langsamer Downstream bei Kabel

Discussion in 'Router' started by Mightyous, May 5, 2019.

  1. Mightyous

    Mightyous New Member

    Hey Gemeinde,
    ich hatte bis jetzt immer vDSL mit 100Mbit, mit VPN kamen ca. 80Mbit an was akzeptabel ist.
    Durch einen Umzug musste ich jetzt zu Kabel Deutschland (Vodafone) wechseln, auch mit 100Mbit, die kommen auch an. Aber wenn ich VPN im Router aktiviere (Asus RT-AC86U) kommen nur noch 30Mbit an.
    Woran liegt das? Muß man irgendwas einstellen?
     
  2. G

    Gerd Junior Member

    Viel einstellen kann man da nicht.

    Über ein langsamen Download mit Routern haben schon viele PP Kunden berichtet. Es kann an allem möglichen liegen.

    Du kannst erstmal die Drosselung ausschließen. Dazu musst du den Asus RT-AC86U entfernen und auf dem PC mit PP VPN Manager Stealth VPN testen. Wenn die Geschwindigkeit dann mit Stealth VPN deutlich höher wird, dann kann man nur abwarten, bis die OpenVPN Konfigurationsdateien über Port 443 von PP kommen. Ob es dann mit den Konfigurationsdateien über Port 443 schneller wird, muss man dann auch noch testen.
     
  3. R

    Rainer New Member

    Da kann man was machen....

    Ich habe mit Kabel Deutschland / Vodafone (Cable) die Erfahrung gemacht, dass man mit bestehender VPN-Verbindung (egal welcher Port, welches Protokoll, ob Stealth oder nicht) ordentlich Abstriche machen muss. Allerdings habe ich auch einen 500 Mbit/s Anschluss und da ist es schon ein gewaltiger Unterschied, wenn man davon effektiv nur ca. 180 Mbit/s und bei einigen Servern sogar nur 50 Mbit/s nutzen kann. Je nach Region schwankt das aber, scheint also davon abhängig zu sein, durch welchen Carrier dann deine Verbindung an welcher Stelle das Kabel-Deutschland-Netz verlässt (.....).

    Ein Tipp kann ich dir geben: Probiere z.B. über SSH mal sämtliche Server durch. Dann wirst du bemerken, dass (zumindest ist es bei mir so) du über das Vodafone-Netz zu bestimmte Servern besseren Speed hast als zu anderen Servern. Das liegt intern an KD oder eben am Carrier, der dann von KD aus übernimmt...

    Logik:
    • Bau Dir eine Kaskade!
    • Beispiel: Frankfurt läuft bei dir ohne Kaskade mit 80 Mbit/s,
    • Schweiz hingegen nur mit 30 Mbit/s
    • Du willst aber Exit Server Schweiz haben mit 80 Mbit/s
    • Kaskade über Frankfurt ----> Schweiz herstellen und so bekommst du an die 80 Mbit/s
    • Wieso? Weil ab Frankfurt NICHT mehr KD/Vodafone dein Signal transportiert und das je nach Carrier des Servers wesentlich besser sein kann.

    Wie du allerdings über SSH eine Kaskade bauen kannst, dazu hüllt sich PP leider ins Schweigen. Über den Manager würde ich es nicht machen, der ist zu wuchtig und meiner Erfahrung nach läuft SSH schneller.
     
    Gerd likes this.
  4. Mightyous

    Mightyous New Member

    Kaskadierung hab ich grad versucht. Frankfurt Eingang und Zürich als Exit.
    Da krieg ich nur 20Mbit drauf.
    Bringt es was in den VPN Einstellungen unter Benutzerdefinierte Konfiguration den MTU Wert zu ändern? Der ist bei 1500
     
    Last edited: May 8, 2019
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice