VPN auf VirtualBox keine Verbindung

Discussion in 'Anonymität, Privatsphäre und Schutz' started by Vergessenwaswar, Aug 6, 2018.

  1. V

    Vergessenwaswar New Member

    Moin Leute, ich habe folgendes Problem.

    Ich benutze auf meinem Laptop den PP Client und die Firewall dazu.
    Funktioniert alles bestens.

    Nun habe ich mir eine VM mit VirtualBox erstellt und benutze dort die Netzwerkeinstellung "NAT".
    Ohne das ich ein VPN auf der VM installiert habe, benutzt er also automatisch die PP connection die auf meinem Host ist.

    Nun habe ich also auf der VM eine PP IP, möchte jedoch dort noch einen VPN laufen lassen von einem anderen anbieter zwecks port forwarding, da ich dort eine feste IP habe. Jedoch möchte ich PP davor laufen lassen, da ich nur eurem Service traue.


    Wenn ich also auf meiner VM ovpn installiere und die Verbindung aufbaue funktioniert alles,
    jedoch wird mir das Netzwerk als nicht identifizierbares Netzwerk angezeigt und "Kein Internetzugang".

    Wenn ich auf "whoer.net" meine IP checke, habe ich noch die von PP und nicht die vom anderen VPN Anbieter.


    Habe mal gegooglet, gibt wohl sehr viele Threads von Leuten die das gleiche Problem haben, jedoch habe ich noch keine Lösung gefunden.
    Hat jemand eventuell eine Idee?



    lg
     
  2. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Schalte mal von NAT auf Bridge um
     
  3. V

    Vergessenwaswar New Member

    Moin,
    danke erstmal für die Antwort.
    Das habe ich leider schon versucht, wenn ich unter Bridge mein eigenen Adapter auswähle, habe ich in der VM auch meine eigene IP.
    Wenn ich einen von den beiden PP Taps nehme (da 2er kaskadierung meistens, sind auch 2 installiert) habe ich leider auch kein Internet Zugriff.
     
  4. MixMaster

    MixMaster Member

    Also eigentlich sollte das funktionieren... Tut es bei mir jedenfalls.
    Ich habe ebenfalls auf dem Host den Linux-PP-Client laufen und in einer Virtualbox (NAT-Netzwerk) den Windows-Client. Es funktioniert so wie erwartet.

    Es klingt ja eher so als würden die Routen vom OpenVPN in der VM nicht richtig gesetzt. Am besten wendest du dich mit dem Logfile an den Support des anderen Anbieters ;)
    Du kannst das Log aber evtl. auch hier pasten. Vielleicht erkennt man ja etwas.