Beantwortet: OpenVPN Zugangsdaten in der Konfigurationsdatei speichern

Lorenz

Junior Member
Hi

Was muss ich ändern, damit ich die Zugangsdaten direkt in der Konfigurationsdatei speichern kann?

ich habe die *.ovpn-Dateien um folgendes ergänzt :
von
auth-user-pass
in
auth-user-pass "C:\\Users\\Lorenz\\OpenVPN\\config\\pass.txt"

einer pass.txt Datei erstellt in
C:\Users\Lorenz\OpenVPN\config\
pass.txt

Benutzername
Kennwort

Leider erscheint diese Fehlermeldung Beim Einloggen
 

Attachments

  • Amsterdam.txt
    43.5 KB · Views: 4
Solution
Du machst das zu kompliziert. OpenVPN erwartet die Datei mit Nutzername und Passwort in dem Verzeichnis in dem auch die Konfigurationsdateien für die Verbindungen liegen. Die Angabe des Pfades entfällt also, die Zeile müsste dann so aussehen:

auth-user-pass password.txt

Wenn es damit nicht funktioniert, sind Nutzername und/oder Passwort falsch, copy & paste hilft das zu verhindern.

PP Daniel

Staff member
Du machst das zu kompliziert. OpenVPN erwartet die Datei mit Nutzername und Passwort in dem Verzeichnis in dem auch die Konfigurationsdateien für die Verbindungen liegen. Die Angabe des Pfades entfällt also, die Zeile müsste dann so aussehen:

auth-user-pass password.txt

Wenn es damit nicht funktioniert, sind Nutzername und/oder Passwort falsch, copy & paste hilft das zu verhindern.
 
Solution
Top