Neurorouting und sein Nutzen

northislandem

New Member
Hallo,

kann mir jemand erklären, was für einen Nutzen Neurorouting überhaupt hat? Hier auf dieser Seite wird damit rumgeprahlt, dass dieses Feature durch KI dazulernt und der Traffic nur da auftaucht, wo es auch wirklich gebraucht wird. Aber wirklich privacy orientiert kann man damit nicht wirklich surfen: https://abload.de/img/1prj8e.jpg

PS: Könnte mir vielleicht bitte jemand erklären, ob es eine Möglichkeit gibt, zu verschleiern, dass man ein VPN nutzt?
Weil auf der Seite whoer.net wird angezeigt, dass ich einen Anonymizer benutze ("Anonymizer: Ja).
Mich verwirrt das ehrlich gesagt ein bisschen: Auf dieser Seite steht ganz unten:
"Das gilt übrigens auch für Ihren heimischen Internet-Provider. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Anbieter mitbekommt, dass Sie ein VPN nutzen, aktivieren Sie Stealth VPN!"
und auf dieser Seite schreibt @PP Frank " Der ISP kann dennoch sehen das man PP nutzt, denn das Ziel ist dennoch ein Server von PP, was ja auch gut so ist."
Die Fragen, die ich mir jetzt halt stelle sind, ob der ISP des nun sehen kann oder net und ob es einen Weg gibt, zu verstecken, dass man einen VPN benutzt (so dass auf whoer steht, dass man keinen Anonymizer hätte)
[Und natürlich auch noch die Frage mit dem Neurorouting...]

Über Antworten wäre ich wirklich echt dankbar und ich danke schonmal im Voraus!
 
Last edited:

kafka

Active Member
Deine Denke ist viel zu "einfach".

Schauen wir uns mal den Test via Whoer an. Was drückt dieser aus?
- Proxy Ports offen (kannst du einstellen bzw. du nutzt einen Server der als "VPN Server" erkannt wird)
- Verschiedene DNS mit Perfect Privacy? Ich mutmaße du hast einen DNS Leak oder den DNS falsch eingestellt.
- Verschiedene Sprachen - stell deinen Browser auf Englisch um und nutze ein Server (Land) bei dem die Amtssprache Englisch ist... tada, laut Whoer alles Tutti

Vor deinem ISP kannst du nicht "verstecken" das du einen VPN nutzt. Aber er kann nicht sehen was du machst.
Stealth VPN kann die Pakete verschleiern. So das sie nicht als - vereinfacht - VPN Pakete. Somit könntest du in restriktiven Ländern dennoch via VPN surfen.

Auch PP hat einige Server die - je nach Dienst! - nicht als VPN Server erkannt werden. Auch bspw für Netflix.

Bei mir ist Whoer - je nach Server - oft auf 100% bzw. "keine Sicherheitsfeatures erkannt" (je nach Sichtweise). Drückt aber nur aus, dass ich keine DNS Leaks habe, mein Browser auf Englisch eingestellt ist.

Neurorouting ist eine nette Spielerei. Durch NR wirst du an den räumlich nächsten Server verbunden den das PP Netzwerk bietet.
Klingt easy, aber kann tatsächlich praktisch sein.
 
Last edited:

northislandem

New Member
Deine Denke ist viel zu "einfach".

Schauen wir uns mal den Test via Whoer an. Was drückt dieser aus?
- Proxy Ports offen (kannst du einstellen bzw. du nutzt einen Server der als "VPN Server" erkannt wird)
- Verschiedene DNS mit Perfect Privacy? Ich mutmaße du hast einen DNS Leak oder den DNS falsch eingestellt.
- Verschiedene Sprachen - stell deinen Browser auf Englisch um und nutze ein Server (Land) bei dem die Amtssprache Englisch ist... tada, laut Whoer alles Tutti

Vor deinem ISP kannst du nicht "verstecken" das du einen VPN nutzt. Aber er kann nicht sehen was du machst.
Stealth VPN kann die Pakete verschleiern. So das sie nicht als - vereinfacht - VPN Pakete. Somit könntest du in restriktiven Ländern dennoch via VPN surfen.

Auch PP hat einige Server die - je nach Dienst! - nicht als VPN Server erkannt werden. Auch bspw für Netflix.

Bei mir ist Whoer - je nach Server - oft auf 100% bzw. "keine Sicherheitsfeatures erkannt" (je nach Sichtweise). Drückt aber nur aus, dass ich keine DNS Leaks habe, mein Browser auf Englisch eingestellt ist.

Neurorouting ist eine nette Spielerei. Durch NR wirst du an den räumlich nächsten Server verbunden den das PP Netzwerk bietet.
Klingt easy, aber kann tatsächlich praktisch sein.
Danke für deine Antwort, aber DNS ist schon richtig eingestellt (auf auto und vorher gab es so ein Problem nicht), aber mir geht es tatsächlich in erster Linie darum, dass das Internet nicht erkennt, dass ich einen VPN benutze. Damals als ich noch NordVPN benutzte, war es so, dass ich einfach Obfuscated Proxy auswählte und auf whoer "kein VPN" angezeigt wurde. Das ist mir deshalb wichtig, da dann andere Seiten auch erkennen, ob ich einen VPN benutze oder nicht. Wenn jetzt beispielsweise bei whoer steht, dass ich kein VPN benutze, dann sieht das web.de genauso. Dann kann ich da einen E-Mail Account erstellen, ohne, dass mein Account instant gebannt wird.
 

kafka

Active Member
Wie gesagt, da musst du unterscheiden.
- Dein ISP sieht immer das du mit einem VPN verbunden ist
- Es gibt auch bei PP Server die nicht als solche erkannt werden

Nur mal interessehalber: Wozu einen Account bei web.de oder Konsorten? Gibt doch so viele gute Anbieter. :)
 

PP_USER_2

Member
web.de ist sowieso der letzte Anbieter den ich benutzen würde.
Mein alter Herr ist auch noch bei denen und regt sich auf das entweder die mails teilweise
die er versendet nicht ankommen gerade oder das wenn er sich einloggt wieder eine 24/48 Stunde
Sperre erhält weil web.de etwas nicht ganz koscher vorkommt, plus die ewige auth.
Da lob ich mir doch Protonmail oder ähnliche Anbieter die sogar noch Werbefrei sind nebenbei gesagt.
 

northislandem

New Member
Wie gesagt, da musst du unterscheiden.
- Dein ISP sieht immer das du mit einem VPN verbunden ist
- Es gibt auch bei PP Server die nicht als solche erkannt werden

Nur mal interessehalber: Wozu einen Account bei web.de oder Konsorten? Gibt doch so viele gute Anbieter. :)
Das war jetzt natürlich nur ein Beispiel um zu demonstrieren, dass auch anderen Seiten erkennen, dass ich ein VPN benutze. Aber, um welche Server handelt es sich denn genau, die du meinst, die nicht erkannt werden?
 

Honk

Member
Hallo,

kann mir jemand erklären, was für einen Nutzen Neurorouting überhaupt hat? Hier auf dieser Seite wird damit rumgeprahlt, dass dieses Feature durch KI dazulernt und der Traffic nur da auftaucht, wo es auch wirklich gebraucht wird. Aber wirklich privacy orientiert kann man damit nicht wirklich surfen: https://abload.de/img/1prj8e.jpg

PS: Könnte mir vielleicht bitte jemand erklären, ob es eine Möglichkeit gibt, zu verschleiern, dass man ein VPN nutzt?
Weil auf der Seite whoer.net wird angezeigt, dass ich einen Anonymizer benutze ("Anonymizer: Ja).

Ohne Neuro sieht's bei mir so aus:



Basel2
 

kafka

Active Member
Das war jetzt natürlich nur ein Beispiel um zu demonstrieren, dass auch anderen Seiten erkennen, dass ich ein VPN benutze. Aber, um welche Server handelt es sich denn genau, die du meinst, die nicht erkannt werden?
Probieren! Wenn ich dir jetzt welche nenne (bei manchen sind es auch nur bestimmte IPs)... und viele nutzen dann nur noch die... sind die auch bald verbrannt. ;) Richtung Norden wirds dbzgl schon wärmer :)
Aber auch Zürich 3.
 

Morbis55

Active Member
Mit der VPN willst du eigentlich nur deine IP verschleiern und in der Masse untergehen.
zB Google sieht, dass jemand mit einer IP von Basel auf Google.de zugreift.
Ja klar wissen die, dass das da jemand eine VPN benutzt, immerhin wird die IP von vielen Leuten benutzt.
Wie willst du das bitte verhindern? Ist auch komplet sinnlos.

Du willst verhindern, dass Google deine echte IP sieht.
Google sieht allerdings deine Browserinformation.
Firefox, deutsche Sprache, Schriftarten, Betriebssystem, Auflösung, und etliche weitere Merkmale die dich einzigartig machen.
Daher ist es wichtig 1. möglichst wenige Fingerabdrücke zu hinterlassen und 2. eine IP mit viele anderen Nutzer zu teilen,
da es dann schwerer wird dich von den vielen anderen Leute zu unterscheiden.

Neurorouting KANN in dem Sinne also zu mehr Anonymität führen, da dein Traffic auf viele verschiedene IPs verteilt wird
und nicht alles über die gleiche IP läuft.
 

Hanna

Member
Wie gesagt, da musst du unterscheiden.
- Dein ISP sieht immer das du mit einem VPN verbunden ist
- Es gibt auch bei PP Server die nicht als solche erkannt werden
Bitte nenne mir mal einen Server von Perfect Privacy, der ohne Neurorouting nicht als VPN Server bei zB Whoer.net angezeigt wird. Du wirst wahrscheinlich keinen Server finden. Edit: OK, du schreibst selbst, dass es nur sehr wenige gibt //

@northislandem Mit deinem Problem stehst du hier nicht allein. Dieses Thema haben wir hier schon vor Jahren mal angesprochen....

VPN-Kunden sind bei Telemedienanbietern gewissermaßen unbeliebt. Daher ist dieses Proxy-Outing über Ports von PP schlecht für uns - die Kunden. Auch wenn es gute VPN Kunden gibt, es gibt auch Personen, die VPN Anbieter missbrauchen oder hart an der Legalität agieren. Große Telemediendienste schließen daher gern diese Kunden aus oder erschweren die Registrierung :(. Natürlich kann man einen VPN Kunden immer noch durch die IP-Adresse sperren, aber nicht jeder TMD führt Sperrlisten. Daher läuft eben viel über die besagte Proxy-Identifizierung mit den Ports!

PP könnte es ändern, wird es aber nicht, weil es in den letzten 4 Jahren auch nicht geändert wurde.
 

TurboDev

New Member
Bitte nenne mir mal einen Server von Perfect Privacy, der ohne Neurorouting nicht als VPN Server bei zB Whoer.net angezeigt wird. Du wirst wahrscheinlich keinen Server finden. Edit: OK, du schreibst selbst, dass es nur sehr wenige gibt //

@northislandem Mit deinem Problem stehst du hier nicht allein. Dieses Thema haben wir hier schon vor Jahren mal angesprochen....

VPN-Kunden sind bei Telemedienanbietern gewissermaßen unbeliebt. Daher ist dieses Proxy-Outing über Ports von PP schlecht für uns - die Kunden. Auch wenn es gute VPN Kunden gibt, es gibt auch Personen, die VPN Anbieter missbrauchen oder hart an der Legalität agieren. Große Telemediendienste schließen daher gern diese Kunden aus oder erschweren die Registrierung :(. Natürlich kann man einen VPN Kunden immer noch durch die IP-Adresse sperren, aber nicht jeder TMD führt Sperrlisten. Daher läuft eben viel über die besagte Proxy-Identifizierung mit den Ports!

PP könnte es ändern, wird es aber nicht, weil es in den letzten 4 Jahren auch nicht geändert wurde.
Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber nach meinem Verständnis müssen diese Ports geöffnet sein sonst könnte ja keiner die Server nutzen. Und wie man mit wenig Geld Sperren umgehen kann habe ich hier schonmal geschrieben. https://board.perfect-privacy.com/threads/disney.4230/post-29382fect-privacy.com/threads/disney.4230/post-29382
 

kafka

Active Member
Bitte nenne mir mal einen Server von Perfect Privacy, der ohne Neurorouting nicht als VPN Server bei zB Whoer.net angezeigt wird. Du wirst wahrscheinlich keinen Server finden. Edit: OK, du schreibst selbst, dass es nur sehr wenige gibt //
Bei Whoer und NR nicht. Da eben der Server auf dem dich NR rauslässt immer der Selbe ist. Wenn der als VPN markiert ist, dann isses so.
Wenn ich aber bspw schwedische Testseiten besuche und zufällig auf einem Bestimmten der Beiden Server rauskomme ist es ein nicht-markierter Standort.

NR bringt dich ja am Nächsten an den Standort des Zielservers.
 

Honk

Member
hmm... echt komisch. Habe auch Basel2 benutzt, jedoch kommt bei mir etwas anderes
Vielleicht hab ich ja alles richtig gemacht? :)

Hast du denn diverse Browsereinstellungen mal überprüft?
(Apropos Browser: der Screen zeigt nicht den Firefox-Bowser, die Versionsnummer wäre ja etwas veraltet)
Ich hab Zufalls-IP eingestellt, und du?

Neurorouting KANN in dem Sinne also zu mehr Anonymität führen, da dein Traffic auf viele verschiedene IPs verteilt wird
und nicht alles über die gleiche IP läuft.
Wenn du geräuscharm um die Ecke biegen willst, dann schalt es ab.
Ab hier abwärts gibt's noch etwas Lesestoff: https://board.perfect-privacy.com/posts/23593
 
Last edited:

northislandem

New Member
Vielleicht hab ich ja alles richtig gemacht? :)

Hast du denn diverse Browsereinstellungen mal überprüft?
(Apropos Browser: der Screen zeigt nicht den Firefox-Bowser, die Versionsnummer wäre ja etwas veraltet)
Ich hab Zufalls-IP eingestellt, und du?



Wenn du geräuscharm um die Ecke biegen willst, dann schalt es ab.
Ab hier abwärts gibt's noch etwas Lesestoff: https://board.perfect-privacy.com/posts/23593
Was für Einstellungen? Bei mir ist immer alles zu 100%. Wegen dieser Neurorouting kacke zeigt das BIld was anderes an. Firefox ist auch up to date. Ja, auch zufalls ip ist bei mir eingestellt. Ich habe jedoch madrid probiert und da hat es wunderbar geklappt. Scheint wohl so, als wären die Server in DE ausgelutscht. Aber hey, 13€ im Monat verlangen geht noch und den Serverstandort Erfurt zu ignorieren und nicht zu fixxen auch. Alles gar kein Probem!!
 

kafka

Active Member
Der Whoer Test drückt nicht sooo viel aus wie du hinein interpretierst. Er hat halt gemerkt das Server X ein VPN Server ist.
OpSec ist sogar noch wichtiger als die Wahl des Servers.

Deshalb Abstand nehmen von web.de und Konsorten.
 
Top