Linux VM als VPN-Gateway

Discussion in 'Linux' started by hodlgang, Jan 31, 2018.

  1. h

    hodlgang New Member

    Hi!

    Ich würde gerne eine Linux VM mit VPN-Verbindung im Bridged Mode an mein Netzwerk hängen, sodass diese für andere Geräte als VPN-Gateway fungiert.

    Hier eine Skizze damit ihr wisst was ich meine: https://i.imgur.com/5MrzrGQ.png

    Wie kriege ich sowas hin? Habe dieses Tutorial gefunden und befolgt: https://support.hidemyass.com/hc/en...x-Virtual-Machine-instead-of-a-router-for-VPN

    aber leider funktioniert das so nicht. Sobald ich einem Client die Static IP der VM als Standard-Gateway vergebe, gibts keine Internetverbindung mehr. An der Namensauflösung liegt es nicht, nehme da 8.8.8.8/8.8.4.4. Die VM kommt über das tun0-interface ins Internet, die angehängten Clients deren Pakete "nur" über tun0 weitergeleitet werden sollen nicht.

    Was interessant ist: ich kann von Host zu Guest pingen, aber umgekehrt nicht!

    Jemand eine Idee? Bzw. ein anderes, ausführlicheres How-To?

    LG
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice