Gelöst: OpenVPN Client Key kürzen

Mica

Member
Kann man den Privat bzw. Client Key bei OpenVPN irgendwie kürzen? Bei mir im Router ist er zu lang, deshalb geht damit auch kein OpenVPN im Asus Router. Es ist auch nur der eine Key zu lang.
Ich hab es mal mit meiner auslaufenden VPN PIA getestet, da passen die keys und es läuft.

Oder gibt es wenigstens einen Server der einen kürzeren Private Key hat? Oder sind die alle gleich lang?
 

Gerd

Junior Member
Kann man den Privat bzw. Client Key bei OpenVPN irgendwie kürzen?
Ne halbe Sachen gibt's nicht. Denn dann könnte man auch gleich alles weg lassen.

Bei mir im Router ist er zu lang, deshalb geht damit auch kein OpenVPN im Asus Router.
Das ist eine Frage der Firmware. Ich habs zwar nicht ausprobiert, aber wenn Du eine andere Firmware, wie z.B. "Asus Merlin" drauf flashst, dann wirst du wahrscheinlich die Keys ganz normal eintragen können.
 

Mica

Member
Danke für deine Antwort!
Daran hatte ich auch schon gedacht, aber ich hab leider den Asus 4G-AC55U, und da gibt es keine andere Firmware weil es ein LTE Router ist.

Ich könnte natürlich einen weiteren Router dahinter setzen, aber noch einen Router kaufen wollte ich deshalb eigentlich nicht.

Hier bei mir hab ich noch eine Ferienwohnung, die ich in der Hauptsaison ab und zu vermiete.
Da ich aber nie sicher sein kann, dass die Gäste nur legale Seiten besuchen, möchte ich gerne OpenVPN im Router laufen lassen. Momentan hab ich PPTP im Router aktiv, wenn Gäste da sind. Außerdem hab ich die weiße Liste in der Firewall aktiv, somit kommt man auch nur über die VPN ins Internet.
Mit OpenVPN würde ich mich aber deutlich sicherer fühlen, die Geschwindigkeit ist mir dabei egal.

Hat jemand eventuell noch eine bessere Idee um etwas mehr Sicherheit zu bekommen?
 
Top