PC -> VPN -> Socks 5

proxyfrage

New Member
Hey,

ich nutze den PP-Vpn Manager für Ubuntu. Jetzt möchte ich vor den VPN noch einen Socks 5 schalten, wenn ich am surfen bin (OPERA oder Google Chrome als Browser). Wie kann ich das machen? Wichtig ist mir, dass der VPN bestehen bleibt und der Socks 5 Proxy zusätzlich davor geschaltet wird.

also PC -> VPN -> Socks 5.

Vielen Dank schonmal!
 

proxyfrage

New Member
Ok. Kannst du mir erklären wie ich das bei Opera mache?
Reicht es, ihn in den Ubuntu Netzwerkeinstellungen festzulegen und dann im Browser "Einstellungen des Systems verwenden" anzuklicken? Ist dann sichergestellt, dass der vpn davor läuft?
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Junior Member
@proxyfrage,
kann ich Dir leider nicht erklären, da ich selbst Firefox benutze. Falls Du an Firefoxeinstellungen interessiert sein solltest, dann helfe ich Dir gerne. Mit Ubuntu kenne ich mich nicht aus. Wie oben geschrieben, nur die Firefoxeinstellungen.
 

Dr_Iwan_Kakalakow

Junior Member
Als Firefoxerweiterung empfehle ich unter anderem:
- Disable WebRTC 1.0.7
- Disable DHE
- NoScript
- QuickJava
- User Agent Switcher

Datenschutzeinstellung in der Regel wie hier:
 

Attachments

JackCarver

Junior Member
Wenn ich ihn hier eintrage und im Browser auswähle, dass Systemeinstellungen benutzt werden sollen, müsste es doch funktionieren? WIe kann ich davor allerdings den VPN schalten?
Du verbindest ganz einfach eine beliebige VPN Verbindung, anschließend trägst du den Socks unter deinen Einstellungen ein und der Traffic geht erst durch OpenVPN, dann zum Socks. Die Verbindung zum Socks ist allerdings unverschlüsselt. Wenn du das verschlüsselt haben möchtest kannst du das ganze mit ssh absichern.

Um zb einen ssh eigenen Socks5 an einen lokalen Port deines Rechners zu binden verwendest du einfach folgenden Befehl:

Code:
ssh -N user@PP-Server -D 127.0.0.1:8020
Dann horcht am lokalen Port 8020 der ssh Socks5 von dem im ssh Befehl angegebenen PP Server. Dann trägst du als Socks ganz einfach 127.0.0.1 mit Port 8020 ein und hast eine verschlüsselte Socks5 Verbindung nach OpenVPN.
 

proxyfrage

New Member
Du verbindest ganz einfach eine beliebige VPN Verbindung, anschließend trägst du den Socks unter deinen Einstellungen ein und der Traffic geht erst durch OpenVPN, dann zum Socks. Die Verbindung zum Socks ist allerdings unverschlüsselt. Wenn du das verschlüsselt haben möchtest kannst du das ganze mit ssh absichern.

Um zb einen ssh eigenen Socks5 an einen lokalen Port deines Rechners zu binden verwendest du einfach folgenden Befehl:

Code:
ssh -N user@PP-Server -D 127.0.0.1:8020
Dann horcht am lokalen Port 8020 der ssh Socks5 von dem im ssh Befehl angegebenen PP Server. Dann trägst du als Socks ganz einfach 127.0.0.1 mit Port 8020 ein und hast eine verschlüsselte Socks5 Verbindung nach OpenVPN.

Danke dafür! Das ist eine gute Lösung. Was hältst du von dieser Konfiguration:
Firefox mit dem Addon Foxyproxy. Wenn ich den Socks 5 dort eintrage, geht die Verbindung doch auch erst über VPN und dann über den Socks5, oder? Falls nicht, werde ich deine Lösung benutzen. Freue mich auf deine Antwort
 

JackCarver

Junior Member
Wenn ich den Socks 5 dort eintrage, geht die Verbindung doch auch erst über VPN und dann über den Socks5, oder?
Geht ebenso, sobald die VPN Verbindung steht zwingt das Routing den Traffic stets zuerst über den VPN Server. Dazu gehört auch der Traffic zum Socks5.
 
Top