Nachfrage zur Routerfreigabe

Moinmoin zusammen

Ich konnte keinen passenden Thread finden deswegen hab ich jetz einfach mal nen neuen aufgemacht. Falls ich im falschen Forenabteil bin verschiebts mich bitte. :)

Folgendes; hab jetz meine 7590 neu eingerichtet und bin gerade dabei die Ports auf alle Geräte einzurichten. So auch den Port für PP vpn. Jetz bin ich mir nicht mehr ganz sicher was einzurichten is. Könntet ihr mir da helfen? Ich kann mich noch dran errinnern das es Port 1194 gewesen ist den ich für jedes Gerät freigeben muss. Aber muss ich da TCP oder UDP einstellen? Ich hab jetz zwar beides drin stehn aber mein Gefühl sagt mir das es nicht ganz korrekt is.
Und bei IPsec bin ich komplett überfragt!

Wie muss ichs denn genau machen?

LG
 

PP Frank

Staff member
Hallo,

lad dir am Besten mal die passende VPN Config aus unserem Downloadbereich. Also die Config die du auch nutzt am Endgerät, dann öffnest die Config mit einem Texteditor und siehst die passenden Ports die du brauchst. Die sind bei unterschiedlichen Configs auch anders. Die DNS-Ports solltest du natürlich auch so frei geben.
 
stopstop...langsamlangsam :-D

Reicht es nicht wenn ich einfach den Port 1194 an den genutzten Geräten freigebe? Was andere hab ich nämlich vorher auch schon nicht gemacht. Müsste ich dann quasi für jedes Gerät alles separat einrichten oder wie?Hab hier ja mehrere Geräte im Netzwerk eingerichtet und für die meisten nutz ich den Manager oder eben das enigma2 plugin. Beim Handy müsste ich dann ja auch separat einrichten.. Und dns is wieder anders? Also auch da wieder separat für jedes Gerät?
 

PP Frank

Staff member
Nein, da mehrere Ports in den Configs drin sind und die müsstest du auf der Fritzbox frei geben.
So ganz weiss ich aber eh nicht was du vorhast. Ich vermute du willst einfach nur auf der Fritzbox alles blockieren ausser VPN und dann musst du die passenden Ports aus den Configs die du auch nutzt dort eintragen, das die OK sind und dann plus DNS.
Auf den sonstigen Geräten musst du nichts machen.
 
Sry, hab mich vielleicht ned ganz so gut ausgedrückt.

Ich muss doch im Router Ports freigeben damit ich auf meinen Geräten vpn nutzen kann,korrekt?
Bei meinen Geräten muss ich nix machen ausser eben die Software installiern und meinen login. Aber welche Ports muss ich denn im Router eintragen dass die Geräte ordentlich funktioniern und sich auch verbinden? Rausgefunden hab ich laut meinen configs die ports 44,443,4433. Die hab ich jetz für die jeweiligen Geräte einzeln eingetragen und freigegeben da ich das Global gar nicht kann in der 7590. Bei IPsec weiss ich nicht ob ich da was machen muss..daher bin ich unsicher bei dem ganzen.
 

PP Daniel

Staff member
Ich muss doch im Router Ports freigeben damit ich auf meinen Geräten vpn nutzen kann,korrekt?
Nein, musst du nicht. Das sollte (ganz wie sonst ohne VPN) auch ohne dass am Router irgendwelche Freigaben gemacht werden müssen funktionieren.
 
Und aus welchem Grund sollen Port im Router eingetragen? Is das was spezielles wenn man das machen soll? Dann könnte ich ja quasi die eingetragenen Ports grad wieder rauslöschen. Ich mein es geht auch so im Moment. Aber wenn ichs nicht brauch kann ichs ja rausmachen. Nur warum sollte man Port im Router eintragen? Ich hab das noch im Kopf...weiss aber ned so recht...
 

PP Daniel

Staff member
Der einzige logische Grund der mir einfällt wäre der den Frank schon erwähnt hat: Man blockiert erstmal alles und gibt dann gezielt nur das frei was erlaubt sein soll. Ist aber eben wie erwähnt im Regelfall nicht nötig.
 
Ahh ok, also wars nicht wichtig was ich gemacht hatte. Ginge so oder so...gut. Hab die Ports gelöscht und lass das jetze so.
 

bigplayer

Active Member
Ports im Router musst Du normalerweise nur dann freischalten wenn Du z. Bsp. Torrents ohne VPN benutzen willst (was logischerweise aber nicht zu empfehlen ist), oder aber wenn Du Deinen PC als Spieleserver betreiben willst. Dann musst den Port den das Spiel benutzt freischalten, damit andere Spieler sich von aussen über diesen Port mit deinen Rechner verbinden können.
Benutzt Du dagegen VPN brauchst Du am Router überhaupt keine Ports freischalten sondern machst dies nun über das Portforwarding des VPNs und gibst hier den entsprechenden Port für z. Bsp den Torrent Clienten frei.

Was ich allerdings schon gesehen habe dass bei manchen Routern nativ erst einmal bestimmte Ports von Diensten wie SiP, oder auch Ipsec in der Router Firewall gesperrt sind. Diese lassen sich dann aber gewöhnlich durch einfaches anklicken entsperren. Ist z. Bsp. bei meinen Motorola Kabelrouter so. Im Normalfall musst Du aber wie von PP Daniel gesagt garnichts machen.
95% der VPN Nutzer wären höchstwarscheinlich auch noch nicht einmal in der Lage dazu :D
Spreche jetzt hier nicht von PP Nutzern sondern allgemein Nutzer von VPN Diensten die halt einfach nur ihren VPN Clienten installieren und fertig.
 
Da hab ich schon geguckt, bei meiner 7590 is da zum Glück nix gesperrt. Da steht nirgends was bei oder Ports die von vorneherein dicht wären. Gut zu wissen dass ich da nix machen muss. Ich weiss nich warum aber das hatte ich noch im Kopf, deswegen hab ich gefragt. Naja....falsch gedacht. :-D Wasn Glück kann man in Foren immer nachfragen, so jemand wie ich wär aufgeschmissen.
 
Top