Keine Verbindung zu Sipgate möglich

fibersave

New Member
Da ich öfters im Ausland bin und dort VOIP Dienste zum Teil geblockt werden, wollte ich gerne mein Android Smartphone mit OpenVPN und PP verbinden und dann über die App Zoiper eine Verbindung zu Sipgate herstellen.

Den folgenden Test habe ich in Deutschland gemacht, wo VOIP nicht geblockt wird. Sofern ich ganz regulär im heimischen W-Lan oder Mobilfunknetz verbunden bin, kann ich ohne Probleme eine Verbindung zu Sipgate herstellen. Sobald ich jedoch einen PP Server (habe 4-5 verschiedene probiert) dazwischenschalte, ist keine Verbindung mehr möglich. Ich erhalte die Meldung: Anmeldung fehlgeschlagen (No DNS results (923)). Alle weiteren Dienste funktionieren auf meinem Smartphone, Internet steht überall zur Verfügung.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir sagen woran es liegt? Blockt PP solche Verbindungen? Ohne VPN dazwischen funktioniert es ja tadellos.

Vielen Dank
 

theoth

Junior Member
Müssen denn nicht für SIP externe Ports nach innen weitergeleitet werden? Außerdem muß der SIP-Server die externe IP ermitteln und das passiert per STUN.
Bei meinem SIP-Telefon über Festnetz muß ich z.B. das SIP-port 5062 und das RTP-port 5009 von extern nach innen zum SIP-Telefon weiterleiten, sonst geht nix.
Da könntest Du allenfalls diese 3x00y ports für verwenden, läufst aber Gefahr, daß dort jede Menge junk auf's Telefon einprasselt - darüber läuft bei mir z.B. torrent und wenn Du die gleiche IP nach mir kriegst ...
Die Ports sind UDP, also ohne SYN/ACK, die schicken also einfach, ohne zu gucken, ob was antwortet
 

fibersave

New Member
Sorry, dass ich mich erst so spät zurückmelde, aber mir kam da was privates dazwischen.

Also es liegt ganz eindeutig an der Port-Weiterleitung. Ich habe mir in diesem Dokument (http://www.sipgate.de/lang/de/Hilfe-Routerkonfiguration.pdf) auf Seite 2 durchgelesen, welche Ports freigegeben werden müssen. Das wären in meinem Fall 5004 und 5060.

Wie kann ich diese Port-Freigabe nun mit PP realisieren? Ich habe versucht bei Konfiguration unter "Individuelle Port-Weiterleitung nutzen" und "Port-Weiterleitung auf lokalen Port" die beiden Ports einzutragen. Leider brachte das keinen Erfolg. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
 

theoth

Junior Member
Also die Standardports kannst Du auf keinen Fall nehmen - Dumußt in Deinem client andere konfigurieren und die nach innen durchleiten. Ich hatte hier teilweise 3 SIP-Telefone im internen Netz, und mußte natürlich für jedes eine andere Portauswahl treffen, damit die 'rauskönnen. Hab ja nur eine externe IP. Und das ist bei PP nicht sonderlich anders. Wenn Du die Ports belegst, kann die kein anderer mehr nutzen...
 

fibersave

New Member
Ok, vielleicht hätte ich noch dazu sagen müssen, dass das alles über die Android App Zoiper läuft. Ich habe keinen Router oder ähnliches dazwischen.

Kann man das dort auch einstellen? Ich hab damit leider gar keine Erfahrung...
 
Top