6gv35e4bv46gt

Freshly Joined Member
Hallo,
ich wollte fragen wie ich mittels putty die ssh verbindungen einrichten kann, da der ssh manager auf meinem system (win 10 pro 64bit 20H2) nach dem starten abwechselnd für ein paar sekunden rot, gelb und grün blinkt und sich dann selbst beendet.
Ich hab keine ahnung wie ich das mittels putty bewerkstelligen kann und im forum habe ich keine anleitung gefunden.
Wäre stunnel eine alternative zum ssh manager, falls ja könnte man den ja bewerben anstelle bzw zusätzlich zum ssh manager, da dieser aktiv gepflegt wird und auch auf allen systemen läuft.

danke
 

6gv35e4bv46gt

Freshly Joined Member
Ich hab keine Ahnung wie und was ich in putty einstellen muss.
1612982609280.png

Wenn ich auf "Open" klicke werd ich nach einem Benutzernamen und Passwort gefragt, das gebe ich ein und danach schließt sich das Terminalfenster und Putty gleich mit.
 

Honk

Junior Member
Vielleicht hilft das hier weiter:

Im Wesentlichen geht's darum:
"C:\Program Files\PuTTY\putty.exe" -ssh user@PP-Server -pw PaSwOrD

Öffne die Putty-Verknüpfung auf deinem Desktop mit einem Rechtsklick,
füge den fetten Kram wie gezeigt ein und speichere die Verknüpfung dann ab.

shortcut4.png


Allerdings ist das nackte Passwort in einer Kommanzozeile oder URL aus Sicherheitsgünden nicht ratsam.
Mein Tipp: Leg mit Notepad eine Datei z.B. password.txt an und speichere dort dein Passwort und gib das entsprechend in der Verknüpfung an:

"C:\Program Files\PuTTY\putty.exe" -ssh user@PP-Server -pw "C:\Program Files\PuTTY\password.txt"
 
Last edited:

6gv35e4bv46gt

Freshly Joined Member
Vielleicht hilft das hier weiter:

Im Wesentlichen geht's darum:
"C:\Program Files\PuTTY\putty.exe" -ssh user@PP-Server -pw PaSwOrD

Öffne die Putty-Verknüpfung auf deinem Desktop mit einem Rechtsklick,
füge den fetten Kram wie gezeigt ein und speichere die Verknüpfung dann ab.

shortcut4.png


Allerdings ist das nackte Passwort in einer Kommanzozeile oder URL aus Sicherheitsgünden nicht ratsam.
Mein Tipp: Leg mit Notepad eine Datei z.B. password.txt an und speichere dort dein Passwort und gib das entsprechend in der Verknüpfung an:

"C:\Program Files\PuTTY\putty.exe" -ssh user@PP-Server -pw "C:\Program Files\PuTTY\password.txt"
Danke, werd ich dann gleich mal ausprobieren.
 

6gv35e4bv46gt

Freshly Joined Member
Du musst das öffnen einer Shell/Kommandozeile deaktivieren, das ist ein Häkchen in dem Connection - SSH Zweig das fehlt.
Ssh manager hat mehrere fehler.
Ist ein server nicht erreichbar der im manager eingestellt ist, stürzt er ab.
Verliert man die internetverbindung am pc, stürzt der ssh manager ab.
Manchmal stürzt er einfach so ab.
Stürzt der ssh manager ab oder wird beendet, werden nicht alle offenen pplink.exe bzw. conhost.exe prozesse beendet. Startet man den ssh manager neu ohne diese prozesse beendet zu haben, stürzt der ssh manager direkt wieder ab.
 

Hanna

New Member
Soweit ich das verstanden habe bekommt der überhaupt keine Updates mehr. [Bitte korrigieren wenn ich Falsch liege]
Hab das leider damals auch so verstanden, bekommt keine Updates etc mehr nur noch die neuen Server werden reingepflegt. Die besten Sachen lässt PP einfach liegen, dabei unterscheidet sich PP dadurch sehr gut von anderen VPN Anbietern. Total schade :-(
 

Erenys

New Member
shortcut4.png


Allerdings ist das nackte Passwort in einer Kommanzozeile oder URL aus Sicherheitsgünden nicht ratsam.
Mein Tipp: Leg mit Notepad eine Datei z.B. password.txt an und speichere dort dein Passwort und gib das entsprechend in der Verknüpfung an:

"C:\Program Files\PuTTY\putty.exe" -ssh user@PP-Server -pw "C:\Program Files\PuTTY\password.txt"
Instead of Putty, you can use Kitty, with which the password is storable, as in the PP SSH Manager.

There is also portable version of Kitty if you prefer.
 

6gv35e4bv46gt

Freshly Joined Member
SSH manager hat dennoch vorteile die ihn für mich interessant machen, erstens brauch ich mich darum kümmern wenn ein server mal eine andere ip bekommt, zweitens hab ich nicht bei 6 offenen tunneln 6x plink.exe offen und die alle sichtbar in der taskleiste,...
Wenn der ssh manager nicht mehr geupdated wird und eh auf neueren windows systemen nicht oder nur sporadisch funktioniert sollte er aus dem angebot rausgenommen werden oder alternativen angeboten werden mit einer brauchbaren anleitung.
Auch bitvise wird schon seit langem nicht mehr vom entwickler gepflegt das als alternative im panel genannt wird.
Gibt auch andere anbieter die den selben umfang bzw sogar mehr anbieten bei gleicher sicherheit und bei niedrigeren monatlichen kosten.
Von daher erwarte ich mir schon, gerade in bezug auf des geforderten preises hier dass das angebot hier besser ausgebaut ist als vergleichbare mitbewerber.
 
Top