whatismyipaddress erkennt echte IP?

Discussion in 'Anonymität, Privatsphäre und Schutz' started by helium, Jun 23, 2018.

  1. h

    helium New Member

    Hallo Zusammen,

    ich bin blutiger Anfänger und habe mir gerade mein VPN so gut es geht eingerichtet. Nun wundere ich mich über Folgendes: ein IP check auf whatismyipaddress.com spuckt scheinbar meine echte IP aus, zumindest wird als Standort Deutschland angezeigt. Wohingegen ein check auf www.iplocation.net meine VPN IP anzeigt (in diesem Fall Riga).

    Sollte nicht jeder IP Check - in diesem Fall - "Riga" ergeben, wenn der VPN richtig läuft??
     
  2. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Der Standort der IP sagt gar nichts aus, was die richtige IP betrifft. Wenn dann musst du schon die IP an sich vergleichen. Die IP's können auf alle möglichen Standorte registriert sein und die Ergebniss auch noch völlig unterschiedlich sein. Entscheidend ist also ob die richtige IP an sich angezeigt wird
     
  3. h

    helium New Member

    Also auf www.whatismyipaddress.com wird zumindest immer dieselbe IP angezeigt, ganz egal ob ich mich mit dem Riga Server verbunden habe oder nicht. Habe extra auch immer den Browser neu gestartet. Habe nun auch ein paar andere Server ausprobiert und bekomme in den Fällen jeweils andere IPs angezeigt, als wenn ich nicht per VPN reingehe.

    Während meiner letzten "Riga" Verbindung erschien im Terminal folgende Meldung:
    "us=227552 PID_ERR replay-window backtrack occurred [4] [SSL-0] [0000_00000000000000000000000000001111111111111111111111111111111] 0:288 0:284 t=1529746227[0] r=[-2,64,15,4,1] sl=[32,64,64,528]"
     
  4. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Das deutet auf ein Routingproblem mit UDP hin.

    Wegen der Seite: Eventuell der Browsercache?
     
  5. h

    helium New Member

  6. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Teste mal Reykjavik und danach Amsterdam. Der Unterschied Amsterdam hat IPv6
    Kann sein das da das Problem ist.

    Sollte dem so sein, dann die Windows Firewall auf Standard zurück setzen und den Manager danach neu starten
     
  7. h

    helium New Member

    Reykjavik = bekannte IP
    Amsterdam = VPN IP

    Öhm ich habe keine Windows Firewall, bin auf Linux. :eek:
     
  8. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Mache mal den IP Check bei Riga auf unserer Seite. Was zeigt der bei IPv4 UND IPv6 an?
     
  9. h

    helium New Member

    AHA:

    IPv4: Riga
    IPv6: You are NOT using Perfect Privacy
     
  10. ItsFe

    ItsFe Member

    Welche Distro nutzt du?
     
  11. ItsFe

    ItsFe Member

  12. h

    helium New Member

    Danke dafür aber ich nutze weder Red Hat noch Debian, sondern Arch. Gibt es irgendwo eine Übersicht darüber, welche Server IPv6 nutzen? Dann könnte ich mich ja auf die Benutzung von denen beschränken.
     
  13. PP Frank

    PP Frank Staff Member

  14. h

    helium New Member

    Ja danke, dann nutze ich nur die IPv6er. Sind ja glücklicherweise sowieso fast alle.

    Falls es das nicht schon gibt: diese Sache wäre vielleicht für Neuankömmlinge einen gut erkennbaren Hinweis wert! Ich bin ja nur zufällig drüber gestolpert, und würde jetzt die ganze Zeit über Riga surfen und mich ganz toll "unsichtbar" wähnen, obwohl das wegen des IP-Protokolls gar nicht der Fall wäre.
     
  15. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Naja, eigentlich mit Blick auf unseren IPCheck, sieht man ja schon das man da ein Problem hat... Wurde dir ja auch angezeigt...
     
  16. h

    helium New Member

    Ich finde trotzdem dass die Sache einen gezielten Hinweis wert wäre. Wenn ich erst mit Amsterdam angefangen hätte, hätte der Check auf eurer Seite für mich bestens ausgesehen. Ein Greenhorn denkt dann: "Super mein VPN läuft." und checkt nicht alle Server durch. Warum auch? Ein Greenhorn hat keine Ahnung von IP-Protokollen und diesem damit verbundenen Stolperstein.
     
    ItsFe likes this.
  17. ItsFe

    ItsFe Member

    Naja, aber ein "Greenhorn" wird auch meist kein Linux nutzen, und sich auch eher bei anderen VPN Beitreibern mit super toller wunderschöner Website und tollen Werbeversprechen rumtreiben.
     
  18. PapaBaer76

    PapaBaer76 Member

    Nur weil man in Linux ein kleiner Ass ist, kann man in VPN auch Supi sein? Wäre so, als wenn ich Top in Autofahren bin und nun ein Jumbo fliegen kann!
     
  19. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Das Problem ist: Wenn wir auf alles hinweisen, siehst du die Website nicht mehr vor Hinweisen. Was glaubst du was wir jeden Tag hören worauf man alles hinweisen sollte? Wir sagen ja: Mach den IP Check und dort siehst du ja wenn du ein Problem hast. Mir erschliesst sich so oder so nicht, warum sich die Leute auf anderen Seiten den IP Check machen und nicht auf unserer Seite.

    Aber wir können echt nicht bei allem einen Hinweis machen. Viel ist dann auch echt mal etwas lesen und auch etwas Logik erforderlich. Vorallem die normalen Hinweise liest ja kein Mensch, die musste dann ja auch noch gross und in Rot auf die Seite pappen. Die Leute schaffen es ja nicht mal die passende Option bei Paypal auszuwählen, sondern scrollen einfach runter und jammern dann rum, weil se sich ne Autozahlung eingerichtet haben, dabei kann man wählen. Auch Mailadressen bei der Eeingabe: Echt mal prüfen was man eingegeben hat bevor man stumpf klickt. Und das zieht sich hin bis zum IP Check und den Anleitungen. Wir geben uns schon echt Mühe das einfach zu halten, aber naja..... Solange man keinen virtuellen Baseballschläger erfindet, der einem eine runter haut, wenn man wieder am Hinweis vorbei scrollt, liest die eh kein Mensch. Als würde man sich hier Porn bestellen. Da hätte ich ja Verständnis wenn man da keinen Text mehr sieht. ;)
     
  20. r

    rsa4096 Member

    Dieser Artikel gilt auch für Arch, siehe hier: https://wiki.archlinux.org/index.php/IPv6 (Abschnitt unten "Disable ipv6)

    Ich z.B. habe IPv6 auf meinem Router und meinem opensuse Laptop (Kernel und NetworkManager) deaktiviert.