Klartext soll aus dem Internet verschwinden

doe

Active Member
Das Internet Architecture Board hat auf dem 91. IETF-Meeting gefordert, Datenübertragungen im Internet grundsätzlich zu verschlüsseln.
Sämtlicher Internet-Datenverkehr soll vor Mitlesern geschützt werden, fordert das Internet Architecture Board (IAB) in einer aktuellen "Erklärung zur Vertraulichkeit im Internet". Klartext-Übertragungen per IP soll die Internet Engineering Task Force (IETF) künftig allenfalls in Ausnahmefällen zulassen. Verschlüsselung auf sämtlichen Ebenen – vom Transportprotokoll bis zu den Anwendungen – soll der Default sein. Mit seiner Erklärung reagiert das 13-köpfige Gremium, das über die Entwicklung von Internetprotokollen bei der IETF wacht, auf die Enthüllungen von Edward Snowden zur Massenüberwachung der Netzkommunikaton durch die Geheimdienste.

http://heise.de/-2457707
 
Top