Vodafone - Kabel Deutschland - Internetgeschwindigkeit (Umfrage u. Testergebnisse)

Discussion in 'Dienste - Fragen & Antworten (Q&A)' started by Wcon, Dec 14, 2018.

  1. W

    Wcon Member

    Moin zusammen,

    ich habe einen Vodafone / Kab. Deutsch. Anschluss bekommen und möchte hier mit anderen PP-Kunden Speedtest-Daten austauschen. Leider ist mein Anschluss noch nicht feinabgestimmt, d.h. ein Techniker schaltet diesen demnächst auf 500 Mbit/s frei - zumindest hoffe ich dies. Bis jetzt ohne VPN stark schwankend bei gerade zurzeit 120 Mbit/s max.

    Speedtest mit PP egal welcher Server immer unter ca. 50 Mbit/s.

    Werde meinen Post später aktualisieren und Euch weiter informieren.

    Wichtig: Bitte immer angeben, welchen Speedwert ihr OHNE VPN habt und dann mit VPN und ggf. Server dazuschreiben. Und am Besten die Seite verwenden: https://speedtest.unitymedia.de/run/ - dann haben wir den gleichen Speedserver!
     
  2. W

    Wcon Member

    Update:
    Ich habe jetzt mit einem anderen VPN Anbieter gegengetestet, der manch andere Server anderer Hoster in seinem Angebot hat. Allerdings sind auch hier die Server nicht schneller als die von PP. Von daher scheint es mir so, also würde Kabel Deutschland / Vodafone irgendwie Adressen zu VPN-Anbietern drossel bzw. priorisieren. Allerdings habe ich PP immer mit dem SSH-Client getestet UND den anderen VPN-Anbieter mit dem unverschlüsselten Proxy-Protokoll. Fazit: Es liegt nicht an PP, es liegt an dem Kabel-Betreiber.

    Nächste Schritte: Meinungen mit anderen PP-Kunden hier sammeln, damit ich sehen kann, ob nur ich diese Probleme hier habe.

    LG
     
  3. W

    Wcon Member

    Es wird noch kurioser:
    Jetzt an Weihnachten (anstehende Weihnachten) bricht Kabel Deutschland völlig bei mir ein. Download anstatt 500 Mbit/s ohne VPN jetzt nur noch bei 50 Mbit/s, weil die Nachbarn wohl zu Hause sind und das Kabelnetz völlig überlastet ist.
     
  4. h

    horche Member

    Hallo



    Ich bin auch bei Kabel Vodafone Habe 200/50 Mbit/s ohne VPN.

    Leider habe ich mit VPN nur 33-42 in Down /18 Mbit/s Upload.

    Habe die Fritzbox 6490 gekauft damit mein Anschluss auf DSL Dual Läuft.

    Als VPN Router nutze ich Linksys WRT 1900 ACS mit DD-WRT.

    Die Software von PP habe ich auch mal installiert. Da waren die Geschwindigkeiten noch schlechter liegt aber daran das die PP Software mit Kaspersky Internet Security nicht harmoniert.

    Laut Kabel Vodafone wird nichts limitiert das haben die mir sogar schriftlich nach meine Beschwerde mitgeteilt. Ich habe aber noch meinen Telekom Anschluss da stellte ich fest

    das bei einen Anschluss von 50/10 Mbit/s ohne VPN mit VPN 49/08 Mbit/s an liegt.

    Also steht für mich fest das Kabel Vodafone VPNs limitiert.


     
    Wcon likes this.
  5. G

    Gerd Junior Member

    Ich nehme an das ihr (@Wcon und @horche) an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden seid, sonnst hättet ihr den ISP-Anbieter längst wechseln können.

    Man kann hier und da einiges dazu in Foren lesen. Ich kenne einen der bei Vodafone (mit 500Mbit/s) Kunde ist und VPN nutzt. Er ist nicht bei PP und seine Leitung wird nicht gedrosselt.

    Scheint so zu sein als ob Vodafone laut AGBs tatsächlich nur bestimmte Dienste drosselt.

    Tja ich bin kein Rechtsanwalt, aber wenn man es richtig formuliert, dann ist es bestimmt möglich den Vertrag zu kündigen.
     
    Last edited: Dec 22, 2018
    Wcon likes this.
  6. W

    Wcon Member

    Genau das kann ich bestätigen. Denn ich hatte ja zuvor auch T-Online 50 Mbit/s und da kamen auch an die 49 Mbit/s durch. Also der technische Verlust ist minimal.

    @Gerd Könntest Du das bitte noch einmal nachprüfen und den Namen des anderen VPN Anbieters nennen, bei dem Kabel Deutschland (angeblich) nicht drosselt? :) Das wäre super lieb. Denn ich habe oVPN.to gegengetestet und da kommen keine besseren Werte mit zustande über Kabel Deutschland. Oder kennst Du den Kollegen nur weit entfernt... also der z.B. nur übers Internet schreibt? Es könnte im Extremfall ein Mitarbeiter von KD sein aus der Marketingabteilung. Ich bezweifel mittlerweile, dass es VPN Anbieter gibt, die nicht von KD gedrosselt werden!!

    So,habe jetzt noch einmal direkt per LAN-Verbindung getestet, siehe Bild. Auf der linken Seite per Zurich-Server via PP, wenige Sekunden später OHNE SSH-Manager also OHNE PP. Man sieht hier ganz genau den extremen Unterschied. Es wird definitiv von KD gedrosselt.

    pp vergleich.jpg

    Checkliste getesteter VPN-Anbieter, bei denen KD (Kabel Deutschland / Vodafone) definitiv drosselt:
    - Perfect Privacy
    - opvn.to

    Werde die nächsten Tage noch NordVPN gegentesten. Daher die Frage an @Gerd , welchen VPN ist noch testen sollte. LG

    P.S. Bis dato gilt für mich: Es gibt keinen VPN Anbieter der von KD nicht gedrosselt wird - es sei denn, ich kann durch meine Leitung den Gegenbeweis erbringen:)
     
  7. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Habt ihr mal Tests gemacht mit StealthVPN auf 443 mit den unterschiedlichen Protokollen? Bisher sind mir jetzt keine aktiven Drosselungen von ISP's bekannt. Mir sind aus der Vergangenheit nur Sachen bekannt, das die Netze schlicht Scheisse sind(ganz besonders Unitymedia und andere Kabelanbieter) und bei bestimmten Protokollen einfach Murks machen.
    Wenn ich allerdings lese das auch unverschlüsselte Proxys das Problem haben, dann werde ich stutzig. Gerade diese sollte Fullspeed liefern. Das würde dann tatsächlich für Drosselungen sprechen
     
    Hanna likes this.
  8. G

    Gerd Junior Member

    Ich habe mal spaßeshalber zum ersten mal ein Speedtest mit PP VPN Manager gemacht und folgende Ergebnisse (Nur für Unitymedia) bekommen:

    Speedtest.PNG

    Kann man davon schon etwas ableiten oder sollte ich noch etwas testen?
     
    Hanna likes this.
  9. PP Frank

    PP Frank Staff Member

    Also die Werte sind soweit in Ordnung. Keine Ahnung ob Unitymedia die letzten Monate mal was am Netz geändert hat. Ist ja schon mal was das IPSec überhaupt funktioniert bei denen
     
    Wcon likes this.
  10. H

    Hanna New Member

    Moin,

    Ich werde das mit Wcon zusammen genauer unter die Lupe nehmen.
     
  11. L

    Luke32 New Member

    Hi,
    also ich hatte das auch schon mit Vodafone Kabel und es ist sehr strange was die machen muss deswegen etwas ausführlicher hier schreiben...
    Ich hatte so zwischen Juli - Oktober 2018 auch starke Probleme mit Vodafone Kabel. Egal welchen Server ich genommen habe bei 6 - 8 MB/s war Ende (JDownloader). Bei Speedtest.net kamen meist ziemlich genau 40 Mbit/s down raus. Was noch kurioser war, die Typen konnten offenbar sehen wenn ich 2 VPNs hintereinander geschaltet habe. Dann ging die Speed bei speedtest.net egal bei welcher Kombination von 2 Servern auf lächerliche 4 - 6 Mbit/s runter. Damit war dann nichtmal mehr YT möglich.
    Zu jeder Zeit lag ohne VPN übrigens Fullspeed oder nahe Fullspeed an... (450 - 500 Mbit).

    Ich bin dann 3 Wochen im Urlaub gewesen und in der Zeit war das Modem 3 Wochen offline. Als ich wieder kam waren die Probleme plötzlich behoben bzw. hatten sich stark gebessert. Bei gebuchten 500 Mbit down und 50 Up waren nun im Speedtest.net regelmäßig Werte von um die 200 Mbit/s wieder möglich auf freien Servern wie Calais oder Paris. Im JDownloader komme ich bis heute wieder bei Einzelverbindungen ohne Probleme auf 20 - 35 MB/s je nach Uhrzeit. Selbst mit 2 VPNs hintereinander komme ich noch auf 15 MB/s bei mehreren Verbindungen. Was ich aber nur testweise mal gemacht habe um nicht sinnlos das VPN Netz hier zu belasten.

    Also woran das liegt oder lag keine Ahnung. Die drosseln auf jedenfall nicht generell und deutschlandweit, eventuell in speziellen Segmenten oder so.

    3. Möglichkeit es sind Störungen die auch KD Vodafone nicht kennt oder sehen kann (zumindest nicht die im Callcenter). Was ich nämlich hatte zu der Zeit, eine Frequenz von den 24 Kanälen im Kabelmodem war stark gestört, etwas Recherche bei Google ergab das auf derselben Frequenz LTE funkt. Ich hatte also LTE Einstrahlung bei mir vermutet. Dort mal angerufen und das gemeldet und Vodafone meinte dann also sie können da nix machen das Problem liegt bei mir am Kabelmodem ggf. besseres Antennenkabel holen. Habe ich gemacht brachte garnix war unverändert. Doch nach dem Urlaub wo die Speed wieder mit VPN top war, war die gestörte Frequenz plötzlich auch fehlerfrei. Zeigt mir das die Typen also doch Schuld waren. Vermutlich war die LTE Einstrahlung bei denen am Knoten... Volldeppen halt.

    Wer also Störungen hat sollte mal seine Modemwerte kontrollieren und gucken ob einzelne Frequenzen gestört sind. (Die Spalte ganz rechts "nicht korrigierbare Fehler" sollte bei jeder Frequenz idealerweise auf 0 stehen) Es könnte sein das schon eine gestörte Frequenz VPN lahmlegen kann, wie auch schon ein extrem stark gestörter Kanal eine ganze Internetverbindung lahmlegen kann (selbst schon erlebt).
     
    Wcon likes this.
  12. W

    Wcon Member

    @Luke32 : Vielen Dank für Dein Beitrag / Erfahrungen zum Thema :).

    Ja, das war bei mir beim Anfang auch der Fall - allerdings traf das auf Verbindung "mit" und "ohne" VPN gleichermaßen zu. Ich hatte DL-Werte von 6 Mbit/s. Das wurde dann nach einer Störungsmeldung tatsächlich innerhalb von 24h von einem KD-Techniker (also jemand, der am PC sitzt) ohne mein Beisein bzw. ohne Wohnungsbegehung durchgeführt. Danach läuft KD ohne VPN sehr gut ;-).

    ==> Ähm ich habe mir noch mal ein komplett neues LAN-Kabel mit 2-facher Abschiermung bestellt. Meine alten Lan-Kabel bringen es auf "ohne" VPN mit ca. 390 Mbit/s (altes Lan-Kabel). Wenn ich mit einem 0,5Meter Lan-Kabel direkt an der Box bin bekomme ich oft 500 Mbit/s. WLAN-Verbindungen kann ich zum Testen nicht verwenden... die liefern immer schwankende Werte und dadurch wären meine Testergebnissse "verfälscht". Später mehr...

    Allerdings: Auch so ohne VPN (~ 390 Mbit/s) bekomme ich momentan bei KD (mit meinem alten LAN-Kabel, was etwas änger ist) über Perfect-privacy ca. ~ 140-150 Mbit/s durch (SSH-Verbindung) (CH Server, BRD-Server etc.). Von einem anderen VPN-Anbieter (Namen lasse ich mal weg, kann per PN erfragt werden) erhalte ich freundlicherweise einen VPN-Account um "gegenzutesten". Danach kann ich hier dann durchgeben, ob tatsächlich bei mir ein anderer Anbieter als PP mehr durch die Leitung kriegen würden.

    Zwischenfazit bis jetzt: Es liegt nicht an PP :), es liegt an KD! Ob andere VPN-Anbieter schneller sind... werde ich die nächsten Tage testen (oVPN.to hatte ich ja schon getestet, war nicht schneller als PP). LG

    Edit: Danke auch weiterhin für Eure Erfahrungen oder ggf. andere Testergebnisse oder Eindrücke. Ich muss ja nicht recht haben :).
     
    Last edited: Dec 29, 2018
  13. t

    tm1234 New Member

    Also bei mir muss Vodafone VPN irgendwie drosseln, aber nur die Verbindungen über Perfect-privacy

    400er Leitung
    VPN über PP 30-40Mbit
    VPN/Stunnel über PP ca 200 Mbit
    VPN über anderen Anbieter Port 443 ca 150Mbit
     
    Wcon likes this.
  14. L

    Luke32 New Member

    Jo die drosseln mit Sicherheit, zumal das genau die gleiche Speed ist 30 - 40 Mbit die ich auch immer hatte monatelang. Komischerweise machen die das aber nicht deutschlandweit sondern offenbar nur regionsweise oder je nach Segment sogar. Bei mir läuft derzeit nämlich alles wieder top.
    Guck mal ob im Modem die ganzen Frequenzen und Kanäle fehlerfrei sind oder ob da ein Kanal aus der Reihe tanzt mit Millionen an Fehlern usw.
    Wenn das sein sollte da anrufen und das als Störung melden.

    Wenn da alles sauber ist und trotzdem miese Speed kann man glaube derzeit nicht viel machen. Übrigens war bei mir auch über PP Stealth VPN Stunnel Port 443 genauso lahm nur 40 Mbit max.. Nur über SSH ca. 250 Mbit oder sowas.

    KD Vodafone wird immer abstreiten das sie was drosseln ist eh klar.
     
  15. D

    Duplo New Member

    Eigentlich ist er die Frage, Läuft den bei dir dein Anschluß ohne VPN dauerhaft wirklich mit den vollen 400Mbit ?
    Weil mir ist bis heute kein KD/Vodafone anschluß bekannt der nicht unter SpeedProbleme leitet.

    Und das liegt er dran das die Anschlüße und Leitung überlastet sind.. Und KD/Vodafone schon lange mal ausbauen muss.