Beantwortet: PP Tunnel Manager / PP bezhalen per PayPal

exedence

Junior Member
Guten Tag,

nachdem ich schon über ein Jahr PP nutze, stellen sich mir nun zwei Fragen.

Also ich nutze weitestgens den PP Tunnel Manager, da es ziemlich bequem ist die Anwendungen einzeln zu konfigurieren. Das der Tunnel funktioniert, keine Frage. Doch ist es egal welche Art von Tunnel ich auf mache, sprich HTTP oder SOCKS. Ich kannte SOCKS sonst immer nur als "normalen" Proxy, der aber keinerlei Anonymität gewährleistet, schon gar nicht eine Verschlüsselung im Sinne von SSH / SSH2.

Lange Rede gar kein Sinn, sind die PP Tunnel Manager wirklich verschlüsselt ? Und reicht diese aus um bei OCH oder ähnlichem zu downloaden ? Ich habe hier viel gelesen, von kaskadieren der Verbindungen, die Notwendigkeit liegt wohl im Auge des Betrachters.


Etwas ganz anderes, bisher habe ich PP immer per PSC bezahlt. PayPal wird aber auch angeboten, was ja aber keine Anonymität mehr bietet, da ich nicht annehme das PP die PayPal Daten sofort wieder löschen kann oder ?

Und ja, ich habe die SuFu wirklich genutzt ;)

Gruß

eXe
 
Solution
Hallo,

wenn du die Proxys im Tunnelmanager machst, dann hast du die Proxys ja auch Secure via SSH getunnelt und somit ist das dann auch egal welches der beiden protokolle du nutzt. Im Normalfall nimmst du für die ganzen Browser immer den Squid/HTTP Proxy und die anderen Anwendungen Socks5. Je nach dem was die Anwendungen als Proxy verlangen

Ja, die sind verschlüsselt dank SSH drum rum und ja das reicht auch für OCH. kaskadieren brauchst du bei sowas echt nicht. Man kann es machen, mal aus Spass am basteln, aber der normale Nutzer..... da ist das en bissl viel des Guten :)


Es ist völlig Wurst wie du bei uns bezahlst, da es darum geht deinen Traffic nicht dem Nutzer zuordnen zu können. Das du einen Account bei uns hast, das sieht...

PP Frank

Staff member
Hallo,

wenn du die Proxys im Tunnelmanager machst, dann hast du die Proxys ja auch Secure via SSH getunnelt und somit ist das dann auch egal welches der beiden protokolle du nutzt. Im Normalfall nimmst du für die ganzen Browser immer den Squid/HTTP Proxy und die anderen Anwendungen Socks5. Je nach dem was die Anwendungen als Proxy verlangen

Ja, die sind verschlüsselt dank SSH drum rum und ja das reicht auch für OCH. kaskadieren brauchst du bei sowas echt nicht. Man kann es machen, mal aus Spass am basteln, aber der normale Nutzer..... da ist das en bissl viel des Guten :)


Es ist völlig Wurst wie du bei uns bezahlst, da es darum geht deinen Traffic nicht dem Nutzer zuordnen zu können. Das du einen Account bei uns hast, das sieht spätestens dein ISP und irgendwie wirst den auch bezahlt haben, da wir die ja nicht für Lau verschenken :)
 
Solution
@frank: das ist schon klar, dass der isp das sehen kann dass ich über eine vpn-verbindung online gehe, ist mir eigentlich egal - was jetzt den isp betrifft.

aber mir ist eben paypal nicht egal - ist eben eine amerikanische firma und genauso durch nsa und andere geheimdieste unterwandert wie zig andere amerikanische it-firmen auch. und die geheimdienste wollen halt mal soviele persönliche daten von allen personen sammeln und verknüpfen wie nur möglich. und da ist, zumindest für mich, datensparsamkeit oberstes gebot - daher wird paypal niemals von mir meine persönliche daten bekommen.

du selbst frank hast zu einem ähnlichen thema (psc) mal in einem post geschrieben:

"Im Übrigen: Du kannst ja mal versuchen ein PSC Panel zu bekommen. 1. Verlangen die dann auch horrende Gebühren und 2. Kannste denen dann gleich mal unendlich viel Unterlagen schicken: Da fehlt nur noch DNA und Stuhlprobe."

also wehrst du dich/wehrt sich pp ebenfalls irgendwelche persönlichen daten preiszugeben - ist ja auch verständlich.

das was ich eben bei paypal auch nicht mag ist - dass wenn die wollen, dann kanns auch passieren, dass man ohne dna und stuhlprobe nicht mehr für einen vpn-dienstleister zahlen darf, also mir eine firma vorschreibt, auf welche art und weise ich z.b. bei euch bezahlen darf - würd mich nicht wundern, wenn das bald mal so passieren wird, denn wie wir ja wissen, sind ja alle vpn-kunden terroristen und schwerstverbrecher und verschlüsseln ist ja sowieso böse.

also bitte bedenken, dass auch pp-kunden nicht wirklich gerne persönliche daten preisgeben wollen - speziell wenns ums bezahlen geht.
 

exedence

Junior Member
Danke für die schnelle Antwort.

Ich sehe das ähnlich wie theundertaker, PayPal ist schon sehr fragwürdig. Am Ende kommt es wohl auf PP selbst an, das mit den Kundendaten korrekt und vertrauensvoll umgegangen wird.

Eine technische Frage habe ich dennoch, mit dem PP Tunnel Manager ist alles klar ;)
Aber, wenn ich Tools wie Proxifier nutze und dort die Proxys über HTTPS sprich Port 3128 oder 5080 als SOCKS laufen habe. Wäre dies ja keine SSH Verbindung und spätestens der SOCKS Proxy nicht mehr Verschlüsselt und einfach nachzuvollziehen als via PP Tunnel Manager, richtig ??

Gruß
eXe
 

PP Frank

Staff member
Also meine Erfahrungen mit Paypal: Das bekommt man mit jahreslimit sogar mit ziemlich vielen fakedaten hin, da nicht viel geprüft wird. Mit einigen prePaid-CC hat man da im Normalfall nicht mal gross Probleme..... Aber egal. Müsst ihr schon selber wissen. Ich kann eben auch nur sagen das ich Paypal nicht so schlecht finde. Im Gegensatz zu Paysafecard sind die Verify-Angaben bei Paypal ja schon ein witz für uns. ;)

Ich würde jedenfalls definitiv von so fragwürdigen Pseudo-Anon-Zahlungsmethoden wie Paysafecard mit ihren willkürlichen Codesperren und Ausschlüssen(wie das VPN Dienste nicht mitspielen dürfen) die Finger lassen und wenn dann wenigstens Bitcoin nutzen. Das ist auch ganz nett :)
Für Bezahlungen im Internet ist für uns leider Paypal unverzichtbar, da nahe zu alle Server via Paypal bezahlt werden können und man sonst auch so ziemlich alles mit Paypal ordern kann. PSC kostet uns eben nur Geld. Dann doch lieber Bitcoin. Und mitleiweile geht der Umsatz mit Bitcoin auch in die Richtung von PSC. Hätte ich mir vor paar jahren auch nicht vorstellen können

Der Tunnelmanager bietet doch Socks5 und Squid an? Wieso nicht den direkt in Proxifier eintragen?
 
Top