_Iwan_Kakalakow Das hört sich gut an. Danke für deinen guten Tipp zu diesem Programm. Eventuell ersetze ich damit dann gleich den Comodo Virenscanner. Die Fiterregeln von Windows 10 Firewall Control = Sphinx haben mich zumindest bei meinem jetzigen VPN Anbieter manchmal etwas verwirrt, da mir die dortigen Standartregeln und Einstellungen etwas unübersichtlich vorkamen.

    Ich werde vermutlich F-Secure testen! :)
     
  14. G

    Gnxpro New Member

    @Dr_Iwan_Kakalakow
    Ich hätte Dir gern eine Private Nachricht geschickt, leider hast Du das im Profil deaktiviert :(
     
  15. Dr_Iwan_Kakalakow

    Dr_Iwan_Kakalakow Junior Member

    Gnxpro,
    geht leider nicht. Gebranntes Kind scheut, aber nur online, das Feuer.
    Test F-secure mal und schaue nebenher ob tatsächlich etwas raus geht.
    Bei mir ist alles dicht.
     
  16. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Alles was hier nicht hingehört, habe ich mal gekickt... Wir wollen hier ja alle sauber bleiben ;)
     
    NordWest likes this.
  17. Dr_Iwan_Kakalakow

    Dr_Iwan_Kakalakow Junior Member

  18. A

    Alex Junior Member

    Seit ich W10FC installiert habe, hat meine svchost.exe öfters mal bis zu 500 Verbindungen.o_O
    Das sehe ich, da ich die Comodo FW (zum Glück) noch nicht deinstalliert habe.;)
    Wenn ich dann die WindowsControl.exe beende (abschieße im Task-Manager), dann sind auch sofort die Verbindungen wieder bei 0.:eek:
    Leider sieht man in W10FC nichts davon!:rolleyes:

    Wo speichert W10FC die getroffenen Einstellungen?o_O
    In den "Erweiterten Einstellungen" der Win-FW sehe ich nichts, was ich in W10FC eingestellt (erlaubt) habe.:confused:
     
  19. A

    Alex Junior Member

    Heute konnte ich, nachdem ich den PP-OpenVPN-Manager geöffnet hatte (also noch zu keinem Server verbunden), in Comodo sehen, dass die svchost.exe wieder 433 ausgehende Verbindungen (alle zu 10.x.x.x) aufgebaut hat.
    Nachdem ich dann den PP-OpenVPNManager wieder geschlossen (beendet) hatte waren die ausgehenden Verbindungen wieder unter 10 (!).

    Lag/liegt also nicht an W10FC.

    Warum aber kommen da soviele ausgehende Verbindungen zustande?;)
     
  20. NordWest

    NordWest Junior Member

    Also dank Windows 10 Firewall Control von Sphinx funktioniert mein Windows 8.1 Firewall viel besser als alle Internet Security zusammen , kostenlose Free Version ist schon gut aber ich habe mich für Plus für 23 Euro entschieden und bin überzufrieden .
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice